Glossar: Marketing-Begriffe der MTB-Reifenhersteller

Marketing-Begriffe von Schwalbe, Continental und Maxxis

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 5 Jahren

Gummimischung, Karkassenaufbau, Pannenschutz und Tubeless-Eignung. Jedes Detail hat seinen eigenen Namen. Wir erklären die Marketing-Begriffe der führenden Reifenhersteller im MTB-Bereich.

Snake Skin, Black Chili oder L.U.S.T: Die großen Hersteller für Mountainbike-Reifen – aber nicht nur sie – nutzen gerne wohlklingende und meist englische Bezeichnungen für bestimmte Produkteigenschaften oder die in ihren Produkten verwendeten Technologien. Doch was steckt hinter diesen Marketing-Begriffen? Wir erklären die wichtigsten Kürzel der beliebtesten Reifenhersteller .

SCHWALBE


■ TRIPLESTAR-COMPOUND

Bei den hochwertigen Evolution-Reifen gibt es drei verschiedene Triple-Compounds. Triple-Compound bedeutet, dass innerhalb eines Reifens drei unterschiedliche Gummimischungen (Bild oben) zum Einsatz kommen. Es gibt Pace-, Trail- und VertStar-Compound, die sich hinsichtlich des Rollwiderstandes, Grips und Dämpfungsverhaltens unterscheiden. PaceStar rollt am besten, VertStar am schwersten.


■ SNAKE SKIN

Hierbei handelt es sich um eine zusätzliche Gewebeschicht, die die Seitenwand des Reifens unempfindlicher gegenüber Schnitten und scharfkantigen Steinen machen soll. Das bedeutet jedoch 40 bis 50 Gramm Mehrgewicht.


■ SUPER GRAVITY

Bei den Super-Gravity-Reifen handelt es sich um eine verstärkte Karkassenkonstruktion mit vier Lagen auf der Seitenwand und zwei Lagen auf der Lauffläche. Zusätzlich liegt um den ganzen Reifen eine Snake-Skin-Schicht. So bleibt der Reifen bei stabilen Seitenwänden flexibel und deutlich leichter als ein Downhill-Reifen.


■ TUBELESS-EASY

Reifen mit dieser Bezeichnung lassen sich durch den speziell ausgeformten Wulst und eine undurchlässige Seitenwand leicht mit Latexmilch auf Tubeless umrüsten.

MAXXIS


■ 3C-TRIPLE-COMPOUND

Wie Schwalbe bietet auch Maxxis insgesamt drei verschiedene Triple-Compounds für MTB-Reifen an: 3C Maxx Speed, 3C Maxx Terra und 3C Maxx Grip.


■ EXO-PROTECTION

Reifen mit dieser Kennung verfügen über eine zusätzliche Gewebeschicht an der Seite, die die Flanke gegen Schnittverletzungen schützen soll.


■ L.U.S.T.

L.U.S.T. steht für Lightweight Ultimate Sidewall Technology und bedeutet, dass die Außenseite der Karkasse mit einer luftdichten Gummischicht und einer dünnen Schutzlage versehen ist. Bei diesen Reifen handelt es sich um Tubeless-Reifen, die ohne Schlauch und Latexmilch gefahren werden können.


■ SINGLE / DUAL PLY

Bei der einlagigen Karkasse (Single Ply) wird eine Gewebelage aus Nylon um die beiden Wulstkerne geschlungen. Dadurch besteht die Seitenwand aus zwei Lagen und die Lauffläche aus drei Lagen. Bei der doppelten (Dual Ply) Karkasse sind es vier Lagen an der Seitenwand und sechs auf der Lauffläche, wie es bei Downhill-Reifen üblich ist.

CONTINENTAL


■ BLACK-CHILI-COMPOUND

Nur die in Korbach produzierten Reifen verfügen über das Black-Chili-Compound, das über einen sehr guten Kompromiss aus Grip und Rollwiderstand verfügt. Je nach Reifenmodell kommen verschiedene Black-Chili-Compounds zum Einsatz. Im Gegensatz zu anderen Herstellern setzt Conti auf Single-Compound-Reifen.


■ RACE SPORT

Für den Cross-Country- und Marathon-Einsatz konzipiert, verfügen die RS-Reifen über eine leichte Karkasse mit schützender Gummierung. Der Pannenschutz soll 30 Prozent über den leichten Supersonic-Reifen liegen.


■ PROTECTION

Eine zusätzliche, umlaufende Pannenschutzlage macht den Reifen robuster gegen Schnitte.

Die Lieblingsreifen der BIKE-Leser

In unserer letzten großen Leserbefragung haben Sie uns verraten, welchen Reifen Sie vertrauen. Schwalbe ist mit Abstand die Nummer Eins und Lieblingsmarke von 53 % der BIKE-Leser. Zusammen mit Continental (19 %) macht das bereits drei Viertel des Marktes aus. Maxxis landet mit 5 % an dritter Stelle.

Doch nicht nur die Lieblingsmarke, sondern auch die Zufriedenheit der Reifenbesitzer wurde abgefragt. Schwalbe setzt sich auch hier an die Spitze: 85 Prozent der Schwalbe-Fahrer würden wieder einen Schwalbe-Reifen kaufen (Continental 68 %, Maxxis 72 %).

Themen: BIKE 1/2016ContinentalMaxxisReifenSchwalbe


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Das Testsystem von BIKE im Detail
    So testet BIKE: Status Quo Saison 2018

    05.02.2017

  • Neu: Conti Speed King auch für 29er

    02.07.2013

  • Kaufberatung Mountainbike-Reifen
    So finden Sie den perfekten Mountainbike-Reifen

    27.10.2014

  • Innovations-Check: Schwalbe Procore-System im Test
    Schwalbe Procore: Labor- & Praxistest und Montage-Tipps

    06.05.2015

  • Test 2015: Maxxis Minion DHR2
    MTB-Reifen Maxxis Minion im Dauertest

    16.06.2015

  • Reifen im Plus-Format: Aktuelle Größen im Vergleich
    27,5+ vs. 27,5 oder 29 Zoll: Ist dicker auch besser?

    15.04.2016

  • Pannenhilfe auf der MTB Tour: Reifen-Reparatur
    Platten: So wird der Reifen unterwegs wieder dicht

    08.09.2015

  • Das müssen Biker zu Spike-Reifen wissen
    Spitzen-Profil: Spike-Reifen vs. Schneeketten

    25.11.2015

  • 2016er MTB-Reifen im Test
    Reifen: Neue Profile für Race-, Touren- und Trail-Bikes

    03.05.2016

  • Produkt-Neuheiten vom BIKE-Festival am Gardasee
    Neue Produkte und MTB-Teile vom BIKE-Festival

    02.05.2015

  • Test Reifen 2016: DeanEasy Tube + gegen Schwalbe Procore
    MTB-Reifen: DeanEasy Tube+ und Schwalbe Procore im Test

    27.08.2016

  • Reduzierte MTB-Produkte im August 2019
    Die besten Online-Angebote im August

    02.08.2019

  • Maxxis Minion DHR II: Weiterentwicklung eines Klassikers

    16.06.2012

  • Neuheiten 2014: Schwalbe Nobby Nic
    Neuer Klassiker-Reifen: Schwalbe Nobby Nic

    14.06.2014

  • Adventskalender 2020
    Kenda – Pinner Pro ATC

    19.12.2020

  • Schwalbe "Aerothan"-Schlauch
    "Kaum einen Hauch" - PU-Schlauch, jetzt auch haltbar?

    08.10.2020

  • 20 Jahre BIKE Festival Garda Trentino 2013 - Tag 3

    08.05.2013

  • Rollwiderstand von MTB-Reifen
    Rollwiderstand: Breite MTB-Reifen rollen besser

    27.10.2016