Dauerbrenner: MTB-Teile, die nie alt werden! Dauerbrenner: MTB-Teile, die nie alt werden! Dauerbrenner: MTB-Teile, die nie alt werden!

MTB-Geschichte: Klassiker bei Komponenten und Zubehör

Dauerbrenner: MTB-Teile, die nie alt werden!

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die Klassiker haben jeder Trend-Welle der letzten 30 Jahre getrotzt. Trotz der Neuheitenflut blieben diese Teile und Standards seit ihrer Markteinführung unverändert. Sie sind gebaut für die Ewigkeit!

Daniel Simon Im Dezember 1989 präsentierte Shimano das erste Klickpedal für Mountainbiker. Die Bauweise des Pedals hat sich seitdem etliche Male verändert, die Schuhplatte des SPD-Systems ist jedoch seit 30 Jahren die gleiche. SPD steht übrigens für "Shimano-Pedaling-Dynamics".

Georg Grieshaber In den Siebzigern tauchten zum ersten Mal Naben mit integriertem Freilauf auf. Das Muster der Shimano-Verzahnung zwischen Freilauf und Kassette blieb bis 2018 unverändert. Erst die 12fach Gruppen haben einen neuen Micro-Spline-Freilauf bekommen.

Georg Grieshaber Der Hügi-Freilauf feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag. Der Freilaufmechanismus mit zwei Zahnscheiben und zwei Federn wurde Anfang der 90er von einem Schweizer Tüftler entwickelt und wird in seinem Prinzip bis heute unverändert in Naben von DT Swiss verbaut.

Daniel Simon Chris King produziert seit 1976 hochwertige Fahrradteile. Seinen Steuersatz gibt es heute in sämtlichen Standards, in seiner Bauweise blieb er aber unverändert. Chris King ist die einzige Marke mit einer lebenslangen Garantie auf Steuersätze.

Daniel Simon Laien vermuten bei der schlichten Optik des King Cages oft einen billigen 08/15-Flaschenhalter. Checker wissen natürlich sofort, dass es sich bei diesem Flaschenhalter um den unverwüstlichsten Flaschenhalter der Welt handelt. Der King Cage aus Titan kostet ca. 60 Euro und wird seit 1991 unverändert in den USA produziert. 

Hersteller Das Reifenprofil des Maxxis-Minion-DHF-Reifens hat jede Laufradgröße überlebt. Der Minion DHF wurde für den Gravity-Einsatz entwickelt und hinterlässt seit nahezu 20 Jahren denselben Reifenabdruck auf den Trails und Rennstrecken dieser Welt.

Hersteller Der Rennkompressor von SKS wurde 1966 zum ersten Mal verkauft und gilt als Urvater aller Standpumpen. Die Luftpumpe mit schlichtem Design ist bis heute unverändert erhältlich.



Diesen Artikel finden Sie in BIKE 11/2019. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: 30-Jahre-BIKEKomponentenZubehör


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Geschichte Fat Tire Flyer
    Fat Tire Flyer: Mutter aller Bike-Zeitschriften

    30.06.2008Die Mutter aller Bike-Zeitschriften flatterte 1980 aus einem Schwarzweiß-Kopierer – der Fat Tire Flyer widmete sich als erster dem neuen Lebensgefühl der Mountainbiker.

  • BIKE History: Gary Fisher
    Zu Besuch beim Erfinder des Mountainbikens

    05.08.2009Der Godfather des Mountainbikes, Gary Fisher, lebt und bikt wieder in San Francisco, stilsicher im Hippie-Viertel Haight Ashbury und ist voll in die Bike-Szene der Stadt ...

  • Meilensteine der MTB-Geschichte
    MTB-Historie: Meilensteine

    05.08.2009Entwicklungshelfer: Sie waren die großen Vordenker und wandelten mit ihren Produkten das Mountainbiken vom Hippie-Dasein zum Volkssport. Die Meilensteine der MTB-Geschichte:

  • MTB-Geschichte: Legendäre Mountainbikes
    5 Mountainbikes, die unvergessen bleiben

    27.11.2019In 30 Jahren BIKE ist uns so manches bemerkenswerte Mountainbike untergekommen. Einige davon haben Spuren hinterlassen – wie diese fünf Exemplare.

  • Bestandteile eines Mountainbikes
    Mountainbike-Bestandteile: Komponenten 1x1

    20.04.2021Damit die Freude über ein neues Mountainbike auch von Dauer ist, gibt es einiges zu beachten. Auf diese Bestandteile und Komponenten sollte man besonders achten.

  • Test 2014: Kurze Regenhosen für Mountainbiker
    Biken im Herbst: 8 kurze Regenhosen im Test

    07.11.2014Kurze Regenhosen machen nicht nur an warmen Regentagen Sinn. Wir haben acht Modelle auf ihre Schutzwirkung in Labor und Praxis getestet.

  • Zine Beer Your Bike Kronkorken-Kappen
    Beer Your Bike – Zine zieht Niner nach

    25.09.2018Ob Doppelbock oder Holler-Brause: Kronkorkensammeln ist in. Nach dem Motto "Du bist, was du trinkst" lässt sich das Bike mit den neuen Zine Abdeckkappen an Vorbau, Gabel und ...

  • Neheiten 2021: Schaltung und Antrieb
    Mehr Bandbreite: MTB-Antriebe 2021

    25.01.2021Antriebe mit nur einem Kettenblatt an der Kurbel haben sich für die Saison 2021 endgültig etabliert. Vollkommen zufrieden sind die Ingenieure der Branche damit aber noch nicht. ...

  • Interview Jürgen Sprich
    Kennen Sie noch Jürgen Sprich?

    22.01.2005Anfang der Neunziger galt Jürgen Sprich (36) als kühner Ästhet der Cross-Country-Szene. 1993 verließ er den Rennsportzirkus. Mit Ex-Teamkollege Jürgen Eckmann bildet er noch heute ...

  • Eurobike 2016: absenkbare Sattelstützen
    Eurobike-Neuheiten: Vario-Sattelstützen

    01.09.2016Jeder, der einmal mit Vario-Sattelstütze gefahren ist, möchte sie nicht mehr hergeben. Zu groß ist der Komfort und die gewonnene Sicherheit. Hier zeigen wir Ihnen die Highlights ...

  • Disc-Crosser von Chris King

    30.08.2012Chris King präsentiert schicke Neuheiten, darunter einen Crosser mit Scheibenbremsen. Für den hat er sogar extra Naben konstruiert.

  • Test 2021: Bekleidung und Zubehör für Enduro-Biker
    Beschleunigerteilchen: Zubehör für Trail-Jäger

    25.10.2021Bei unseren Enduro-Tests geht es rustikal zur Sache, da muss Verlass aufs Material sein. Diese Teile haben sich im Testalltag bewährt.

  • Neuheiten 2021: Teleskop-Sattelstützen
    Tele-Stützen 2021: Jetzt auch leicht mit wenig Hub

    25.01.2021Absenkbare Sattelstützen sind nur was für Trailbiker? Mitnichten. Sogar die XC-Elite setzt mittlerweile auf Dropper-Posts. Neue, leichte Modelle mit wenig Hub machen's möglich.