Faszination Pumptrack: 4 Dirtbikes im Kurz-Check Faszination Pumptrack: 4 Dirtbikes im Kurz-Check Faszination Pumptrack: 4 Dirtbikes im Kurz-Check

Dirtbikes: Perfekte Spaßgeräte für Pumptracks

Faszination Pumptrack: 4 Dirtbikes im Kurz-Check

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 2 Monaten

Dirtbikes sind die perfekten Spaßgeräte für Pumptracks. Experte Flo Konietzko hat vier spannende Dirtbike-Modelle rausgesucht.

DER ALLROUNDER: Rose The Bruce | 979 Euro

Der Versender bietet mit The Bruce einen guten Allrounder. Die Geometrie ist tendenziell lang und flach, kann aber Dirt-Sprünge und Pumptracks zugleich. Die Ausstattung ist solide. Für das teurere Modell muss man 320 Euro drauflegen und bekommt dafür u. a. eine potentere Gabel.

Gewicht: 11,5 Kilo | www.rosebikes.de *

Hersteller Rose The Bruce

DAS VERSPIELTE: Canyon Stitched 360 | 999 Euro

Canyon bietet mit seinem Einstiegsmodell einen verspielten Allrounder mit kurzen Kettenstreben. Auf dem Stitched bekommt man leicht Druck aufs Vorderrad. Die Ausstattung geht in Ordnung. Nachteil: das Pummelgewicht. Für 500 Euro Aufpreis gibt’s das teurere Modell (11,5 Kilo).

Gewicht: 12,2 Kilo | www.canyon.com

Hersteller Canyon Stitched 360

DAS GÜNSTIGE: NS Bikes Metropolis 3 | 839 Euro

Die Marke aus Polen setzt bei ihrem Dirtbike auf einen Stahlrahmen. Die Geometrie ist up to date und liefert einen breiten Einsatzbereich. Der Rahmen und schwere Anbauteile drücken jedoch aufs Gewicht. So geben die Polen das Einsatzgewicht (mit Pedale) mit 13,9 Kilo an. Super: der Preis.

Gewicht 13,9 Kilo| www.nsbikes.com

Hersteller NS Bikes Metropolis

DAS EXTRAVAGANTE: Transition PBJ | 2099 Euro

PBJ steht für: Pump, Bump, Jump. Also genau das, was man mit einem Dirtbike anstellen will. Auffällig: die schicke Optik des Stahlrahmens. Die Anbauteile wie z. B. die Rockshox Pike sind hochwertig, treiben aber den Preis nach oben. Drei Rahmengrößen stehen zur Auswahl.

Gewicht: 11,7 Kilo | www.transitionbikes.com

Hersteller Transition PBJ

Wohin in Deutschland mit dem Dirtbike? Wir zeigen die besten Dirtbike-Spots in Deutschland

Dennis Stratmann Pumptrack-Experte Flo Konietzko


Dirtbike-Wissen

  • Pumptrack oder Dirtspot: Grundsätzlich funktioniert jedes Dirtbike auf dem Pumptrack und auf dem Dirtspot. Einsteiger greifen tendenziell zu der kleineren Rahmengröße für bessere Handlichkeit.
  • Gebraucht kann sich lohnen: Aktuell sind viele Dirtbikes ausverkauft. Zudem kann es sich auch preislich lohnen, zu einem Gebraucht-Bike zu greifen. Wichtig: auf einen gepflegten Zustand achten und die Schweißnähte am Steuerrohr und Tretlager überprüfen.
  • Stahl oder Alu: Stahl lässt eine filigrane Rahmenform zu. Alu-Rahmen sind jedoch die Regel und dazu leichter und steifer.
  • Eine Bremse muss reichen: Wer mit dem Dirtbike nur auf dem Pumptrack oder dem Dirtspot unterwegs ist, kommt mit einer Hinterradbremse aus. Das spart Geld und sorgt für ein cleanes Cockpit. Netter Nebeneffekt: Lenkerdrehtricks (Barspin) sind möglich.
  • Ist leicht immer besser? Auch bei Dirtbikes spielt Gewicht eine Rolle. Im Idealfall sollte ein Einsteigermodell unter zwölf Kilo wiegen. Eine Schaltung haben klassische „Dirter“ nicht.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: DirtbikeKaufberatungKinder-BikeMarktübersichtPumptrack


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Deutschland: Dirtbike-Spots
    Rock it! 14 Hotspots für Dirtbiker

    16.07.2021Wohin mit dem Dirtbike? Hierhin! Das sind heiße Spots, die Du mit Deinem Dirtbike rocken kannst.

  • Marktübersicht Dirtbikes
    Turngeräte: 6 Lieblings-Dirtbikes im Überblick

    13.07.2021Mit keinem anderen Bike kann man besser tricksen als mit dem Dirtbike. Slopestyler und Dirtbike-Experte Marius Hoppensack nennt seine Favoriten.

  • Continental BIKE Festival Saalfelden Leogang - Pump Track
    Action auf dem neuen Pumptrack

    14.09.2019Auf dem nagelneuen Pumptrack ging es am Festivalsamstag um acht (!) Wildcards für das Finale der Red Bull Pump Track WM im Oktober. Entsprechend hitzig wurde auf der Strecke ...

  • Reiseziel: Spektakuläre Pumptracks weltweit
    Die spektakulärsten Pumptracks der Welt

    22.12.2020Im Jahr 2021 starten die Red Bull UCI Pump Track World Championships in ihre vierte Runde. Wir stellen die spannendsten Qualifikations-Strecken weltweit vor.

  • Mountainbike-Fahrtechnik mit Steffi Marth
    Move des Monats: Sicher auf dem Pumptrack

    16.01.2020Ob auf dem Pumptrack oder auf dem Trail – wer Bodenwellen geschickt nutzt, ist schneller unterwegs. Die mehrfache Deutsche Fourcross-Meisterin Steffi Marth zeigt, wie man das ...

  • Salzburger Land: Pumptracks
    Pumptracks im Salzburger Land

    04.06.2021Pumptracks sprießen auch in Österreich überall aus dem Boden. Auf den meist asphaltierten Spielwiesen können Biker neue Tricks lernen oder an ihrer Fahrtechnik feilen.

  • Kaufberatung und Test: Sportbrillen mit Sehstärke
    Adlerblick: Optische Sportbrillen für Mountainbiker

    07.11.2016Scharf sehen ist elementar. Verschwommene Trails sind schnell ein Unfallrisiko. Sportoptiker bieten viele Hilfsmittel für den scharfen Blick. Wir zeigen optische Sportbrillen mit ...

  • Neuheiten 2017: Trailcraft Timber 26
    26-Zoll-Kinderbike von Trailcraft

    25.11.2016Der amerikanische Versender Trailcraft, der sich auf Kinderbikes spezialisiert hat, stellt mit dem Timber ein leichtes Hardtail auf 26-Zöller. Die Nachwuchsraketen gibt's auch in ...

  • YT Jeffsy Primus: All Mountain für Kinder und Jugendliche
    Jeffsy 24 und 26: AM-Fullys für Nachwuchs-Shredder

    13.02.2020YT stellt das All Mountain Jeffsy auf kleine (!) Räder. Die 24- und 26-Zoll-Varianten gleichen den Erwachsenenbikes nicht nur optisch, sie halten auch genauso viel aus wie die ...

  • Best of Test-Special 2015: Hardtails
    BIKE Best of Test: Die besten Hardtails der Saison

    30.04.2015Ob Freizeit-Biker oder Weekend-Warrior im Renn-Trikot: Das Hardtail ist der Klassiker schlechthin. Leicht, unkompliziert, vielseitig. Ab 999 Euro gibt's sehr gute Bikes – nach ...

  • Kaufberatung: Welcher Mountainbike-Typ sind Sie?
    Fitness, Erlebnis, Action - für jeden das richtige MTB

    25.08.2015Der Weg zum passenden Bike führt über drei Hauptkategorien: Fitness, Erlebnis und Action. Schätzen Sie realistisch ein, was Sie mit Ihrem Mountainbike anstellen wollen und was es ...

  • "Kids & Bikes": Bekleidung und Zubehör für Kinder
    Neue Parts für kleine Shredder

    17.03.2021Mit kindgerechtem MTB-Zubehör locken Sie die Kids besser vom Bildschirm weg. Denn draußen auf dem Trail tobt das Abenteuer! 35 Teile-Tipps für großen Trail-Spaß.

  • Größe von Kinderbikes & Kinderanhänger-Beratung
    Kaufberatung: Kinderbikes und Kinderanhänger

    08.06.2012Zwei Leser, zwei Fragen – BIKE gibt Auskunft über die richtige Größe von Kinder-Mountainbikes und ob sich Carbon-Fully und Kinderanhänger vertragen.

  • Bike-Empfehlung von Tour-Guide Christian Keller
    Himalaya-Experte: Robustes Bike für große Höhen

    10.10.2021Christian Keller (52) ist der Inhaber des Schweizer Touren-Veranstalters Mountainbikereisen.ch und gilt als Spezialist für Touren im Himalaya. Hier ist sein Bike für die großen ...

  • Neuheiten 2022: Kinder-Bikes
    Nachwuchsförderung: Leichte Kids-Bikes mit High-Tech-Parts

    18.09.2021Vollgefedert mit Scheibenbremsen und Carbon-Rahmen: Bei heutigen Kinder-Bikes erkennt man kaum noch einen Unterschied zu hochwertigen Erwachsenenmodellen.