Versender-Test

  • Stephan Ottmar
 • Publiziert vor 12 Jahren

Der Kauf beim Versender hat etwas von einem arrangierten Date: Man weiß nie genau, was kommt. Mit einem guten Partnervermittler steigt die Chance auf eine glückliche Beziehung. Wir haben bei neun Direktversendern bestellt.

Statt eines freundlichen “Guten Morgen” ist nur ein suchendes Piepen und Tuten zu hören. Schon wieder nimmt bei Radsport Bornmann nur das Faxgerät Anrufe entgegen. Zwei Tage lang versuchte unser Testkäufer Joe Bauer, die Bonner ans Telefon zu bekommen. “Nächstes Mal schreibe ich besser einen Brief, das geht schneller”, lautet sein trockener Kommentar. Neun Bike-Versender luden wir zum Vergleichstest in Sa chen Kundenfreundlichkeit und Service – inkognito natürlich. Unsere Deadline betrug fünf Wochen, dann sollten die Bikes da sein. Wir wollten wissen, wie gut oder wie schlecht der Service bei den Versendern wirklich ist. Darum haben wir die Lieferzeiten, die Erreichbarkeit, die Beratung und den Versand von neun Direktvermarktern gecheckt.


Wie es unserem Testkäufer Joe Bauer ergangen ist, können sie im PDF-Download nachlesen.

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Versandhandel: Versender-Test

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag