Speicherprobleme? GPS-Trackspeicher bei Garmin!

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 12 Jahren

Da navigiert man gerade fröhlich mit seinem GPS-Gerät lückenlos über die Trails und plötzlich reißt der Faden ab. Sprich: Der Track ist zu Ende – und Sie stehen mitten im Wald. Orientierungslos. Der Grund: Sie haben – ohne es zu merken – eine Tour auf Ihr Garmin-Gerät geladen, die mehr als 500 Punkte hatte. Ein Speicherplatz-Problem! So bekommen Sie es in den Griff:

Liebe GPS-Nutzer,
Wenn Sie ein Garmin GPS-Gerät benutzen, bitten wir folgendes zu beachten: Unsere zum Download bereitstehenden Tracks zeichnen den Wegverlauf sehr genau nach, so dass Sie die Touren in der Regel ausschließlich anhand des Tracks nachfahren können (ohne die zusätzlich mit Wegpunkten markierten Abbiege-Hinweise im Roadbook). Das bedeutet jedoch, dass die Tracks bei langen Touren oft mehr als 500 Trackpunkte beinhalten. Leider können die meisten Garmin-Geräte im Trackspeicher pro Speicherplatz (= pro Tour) nur Tracks bis max. 500 Punkte speichern (Ausnahme Garmin EDGE). Wir empfehlen, entweder die Tracks mit einer entsprechenden Software (z. B. MapSource/Fugawi/Touratech) in Teilstrecken zu teilen (z. B. bei einem Track mit 857 Punkten in 500 Pkt. + 357 Pkt.) und dann auf zwei Speicherplätze im Gerät zu verteilen. Oder Sie reduzieren (= herunterrechnen) den Track mit Hilfe des Programms in Eigenregie, so dass er auf einen einzigen Speicherplatz passt. Auf diese Weise kann jeder User selbst entscheiden, wie genau (oder ungenau bei extremer Reduktion) er im Gelände auf dem Track geführt werden möchte. Mit dem bei Garmin-Geräten mitgelieferten Programm ”MapSource” sind diese Bearbeitungen des Tracks problemlos und schnell erledigt: Mit der Track-Funktion ”Filter” können Sie den Track auf jede beliebige Punkt-Anzahl herunterrechnen. Oder mit der Funktion ”ausschneiden/in neuen Track einfügen” in beliebig viele Teilstrecken aufteilen.


Und zum ausprobieren ein Tipp von unserem Leser Ron Plompen aus den Niederlanden:

Ich habe eine einfachere Lösung für das Speichern von mehr als 500 Punkten für Sie!  
Dazu muss man am PC nur den Namen des Tracks in ACTIVE LOG ändern. Jetzt passen auch Tracks mit 2000 Punkten und mehr auf die Garmin GPS!

Themen: GarminGPSTrackspeicher


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Die schönsten MTB Hütten-Touren in Italien
    Die fünf besten MTB Hütten-Touren in Italien

    16.08.2013

  • Eurobike 2016: Elektronik & GPS
    Eurobike-Neuheiten: Elektronik

    03.09.2016

  • BIKE-Revierguide Italien: San Martino di Castrozza
    Geheimtipps: Bike-Touren in San Martino di Castrozza

    11.10.2016

  • GPS Xplova G5

    20.03.2010

  • Test 2017: 5 Apps und 5 Multifunktionsuhren
    Wie sporttauglich sind Multifunktionsuhren?

    11.07.2017

  • Mountainbiken in den Dolomiten

    16.01.2012

  • MTB Touren rund um Kitzbühel & Kirchberg
    Österreich: MTB Revierguide Kitzbüheler Alpen

    21.05.2013

  • Neuheiten 2019: Garmin Edge 530 & 830
    Garmin legt beliebte Edge-GPS-Computer neu auf

    04.05.2019

  • Revierduell: Livigno vs. Sölden
    Livigno gegen Sölden: Download der GPS-Daten

    29.06.2018