Seite 1: BIKE Lesertest: Trend-Check 2018

Was bringen die neuen Konzepte für Mountainbiker?

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Produktzyklen sind kurz, und der Einfallsreichtum der Hersteller scheint groß. Treffen die Technologieneuheiten der auch wirklich den Nerv des Kunden? Wir haben drei Leser zum Trend-Check gebeten.


Neue Trends kursieren zuhauf. Die Frage ist nur: Was davon macht auch wirklich Sinn und bringt den Kunden weiter?

26-Zoll-Laufräder, Dreifach-Antrieb und eine Lenkerbreite von rund 700 Millimetern. Trifft diese Beschreibung vielleicht auch auf Ihr Bike zu? Mit ihren vier bis acht Jahre alten Bikes repräsentieren unsere drei ausgewählten Lesertester auf jeden Fall einen großen Teil der Mountainbiker. Um zu beurteilen, welche Bike-Trends wirklich spürbare Vorteile bieten, sind wir zusammen mit Tanya, Andi und Michael auf eine knackige Testrunde im Würmtal in der Nähe von München ausgerückt. Denn, wer kann die Relevanz für den Kunden besser bewerten als der Kunde selbst? Neben den drei eigenen Bikes von Bulls, Ghost und Specialized packten wir drei nagelneue Bike-Modelle ein, die stellvertretend für einen aktuellen Trend stehen:


1. Geometrie- und Kinematikverstellung (Rose Pikes Peak).


2. Moderne, "aggressive" Geometrien mit flachem Lenkwinkel und langem Reach (Last Clay).


3. Breite Plus-Reifen (VPace Ctrail). Selbstverständlich kommen diese Trends nicht immer in Reinform vor. Vielmehr greifen die neuen Bike-Modelle gleich mehrere Trends auf. Beim Scott Genius beispielsweise erhält der Kunde einen wahren Rundumschlag in Sachen Trends. Scott kombiniert einen ultraflachen Lenkwinkel mit 2,6 Zoll breiten 29er-Reifen und implantiert zusätzlich eine Geometrieverstellung, mit der sich das Bike auch auf 27,5+ umrüsten lässt. Die Fahrwerksverstellung per Twinloc-Hebel gibt es noch oben drauf. Ein Grund, warum wir das Scott zusätzlich als viertes Bike mit auf die Testrunde nahmen. Für einen Preis von 7500 Euro zeigt das Genius, was momentan Stand der Technik ist und sackte auch von allen drei Lesern auf Grund des Fahrverhaltens massig Lob ein. Einzig das Cockpit mit den vielen Hebeln wurde als zu überfrachtet empfunden. Übrigens: Den gewohnten Umwerfer vermisste keiner der Leser an den neuen Bikes mit 1x12-Schaltung.

Zum Kennenlernen der Testrunde und als Referenz drehten die Leser zunächst eine Runde auf den eigenen Bikes. Die frischen Eindrücke nach jeder Runde wurden direkt im Protokoll festgehalten.



DIESE TRENDS HABEN ZUKUNFT:

In einer Umfrage auf www.bike-magazin.de haben wir unsere Leser gebeten, abzustimmen, welche Trends sich durchsetzen werden. Bis zu drei Stimmen waren möglich.

Zukunftstrend bei Technologie-Neuheiten in der Bike-Branche


  • 1
    BIKE Lesertest: Trend-Check 2018
    Was bringen die neuen Konzepte für Mountainbiker?
  • 2
    BIKE Lesertest: Trend-Check 2018
    Test Specialized Stumpjumper und Rose Pikes Peak
  • 3
    BIKE Lesertest: Trend-Check 2018
    Test Ghost AMR Lector und Last Clay Trail
  • 4
    BIKE Lesertest: Trend-Check 2018
    Test Bulls Copperhead und Vpace Ctrail

Themen: LesertestTestTrend-CheckTrends


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2011: Bike-Koffer und Taschen
    Bike-Koffer und Fahrrad-Taschen im Test

    12.02.2011

  • All-Mountains 2014: 120 Millimeter Touren-Fullys um 2500 Euro im Test

    20.05.2014

  • BIKE 10/2012

    07.09.2012

  • Test 2015 Race-Hardtails: Bulls Bushmaster 29
    Bulls Bushmaster 29 im BIKE-Test

    11.04.2016

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Bulls Copperhead 3 RS
    Bulls Copperhead 3 RS im Test

    24.07.2017

  • GT Sensor Elite 2014

    19.05.2014

  • Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29
    Kona Hei Hei 29 im Test

    05.12.2017

  • Carbon-Laufräder

    30.06.2008

  • Test 2020: MTB Sommerhosen
    16 MTB Shorts für Drunter und Drüber im Vergleich

    17.09.2020