• Für die Einstellung der “Doppio Air”-Luftkammern benötigen Sie einen langen und einen kurzen Federgabelpumpenadapter. Der liegt der Gabel bei.
  • 1. Rechter Gabelholm oben, äußeres Ventil: Hier wird die Luftfeder der Positivkammer eingestellt. Also die Härte der Feder und darüber der Negativfederweg.
  • 2. Rechter Gabelholm unten: Hier stellen Sie die ”PAR”-Luftkammer ein. Sie verändern damit die Progression der Luftfeder. Mehr Luft bedeutet einen höheren Durchschlagschutz.
  • 3. Rechter Gabelholm oben, mittleres Ventil: Hier wird die negative Luft-Kartusche befüllt: Je mehr Luft, desto weicher spricht die Gabel an. Außerdem verkürzt sich der Federweg mit höherem Druck um bis zu 20 Millimeter.
  • 4. Linker Gabelholm oben: Wie auf der linken Seite wird in der Regel die Federhärte eingestellt. Allerdings braucht man diese Feder in der Praxis nicht. Deshalb: Je weniger Luft desto weniger Belastung für die Mechanik.
  • 5. Linker Gabelholm unten: Einstellung der Zugstufendämpfung. Hier regelt man die Ausfedergeschwindigkeit der Gabel. Wählen Sie zu Beginn eine mittler Einstellung.