Richtigstellung

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

In BIKE 12/07, S. 129 schreiben wir im Rahmen des Workshop „Bike-Pflege“ über Kriechöle: „Nicht angewendet werden sollten sie bei Federgabeln und Dämpfer.“ Dazu abgebildet ist ein Produkt der Firma Brunox, das „Deo“. Hier ist uns ein Fehler unterlaufen. Richtigerweise hätte hier das Brunox „Turbo-Spray“ abgebildet sein sollen. Das Brunox „Deo“ ist vom Hersteller explizit für den Gebrauch mit Federgabeln in Zusammenarbeit mit Rock Shox entwickelt worden. Es soll die Funktionstüchtigkeit und Lebensdauer der Federgabel garantieren, indem es die Dichtungen geschmeidig hält. Die Dichtungen können so besser arbeiten und den Dreck draußen halten. Ebenso soll es sich zur Pflege von Dämpfergelenken, und Einstellknöpfen eignen.

In BIKE 12/07, S. 129 schreiben wir im Rahmen des Workshop „Bike-Pflege“ über Kriechöle: „Nicht angewendet werden sollten sie bei Federgabeln und Dämpfer.“
Dazu abgebildet ist ein Produkt der Firma Brunox, das „Deo“.
Hier ist uns ein Fehler unterlaufen. Richtigerweise hätte hier das Brunox „Turbo-Spray“ abgebildet sein sollen.
Das Brunox „Deo“ ist vom Hersteller explizit für den Gebrauch mit Federgabeln in Zusammenarbeit mit Rock Shox entwickelt worden.
Es soll die Funktionstüchtigkeit und Lebensdauer der Federgabel garantieren, indem es die Dichtungen geschmeidig hält. Die Dichtungen können so besser arbeiten und den Dreck draußen halten. Ebenso soll es sich zur Pflege von Dämpfergelenken, und Einstellknöpfen eignen.
Anwendung: Ein wenig Brunox „Deo“ wird vor und nach jeder Ausfahrt auf die gesäuberten Dichtungsringe zwischen Tauch- und Standrohr gesprüht. Die Gabel danach mehrmals kurz komprimieren.
Eigenschaften des „Turbo-Spray“ von Brunox:
Das „Turbo-Spray“ kann eingesetzt werden als:
• Schmiermittel
• Korrosionsschutz
• Kontaktspray
• Kriechöl
• Reinigungsspray
Das „Turbo Spray“ zeichnet sich durch seine Schmier- , Kriech- und Korrosionsschutz-Wirkung aus. Es soll äußerst umweltverträglich sein, enthält kein Silikon, Teflon, Graphit und nur drei Prozent CO2 als Treibmittel.

Das “Turbo-Spray” kann eingesetzt werden als: Schmiermittel, Korrosionsschutz, Kontaktspray, Kriechöl, Reinigungsspray

Anwendung:
Nach einer kurzen Einwirkungszeit löst sich organischer sowie mineralischer Schmutz, wie z.B. Teer, Erde, Mist, Bremsstaub, Klebreste.
Nach jeder Fahrt im Regen und nach jeder Radwäsche sollte eine Konservierung folgen. Das feuchte Rad kurz eingesprühen, sodass das Restwasser schnell abperlen kann. Aufgrund der hohen Kapillarwirkung dringt BRUNOX „Turbo-Spray“ in die kleinsten Ritzen und Poren ein und verdrängt zuverlässig sämtliche Wasser- und Feuchtigkeitsrückstände.
Mit dieser Konservierung soll ein fünffacher Effekt erreicht werden:
- Wasserverdrängung,
- Korrosionsschutz,
- Schmierung,
- Bildung einer schmutzabweisenden Schutzschicht
- das gleichzeitige Aufbringen einer Politur.
Mehr Infos unter:
www.brunox.ch


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag