BIKE hilft: Vom Schnellspanner zur Steckachse BIKE hilft: Vom Schnellspanner zur Steckachse BIKE hilft: Vom Schnellspanner zur Steckachse

MTB-Standard-Maße für Laufrad-Achsen

BIKE hilft: Vom Schnellspanner zur Steckachse

  • Online Bike
 • Publiziert vor 7 Jahren

Steckachsen sind für viele Biker noch immer ein Mysterium. Was es mit dem neuen Standard auf sich hat und welche Vorteile er bietet, zeigen wir hier.

Die Kompatibilität von Laufrädern ist Geschichte. Wer seine alten Edelräder ins neue Bike stecken will, scheitert meist am Achsstandard. Klassische 5-Millimeter-Schnellspanner, früher ein beliebtes Tuning-Teil, passen in moderne Gabeln und Rahmen nicht mehr rein. Doch die Innovation hat Vorteile: Großvolumige (Steck-)Achsen erhöhen die Systemsteifigkeit und Lenkpräzision, die QR15-Steckachsen beschleunigen den Radausbau am Vorderrad.

Der klassische Schnellspanner

Schnellspanner verfügen über einen Hebel und eineKontermutter. Sie sitzen in einem 9-mm- (vorne), bzw.10-mm- (hinten) Nabenkörper, der die Belastungenaufnimmt. Der Thru Bolt von DT Swiss ist hier dieAusnahme. Er nimmt die äußeren Kräfte selber auf.

Daniel Simon Tendiert schon eher in Richtung Steckachse. Ein 9mm Schnellspanner.

Daniel Simon Auch in 10mm sind schon Steckachsen erhältlich. Hier ohne Schnellspanner als Thru Bolt von DT Swiss.

Daniel Simon Ein klassischer 5mm Schnellspanner.  

QR12-Steckachse

An aktuellen Bikes werden zunehmend 12-mm-Steckachsen am Heck verbaut. Sie sind steifer und teilweise komfortabler zu bedienen. Sie werden entweder werkzeuglos oder über einen Innensechskant-Schlüssel geklemmt.

Daniel Simon Auch 12mm Steckachsen gibt es mit Schnellspanner.

Daniel Simon Eine gängige X-12 12mm Steckachse. Dieses Modell wird mit einem Inbus eingeschraubt.  

QR15-Steckachse

Die leichte 15-mm-QR-Steckachse kommt überwiegend an Bikes mit bis zu 150 mm Federweg zum Einsatz. Sie wird über einen Spannhebel werkzeuglos mit der Gabel verschraubt und zeichnet sich durch einfache Bedienung und hohe Steifigkeitswerte aus.

Daniel Simon Die 15mm Steckachse hat erhöhte Steifigkeit und erleichtert in diesem Fall mit Schnellspanner den Vorderradausbau deutlich.

20-Millimeter-Steckachse

20-mm-Steckachsen findet man in Bikes ab 160 mm Federweg aufwärts. Sie sind geringfügig steifer als15-mm-Achsen, dafür aber auch schwerer. Sie werdenje nach Modell über einen Hebel oder einen Innensechskant geschlossen.

Daniel Simon Eine 20mm Steckachse. 

Themen: BIKE hilftEinbaumaßqr12qr15SchnellspannerStandardSteckachse


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE hilft: Kette für 8-fach, 9-fach und 10-fach
    So finden Sie die richtige Kette fürs Mountainbike

    08.08.2014CN-HG73 klingt für sie nach einem Autokennzeichen oder einer Steuernummer und nicht nach einer Mountainbike-Kette? Unsere Kettenübersicht für Shimano- und Sram-Ketten räumt auf.

  • Lexikon Mountainbike Federgabel: Fox Terralogic-System
    BIKE hilft: Vor- und Nachteile Fox Terralogic System

    22.04.2016BIKE-Leser Christian M. wollte mehr wissen zum Fox Terralogic-System und scheiterte im Bikeshop an der Beratung. BIKE erklärt die Vor- und Nachteile der Fox-Gabel.

  • Schnellspanner und Steckachsen im Test
    Schnellspanner oder Steckachse?

    05.09.2005Es ist ein ungleiches Duell: Dicke Steckachsen gegen fragile Schnellspanner. Dennoch wollten wir wissen: Welche Stärken und Schwächen besitzen die aktuellen System? Und: Wie steif ...

  • MTB-Steuersatz pflegen
    Steuersatz: Einbau, Reinigung & Pflege

    20.06.2010Schmutz und Wasser setzen der Steuerzentrale ihres Bikes mächtig zu. Damit der Steuersatz aber auch nach tausenden von Lenkeinschlägen geschmeidig wie eine Rolex läuft, muss man ...

  • Federgabel-/Dämpfer-Lexikon Fox, Rock Shox, Magura, Manitou
    BIKE hilft: Das bedeuten die Federungs-Kürzel

    03.03.2015Wer sich mit Federgabeln und Dämpfern auseinandersetzt, stolpert sofort über Kürzel wie: CTD, RCT oder DLO. Was Rock Shox, Fox, Magura und Manitou damit meinen, erklären wir hier.

  • Tubeless-Reifen oder Schlauchreifen?
    Was ist sicherer: Tubeless oder Schlauchreifen?

    12.02.2004Folgende Frage von BIKE-Leser V. Katsonis erreichte uns per E-Mail: Sind Tubeless-Reifen sicherer als Schlauchreifen? Hier die Antwort.

  • Kaufberatung Mountainbike-Schläuche
    BIKE hilft: Welcher Schlauch für 27,5 Zoll?

    31.07.2014Sie brauchen einen Schlauch für ein 27,5 oder 29 Zoll-Bike und wissen nicht welchen. Mit unserer Übersicht finden Sie garantiert den richtigen Schlauch für ihr Mountainbike.

  • 161-Gramm-Kassette von KCNC

    04.09.2012Die Parts von KCNC sind bekannt für ihren gewichts-optimierten Charakter. Die neue 10fach-Kassette aus Titan markiert einen neuen Gewichtsrekord.

  • BIKE hilft: Gabel-Service bei Fox – Gewährleistung
    So geht's: Gewährleistungsfall bei Fox melden

    26.12.2016BIKE-Leser Holger glaubt, Spiel zwischen Stand- und Tauchrohren der Fox-32-F120-Gabel festgestellt zu haben. An Bikes, die noch keine zwei Jahre alt sind. Ein Fall für die ...