Neuer Laufradkonfigurator in der Schweiz

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 12 Jahren

Die Schweizer Bike-Firma Transalpes bietet auf dem Internet den ersten Laufradkonfigurator der Schweiz an. Auf der Homepage kann sich der Besucher seine persönlichen Laufräder zusammenstellen.

Die Laufräder werden von den Machern des Transalpes Mountainbike von Hand aufgebaut. Als Swiss Bike Manufacturer setzt Transalpes auf den Werkplatz Schweiz. Transalpes Mountainbikes werden in der Schweiz entwickelt und nach Kundenwünschen individuell im Factory Shop in Zwillikon aufgebaut. Ab sofort bietet Transalpes die Möglichkeit, Laufräder im Internet nach den individuellen Bedürfnissen der Besucher zu konfigurieren. Auf dem Online-Laufradkonfigurator haben Kunden die Auswahl zwischen verschiedenen Naben, Felgen, Speichen und Nippeln. Je nach Einsatzbereich und Körpergewicht kann der Internetbesucher seine persönlichen Wunsch-Laufräder zusammenstellen. Bei der Auswahl der Komponenten setzen wir bei Transalpes auf qualitativ hochwertige und bewährte Teile. Naben von DT, Chris King, Hope und Acros – Speichen und Nippel von DT – Felgen von NoTubes. Die Laufräder werden von unseren Spezialisten im Transalpes Factory Shop in Zwillikon von Hand aufgebaut. Der Kunde profitiert von der Erfahrung des Teams im Laufradbau: Bei Transalpes Bikes werden die Laufräder schon immer von Hand aufgebaut. Der Schlüssel zu unserem Leichtbau ist das Schlauchlos-System von Notubes. Notubes-Felgen gehören zu den leichtesten auf dem Markt und dank Fahren “ohne Schlauch” und mit Dichtungsflüssigkeit zu den pannensichersten. Notubes stellt für die unterschiedlichen Einsatzbereiche - Race, Marathon, All Mountain und Freeride - abgestimmte Felgen her. Der leichteste Race-Radsatz aus Zwillikon wiegt 1180 Gramm. Auf diesen vertrauen ambitionierte Marathonfahrer und Elite-Biker. Roger Fischlin und das Gold Wurst Power Team sind mit handgebauten Laufrädern von Transalpes in dieser Saison mit grossem Erfolg gefahren.

Weitere Auskünfte: http://shop.transalpes.com


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag