Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg?
Seite 3: Kaufberatung: Fatbikes

Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? - Teil 3: Worauf muss ich beim Fatbike achten?

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Fatbikes bleiben wohl ein Nischenprodukt. Dennoch haben sich Angebot und Nachfrage als feste Größe etabliert. Wer mit einem Pummelchen liebäugelt, sollte Folgendes beachten...


WORAUF MUSS ICH ACHTEN?

Fatbikes erfordern nicht nur besondere Rahmenkonstruktionen, sondern auch spezielle Anbauteile. Felgen, Naben, Gabeln, Kurbeln und Umwerfer sind die Schnittstellen, die es an einem Fatbike zu beachten gilt.


Der Q-Faktor beschreibt den Abstand der Kurbeln. Damit die Kette am breiten Reifen vorbeilaufen kann, müssen die Kurbeln zwangsläufig weiter auseinander liegen. Während sich normale Kurbeln in einem Bereich von 164–174 Millimeter bewegen, fangen die schmalsten Fatbike-Kurbeln (Salsa, E13) bei 196 Millimetern an und können bis 225 Millimeter gehen. Ein breiter Q-Faktor kann Knieprobleme verursachen. Auf Knöchelfreiheit achten.

Georg Grieshaber Der Q-Faktor


Steckachse Wie bei allen anderen Bikes profitieren auch die Fatbikes von der höheren Steifigkeit einer Steckachse. Während die Bluto-Federgabel von Rock Shox mit einer 15x150-Millimeter-Achse kommt, gibt es am Hinterbau zwei gängige Maße in Verbindung mit einer Steckachse. 12x177 oder 12x197, was sich oft an der empfohlenen Reifenbreite von eher schlanken 4 Zoll oder super fetten 4,8 Zoll orientiert.

Georg Grieshaber Die Steckachse


1fach oder 2fach? Einfach-Antriebe sind bei Fatbikes sehr beliebt, weil die dicken Reifen kaum Platz für Kette und Umwerfer lassen. Da der Außendurchmesser eines Fatbikes auf 29er-Niveau liegt, darf der Klettergang keinesfalls zu groß ausfallen. Wer den Traktionsvorteil auch in steilen Uphills nutzen will, sollte nicht mehr als 28 Zähne montieren. Mit Zweifach-Kurbel und Umwerfer-Adapter ist ein 22er-Kettenblatt die noch bessere Wahl.

Georg Grieshaber 1fach oder 2fach?


Reifen Traditionell fahren Fatbikes auf 26-Zoll-Laufrädern, die in Verbindung mit 4,8 Zoll breiten Reifen sogar normale 29er im Durchmesser überragen. Um das Gewicht der außen sitzenden, rotierenden Masse gering zu halten, bietet Trek optional für sein Fatbike Farley auch 27,5x4-Zoll-Laufräder und Reifen an. Bei einem Reifengewicht zwischen 1 1,7 Kilo sollten Sie auf leichte Exemplare mit besonders flexibler Karkasse (120 TPI) achten.

Georg Grieshaber Reifen


...

  • 1
    Kaufberatung: Fatbikes
    Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg?
  • 2
    Kaufberatung: Fatbikes
    Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? - Teil 2: Was bietet der Fatbike-Markt?
  • 3
    Kaufberatung: Fatbikes
    Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? - Teil 3: Worauf muss ich beim Fatbike achten?
  • 4
    Kaufberatung: Fatbikes
    Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? - Teil 4: Alternativen zum Fatbike
  • 5
    Kaufberatung: Fatbikes
    Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? - Teil 5: Tuning-Potenzial beim Reifen
  • 6
    Kaufberatung: Fatbikes
    Fatbikes für Mountainbiker: Für wen lohnt der Umstieg? - Teil 6: Interview mit Michael Stab, Produktmanager Canyon

Themen: FatbikesKaufberatung


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Welches Mountainbike ist richtig für mich?
    So finden Sie garantiert das richtige Bike!

    12.09.2017Unterschiedlichste Komponenten, unendlich viele Kategorien – gerade Einsteiger sind beim Mountainbike-Kauf oft überfordert. Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen und ...

  • Specialized Fatboy Expert Fatbike im Test
    Richtig fett: Specialized Fatboy mit 4,8" Breitreifen

    13.01.2014Das Specialized Fatboy Expert ist das Monster unter den Fatbikes mit eingebauter freier Linienwahl. Und hängt erstaunlich gut am Gas.

  • Canyon Dude CF 9.0 SL Fatbike im Test
    Kompromisslos leichter Traum der Canyon-Entwicklung

    10.11.2014Carbon-Rahmen, hochwertige Komponenten, trotzdem nicht teuer: Mit viel Engagement, Überzeugung und Herzblut platzierte Direktversender Canyon das Dude CF binnen kürzester Zeit in ...

  • Testsieger 2018: Die besten MTB-Hardtails
    Best of Test: Die 4 besten MTB-Hardtails

    16.09.2018Hardtails sind auch heute noch die meist verkauften Mountainbikes. Sie sind günstig, leicht und einfach zu warten. Zwischen Einsteiger-Bikes und Highend-Rennmaschine hat dieses ...

  • Kaufberatung: Decken- und Wandhalterungen für Mountainbikes
    Hängepartie: Bike-Halterungen für die Aufbewahrung

    16.11.2019Wohin mit dem Bike nach der Tour? An den Haken natürlich. Platzsparend, praktisch, preiswert oder all in one: Wir zeigen die besten Lösungen zur Bike-Aufbewahrung für Werkstatt, ...

  • Mi-Tech Tyke Fat: Fatbike mit Pinion oder Rohloff Antrieb
    Sorglos-Antrieb und Monsterreifen: Mi-Tech Tyke Fat

    14.06.2014Mit den Fatbikes Tyke P1 Fat und Tyke Rohloff Fat rollt die kleine Manufaktur Mi-Tech aus Schalksmühle gleich zwei neue Modelle mit Mega-Schlappen an den Stand in Willingen.

  • Kaufberatung: Winterschuhe für Mountainbiker
    Kaufempfehlung: der perfekte MTB Winterschuh

    03.10.2016Zwei Dinge muss ein Winterschuh definitiv können – die Füße wärmen und vor Nässe schützen. Was einen guten Begleiter für die kalte Jahreszeit noch ausmacht, zeigt unsere ...

  • Kaufberatung für Enduro-Mountainbiker und Freeride
    Bikes und Ausrüstung für Enduro-Fahrer und Freerider

    25.08.2015Was passt zu mir? Ob Auto, Ski oder Handy. Bei jeder Kaufentscheidung gilt: Man muss wissen, was man damit anstellen will. Diese zwei Typen-Beschreibungen sollen helfen. Welche ...

  • Rocky Mountain Blizzard Fatbike im Test
    Gemütliches Fatbike mit Freeride-Genen

    10.11.2014Gemächlich bergauf und schnell bergab. Das Rocky Blizzard verkörpert den Freerider unter den Fatbikes und setzt neben soliden Komponenten auf einen flachen Lenkwinkel für maximale ...