Zukunft der Laufradgrößen

Zukunft Laufrad: die drei Trends

  • Christian Artmann
 • Publiziert vor 6 Jahren

Die anhaltende Diskussion um Laufradgrößen und der jüngste Fatbike-Trend hat Räder und Reifen wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. BIKE erklärt, wohin die Reise in Zukunft gehen könnte.

Nichts beeinflusst die Performance eines Mountainbikes so nachhaltig wie das System Laufrad/Reifen. Nur 80 bis maximal 120 Quadratzentimeter verbinden Vorder- und Hinterrad mit dem Boden. Doch genau auf dieser Fläche laufen alle Kräfte zusammen, die Bike und Biker in ihrer Fortbewegung beeinflussen: Antriebs-, Lenk-, Brems- und sogar Stoßkräfte. Dennoch haben Laufrad und Reifen in den letzten Jahren nicht so recht im Zentrum der Entwicklungsarbeit gestanden. Das hat sich jedoch mit dem Aufkommen der Diskussion um die Laufradformate geändert.

Fatbikes, wachsende Felgenbreiten, neue Reifendimensionen und Doppelkammer-Systeme. Wohin geht die Reise beim Laufrad?

Plötzlich wurden wieder vermehrt grundsätzliche Fragen gestellt: Wie funktioniert das System Laufrad/Reifen eigentlich im Gelände? Warum fahren sich 29er und Fatbikes so anders? Müssen 29er-Laufräder zwangsläufig Kompromisse in der Steifigkeit eingehen? Wieso wurden früher Reifendrücke unter 2 bar als unfahrbar abgetan? Wenn grundsätzliche Fragen ernsthaft gestellt werden, geraten immer wieder Dogmen ins Wanken. Nabenstandards werden ebenso in Frage gestellt wie Reifenbreiten und Felgenkonstruktionen. Am Ende stehen oft ganz neue Denkansätze. Manche davon sind sogar schon etwas älter, konnten sich in der Vergangenheit aber nicht durchsetzen. Syntace zum Beispiel hat die Diskussion um breitere Felgen schon vor fünf Jahren angestoßen – erst jetzt scheint die Zeit dafür reif zu sein, dass solche Ideen auf breitere Akzeptanz treffen. Andere Konzepte wie Fatbikes oder die Plus-Formate, also 2,8 bis 3,0 Zoll breite Reifen, sind noch taufrisch, produzieren aber jetzt schon verblüffende Ergebnisse – wie unter anderem unser Fatbike-Test in dieser Ausgabe zeigt. Doch auch ganz neue Ideen sind erlaubt. Schwalbe und Syntace haben eben erst mit Procore ein Doppelkammersystem für MTB-Reifen vorgestellt – ein Konzept, dessen Potenzial wir im Innovations-Check auf Seite 110 genauer unter die Lupe nehmen.

Die Laufrad-/Reifen-Zukunft

6 Bilder

Ob wir alle in ein paar Jahren mit 50 Millimeter breiten, einwandigen Carbon-Felgen unterwegs sein werden, dazu Doppelkammerreifen mit 2,8 Zoll Breite – wer will das heute wissen? Klar ist dagegen, dass sich die Branche in einer Art Aufbruchstimmung befindet, dass sich Konstrukteure und Produkt-Manager bereit zeigen, die Paradigmen der Vergangenheit zu hinterfragen. Die nächsten Seiten erbringen den Beweis dafür.

Die drei Trends für die Zukunft

Die Entwicklungen, die für die nähere Zukunft richtungsweisend sein könnten.

Immer breitere Felgen

Betrugen vor ein paar Jahren die Innenweiten der meisten Felgen noch 17 bis 21 Millimeter, zeigt der Trend momentan Richtung 30 Millimeter. Das Gros der aktuellen Modelle rangiert zwischen 21 und 26 Millimetern – die extremeren Vertreter schaffen es bereits auf über 30 Millimeter.

Zukunfts-Trend 1: immer breitere Felgen

Fatbikes Light

Der Name sagt es eigentlich schon: Fatbikes sind schwer. Während die Geometrien und das Handling oft schon in Richtung Trailbike gehen, ist gerade der Faktor "Beschleunigung" und "rotierende Masse" noch ein echter Hemmschuh. Doch Tubeless und Leichtbau bieten erste Lösungsansätze.

Zukunfts-Trend 2: Fatbike-Laufräder Light

PLUS-Formate

Sei es in 26", 27,5" oder 29" – für jedes Format gibt es bereits Produkte, die einen "goldenen Mittelweg" in Sachen Reifenvolumen suchen. Anfangs als komplett eigener Standard eingeführt, mit speziellen Rahmen und Gabeln, sind die Plus-Formate mittlerweile auch auf ihre Kompatibilität mit bestehenden Bauteilen hin konzipiert und damit eine echte Nachrüstoption.

Zukunfts-Trend 3: Plus-Formate


Alles über die drei Trends lesen Sie im gesamten Artikel, den Sie unten als PDF downloaden können.

Themen: FatbikesFelgenLaufräderLaufradgrößen

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Zukunft Laufrad

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Dauertest: Laufräder Reynolds MTN AM Carbon

    09.09.2013

  • Eurobike-Neuheiten 2015: KTM-Fatbike & -Hardtail mit Pinion-Getriebe

    29.07.2014

  • Neu: 9th Wave 4-Shore
    Zwischen dick und dünn

    26.12.2017

  • Eurobike 2017: Reifen, Felgen und Laufräder
    Neue Reifen, Felgen und Laufräder für 2018

    01.09.2017

  • Laufrad zentrieren / Achter im Rad reparieren
    Achter im Rad? So zentrieren Sie das MTB-Laufrad

    02.04.2020

  • Snow Bike Festival 2016 in Gstaad mit Fatbike-Etappenrennen
    Mit Fatbike durch Kuhstall: Etappenrennen in Gstaad

    08.02.2016

  • Die wichtigsten Mountainbike-Neuheiten für 2015
    Eurobike 2014: Die wichtigsten Neuheiten im Überblick

    07.08.2014

  • Schon gefahren: Laufräder AX-Lightness Clincher

    25.04.2014

  • Neuheiten 2017: Zeal Carbon-Laufräder
    Carbon-Laufräder von Zeal: 1445 Gramm – 1399 Euro

    01.03.2017