Wegweiser durch den E-MTB-Dschungel Wegweiser durch den E-MTB-Dschungel Wegweiser durch den E-MTB-Dschungel
Seite 5:

Kaufberatung: Welches E-Mountainbike passt zu mir?

Kaufberatung: Welche Komponenten passen zum E-Bike?

  • Markus Greber
 • Publiziert vor 2 Jahren

Sie wollen ein E-MTB kaufen, fühlen sich aber mit dem Angebot überfordert? Verständlich, denn die Vielfalt ist riesig. Vor dem Kauf sollten Sie sich daher ein paar grundsätzliche Fragen stellen.

TIPPS ZUM BIKE-KAUF: DIE KOMPONENTEN


Klick- oder Flatpedale
Gechmackssache. Klickpedale sorgen für eine feste Verbindung zwischen Schuh und Pedal und verhindern das Abrutschen vom Pedal. Auf Plattformpedalen gewöhnt man sich beim Fahrtechniküben weniger Fehler an, und wenn es brenzlig wird, kann man den Fuß schneller vom Pedal ziehen. Das Starten in schwierigem Gelände ist ebenfalls mit Flatpedals viel leichter.

Georg Grieshaber Klick- oder Flatpedale?


Reserve-Akku
Wer lange Tages-Touren vorhat und nicht unbedingt an Akku-Leistung sparen will, kommt mit nur einer Batterie selten aus. Ein Reserve-Akku im Rucksack ist zwar Ballast, verdoppelt aber die Reichhöhe und gibt Sicherheit. Auch hier kann man versuchen, gleich beim Kauf einen guten Preis für das Gesamtpaket rauszuschlagen. Tipp für Bosch Motoren: Reserve-Akkus gibt es auch mit nur 400 Wh. Die sind billiger.


Reifenwahl
Viel hilft viel. Das gilt auf für E-MTB-Reifen. Je dicker, desto besser ist die Traktion und der Komfort im Gelände. Den Rollwiderstand kann man beim E-MTB getrost vernachlässigen. Viele Hersteller montieren ab Werk viel zu leichte und schmale Reifen. Am besten man achtet schon beim Kauf darauf. Viele Händler reagieren kulant auf Änderungswünsche.


Übersetzung
Die passende Übersetzung hängt davon ab, wo man unterwegs ist. Wer alpine Touren vorhat, sollte auf eine kurze Berg­übersetzung achten. Bei Bosch-Motoren bedeutet das: vorderes Ritzel nicht größer als 16 Zähne (andere Motoren: bis 38), hinten empfiehlt sich ein 36er als größtes Ritzel.

Markus Greber Übersetzung: Die richtige Ritzel-Größe


Teleskopstütze
Eine vom Lenker aus verstellbare Sattelstütze gehört eigentlich an jedes Mountainbike. Bergab fährt man mit niedrigerem Sattel sicherer und schneller. Leider fällt dieses wichtige Teil bei günstigeren Bikes oft dem Rotstift zum Opfer. Wer regelmäßig in Regionen fährt, wo das Gelände ständig zwischen steil bergauf und bergab wechselt, greift besser gleich zum teureren Modell mit Vario-Stütze.

Markus Greber Sattel: Teleskopstütze


Laufradgrößen
Wer sich heute ein E-MTB zulegt, hat die Wahl zwischen den Laufradstandards 27,5 und den größeren 29-Zöllern. Bei Hardtails empfehlen wir entweder die 29er oder 27,5er mit der dicken Plus-Bereifung. Dafür muss aber die Felgenbreite passen (mindestens 30 mm Innendurchmesser) und die nötige Rahmenfreiheit gegeben sein. Bei vollgefederten E-MTBs machen beide Laufradgrößen Sinn. Momentan im Trend: hinten 27,5 mit dicker Plus-Bereifung und vorne etwas schmalere 29-Zoll-Reifen. Diese Kombination vereint das Beste aus zwei Welten.


Kurbellänge
Kürzere Kurbeln verhindern Pedalaufsetzer und geben Sicherheit. 175 Millimeter, das Standardmaß bei klassischen Mountainbikes, braucht am E-MTB keiner. Besser sind 170 oder gleich 165 Millimeter.

Markus Greber Die richtige Kurbellänge


Vorsicht Tuning!
Auch wenn’s verlockend ist: Motor-Tuning ist illegal und kein Bagatelldelikt. Zudem schadet es dem Sport. Die Herstellergarantie erlischt, und im Falle eines Unfalls droht Ärger mit der Versicherung. Auch wenn die Tuningkits bei manchen Händlern einladend im Regal liegen: lehnen Sie dankend ab. Nehmen Sie es sportlich und strampeln Sie über 25 km/h einfach mehr in die Pedale.


Markus Greber Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe EMTB 1/2019 können Sie in der EMTB App ( iTunes  und  Google Play ) lesen oder die Ausgabe im  DK-Shop nachbestellen .

  • 1
    Kaufberatung: Welches E-Mountainbike passt zu mir?
    Wegweiser durch den E-MTB-Dschungel
  • 2
    Kaufberatung: Welches E-Mountainbike passt zu mir?
    Welcher E-Mountainbike-Typ bin ich?
  • 3
    Kaufberatung: Welches E-Mountainbike passt zu mir?
    Kaufberatung: Motoren für E-Mountainbikes
  • 4
    Kaufberatung: Welches E-Mountainbike passt zu mir?
    Kaufberatung: Akkus für E-Mountainbikes
  • 5
    Kaufberatung: Welches E-Mountainbike passt zu mir?
    Kaufberatung: Welche Komponenten passen zum E-Bike?

Themen: EMTBKaufberatung


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2019 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Reduzierte MTB-Produkte Juni 2021
    Die besten MTB-Angebote im Juni

    02.06.2021Bevor die Touren- und Transalp-Saison im Sommer so richtig Fahrt aufnimmt, sollte man seine Ausrüstung checken. Fehlt noch etwas, lohnt sich ein Blick in unsere MTB-Angebote des ...

  • Deutschland: Top-Spots für E-Mountainbiker
    Die schönsten E-MTB-Touren-Reviere [GPS-Daten]

    10.06.2020Vom Allgäu bis nach Zittau: sechs deutsche Top-Reviere jenseits der Hotspots. Mit den Lieblings-Touren der Locals sowie Tipps zu Bikeparks, Badeplätzen und Baristas verraten haben.

  • Lieferengpässe Fahrräder und Komponenten 2021
    Wir brauchen Nachschub!

    25.01.2021Bike-Hersteller haben aus dem Corona-Frühjahr 2020 gelernt und tüchtig Rahmen und Anbauteile in Fernost geordert. Doch nicht alles kommt in Europa an. Der akute Komponenten-Mangel ...

  • So viel kostet ein gutes E-MTB
    Was kostet der E-MTB-Spaß?

    20.04.2021Vor allem E-Mountainbike-Neulinge und Anfänger fragen sich: „Wie viel kostet ein gutes E-MTB?“ – Mindestens 2500 Euro empfehlen wir – und das aus gutem Grund.

  • Deutschland: E-Mountainbiken im Ruhrgebiet
    Heimatkunde: Mit Holger Meyer auf den Ruhrpott-Trails

    31.07.2017Auf künstlichen Bergen im Ruhrgebiet gibt es ein spektakuläres Singletrail-Paradies. Bike-Profi Holger Meyer hat zusammen mit Pott-Local Eddie Wagner die Halden-Trails seiner ...

  • Kaufberatung: Goggles
    6 Goggles für Freerider im Kurz-Check

    20.12.2019Augen auf und durch! Beim wilden Ritt durch Wald & Wiese sind nicht nur unser Körper, sondern auch unsere Augen gerne gut geschützt.

  • Reduzierte MTB-Produkte März 2020
    Die besten März-Angebote für Biker

    06.03.2020Wenn MTB-Shops für die 2020er-Kollektion Platz schaffen müssen, sinken für Auslaufmodelle und Produkte aus dem Vorjahr die Preise. Vorhang auf für reduzierte Bikes, Angebote und ...

  • Testsieger 2018: Die besten MTB-Hardtails
    Best of Test: Die 4 besten MTB-Hardtails

    16.09.2018Hardtails sind auch heute noch die meist verkauften Mountainbikes. Sie sind günstig, leicht und einfach zu warten. Zwischen Einsteiger-Bikes und Highend-Rennmaschine hat dieses ...

  • Test Einsteiger-Mountainbikes 2021
    Wer baut das beste Einsteiger-Mountainbike 2021?

    06.04.2021Wie viel muss man für ein gutes MTB ausgeben und wer baut das beste Einsteiger-Mountainbike 2021? Wir liefern die Antwort für alle, die mit dem Biken anfangen wollen und zeigen ...