Seite 3: Werden Sie ihr eigener MTB Tourenguide - Teil 5

Bikeguide: Wie verhalte ich mich im Notfall richtig? - Psychologie auf der Bike Tour

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 5 Jahren

Werden Sie Ihr eigener Bike-Guide und lernen Sie, wie Sie MTB-Touren planen und sicher nachfahren. Teil 5: Notfall-Prävention durch gute Planung, Risiken auf Tour erkennen und Tipps für den Ernstfall.

PSYCHOLOGIE AUF MTB-TOUR

Nadja Keller, Tourenguide mountainbikereisen.ch

Wie bekommen eigentlich Profi-Guides eine Gruppe aus völlig unterschiedlichen Charakteren bis ins Ziel?


• Soziale Kompetenz

Das beste Fachwissen nützt dir als Guide nichts, wenn dir die soziale Kompetenz fehlt. Ein guter Guide hat seine Fühler immer ausgefahren, muss offen sein, zuhören können, seine Aufmerksamkeit darauf lenken, welche Dynamiken sich in der Gruppe entwickeln – gute wie schlechte – und darauf reagieren können. Er muss sich in jeden Teilnehmer einfühlen können und spüren, was diesen beglückt oder bedrückt. Das ist ein wichtiger Führungsgrundsatz.


• Die Gruppe informieren

Eine regelmäßige Information über Startpunkt, Touren-Länge, Wetteraussichten, Pausen, Einkehrmöglichkeiten, Highlights, Höhenmeter, Gefahren etc. vermittelt dem Teilnehmer Sicherheit und untermauert die Autorität des Touren-Leiters.


• Der Guide entscheidet

Ein guter Reiseleiter ist entscheidungsfreudig. Wenn ich merke, dass ein Gast kräftemäßig am Ende ist, dann ordne ich eine Einkehr an oder setze ihn ins Begleitfahrzeug. Wichtig ist dabei immer ein freundlicher, aber bestimmter Ton. Konflikte umgeht man, indem man bestimmte Gäste-Typen schnell erkennt:

Der Ruhige, der Beobachter, der Überlegte, der Einzelgänger

Aufmerksamkeit schenken, ernst nehmen, zuhören, loben, eventuell integrieren

Der soziale, hilfsbereite Gast

z. B. als Schlussfahrer die Gruppe "zusammenhalten" lassen, bei Pannenhilfe einsetzen

Der Unselbstständige

Hilfe leisten vor, während und nach der Tour. Vorschläge bringen, unterstützen, begleiten

Der dominante, aktive Gast (hat nie genug, möchte früher, weiter, länger fahren)

Ideen für weitere Aktivitäten anbieten, wenn möglich, Zusatzrunde machen

Der inspirierende, motivierte Gast

Möchte Lob und Anerkennung für sein Sein und Tun

Anti-Leader in der Gruppe (widersetzt sich dem Reiseleiter)

Starke Positionierung des Guides als Chef. Job geben. Keinen offenen Machtkampf austragen

Der aufmerksamkeitsuchende Gast (spricht nur über sich, seine Heldentaten, stürzt oft)

Besondere Aufmerksamkeit schenken, zuhören, loben, Tempo vorgeben, damit sich der Gast nicht überfordert

Der körperlich, mental, technisch überforderte Gast

Besondere Aufmerksamkeit schenken, Alternativen vorschlagen, Druck wegnehmen, loben



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 4/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

  • 1
    Workshop MTB-Guide - Teil 5: Notfall-Management
    Notfall auf Bike-Tour: Prävention und Erstversorgung
  • 2
    Werden Sie ihr eigener MTB Tourenguide - Teil 5
    Bikeguide: Wie verhalte ich mich im Notfall richtig? - Hilfe holen in den Bergen
  • 3
    Werden Sie ihr eigener MTB Tourenguide - Teil 5
    Bikeguide: Wie verhalte ich mich im Notfall richtig? - Psychologie auf der Bike Tour
Gehört zur Artikelstrecke:

Bike-Touren planen und führen: Werden Sie Ihr eigener MTB-Guide.


  • Workshop MTB-Guide - Teil 2: Die besten Touren finden
    MTB-Tourenplanung mit Karte und GPS-Touren-Portalen

    06.03.2016

  • Workshop MTB-Guide - Teil 1: Karte lesen und Orientierung
    Karte richtig lesen: Grundlagen der Outdoor-Navigation

    05.03.2016

  • Workshop MTB-Guide - Teil 3: Tour planen mit GPS-Software
    Tourenplanung am PC: digitale Karten und Software

    07.03.2016

  • Workshop MTB-Guide - Teil 4: Navigation mit dem Smartphone
    Tourenführung per Smartphone: Tipps Karten und Apps

    08.03.2016

  • Workshop MTB-Guide - Teil 5: Notfall-Management
    Notfall auf Bike-Tour: Prävention und Erstversorgung

    09.03.2016

Themen: BikeguideErste HilfeNotfallTourenguide


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Workshop MTB-Guide - Teil 5: Notfall-Management
    Notfall auf Bike-Tour: Prävention und Erstversorgung

    09.03.2016

  • Die wichtigsten Notfall-Tipps für unterwegs

    05.08.2013

  • MTB Transalp: Ausrüstung für die Alpenüberquerung
    Mit dieser MTB-Ausrüstung kommen Sie über die Alpen

    12.06.2018

  • Workshop MTB-Guide - Teil 4: Navigation mit dem Smartphone
    Tourenführung per Smartphone: Tipps Karten und Apps

    08.03.2016

  • ANZEIGE: Bodenmais
    Bock auf Biken? Dann auf nach Bodenmais!

    24.08.2018

  • Workshop MTB-Guide - Teil 1: Karte lesen und Orientierung
    Karte richtig lesen: Grundlagen der Outdoor-Navigation

    05.03.2016

  • MTB-Touren und Reisen in Corona-Zeiten
    Sommer 2020: Totalausfall für MTB-Reiseanbieter? Nein!

    26.03.2020

  • Erste Hilfe bei Pannen auf der Mountainbike Tour
    Special: Schnelle Pannenhilfe für MTB-Fahrer

    30.04.2008

  • Reiseveranstalter: Geführte MTB-Alpenüberquerungen
    MTB-Alpencross mit Guide: Anbieter im Überblick

    19.06.2018