Brillen-Test Brillen-Test Brillen-Test

Brillen-Test

  • Jörg Spaniol
 • Publiziert vor 10 Jahren

Nicht nur Preis, sondern auch Leistung: Beim Brillentest der 60-Euro-Liga geht es um maximale Funktion zum günstigen Tarif. Neun Modelle im Vergleich.

Willkommen in der Echtwelt. Anders als in der Werbung spiegeln sich weder bronzefarbene Surf-Nixen noch himmelstürmende Felsnadeln in einer normalen Bike-Brille. So funktioniert das Leben nicht. Stattdessen fliegt Dreck vom Vorderreifen, Blätter peitschen ins Gesicht, die Augäpfel zittern im Technotakt der Waschbrettpiste. Bike-Brillen sind zuallererst Schutzbrillen, zumal in der Vernunftklasse zwischen 30 und 60 Euro. Gutes Aussehen? Wichtig, aber zunächst zweitrangig.

Die Schutzfunktion ist klar definiert und die Voraussetzung dafür, dass eine Brille überhaupt verkauft werden darf. Alle Testbrillen tragen das CE-Zeichen. Die Euro-Norm 1836 legt das Maß der Abdunklung, den UV-Schutz, sowie Regeln für die Farbwahrnehmung und verzerrungsfreie Sicht fest. Und nicht zu vergessen: die mechanische Festigkeit der Scheiben. Kann ein hochgeschleuderter Stein die Scheibe zerstören? In einem früheren Test ist BIKE dieser Frage außerhalb europäischer Normen nachgegangen und hat Bike-Brillen mit dem Luftgewehr beschossen. Wie sich das für den Träger angefühlt hätte, wissen wir nicht. Doch die Scheiben haben es ausgehalten. Es spricht alles dafür, dass auch die aktuellen Testmuster das überstehen würden.


Die Testergebnisse dieser Brillen finden Sie unten im PDF-Download:
Alpina Frenetic
BBB Arriver
La Pre One
Northwave Tour (BIKE Tipp)
Pro Viper
Swisseye Python
Tifosi Dolomite
Uvex Blaze (BIKE Tipp)

Themen: AlpinaBBBBrillenLa PreNorthwaveProSwisseyeTifosiUvex

  • 0,99 €
    Brillen-Test

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Ghost HTX Lector Pro Team

    22.12.2010Formschöner und leichter Rahmen, der mit superleichten Teilen zu einem Renn-Leichtgewicht wird. Das sehr agile Handling und die hohe Front sind Geschmackssache.

  • Univega Alpina SL UPCT 9,222 kg

    31.01.2008Univegas Carbon-Fahrwerk liegt mit seinen Laborwerten im guten Mittelfeld. Steifigkeit und Gewicht gehen in Ordnung, die Zehn-Kilo-Marke stellt kein Problem dar.

  • Briko Mountainbike-Kollektion 5.0

    28.09.2012Mit der 5.0 Serie bringt Briko erstmals eine komplette Mountainbike-Kollektion auf den Markt. Die Linie umfasst Helm, Brille, Shirts und Shorts.

  • Red Bull Pro Factory-800

    20.05.2010Sieg nach Punkten. Kein anderes Bike vereint Fahreigenschaften und Luxus-Ausstattung so gelungen.

  • Reduzierte MTB-Produkte im Oktober 2019
    Die besten Online-Angebote im Oktober

    07.10.2019Die MTB-Saison ist am Ausklingen und alle großen Hersteller haben ihre 2020er-Modelle vorgestellt. Zum Modellwechsel gibt es bei vielen Online-Shops ordentliche Rabatte. Wir ...

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Uvex Sportstyle 700 Vario
    Radbrille Uvex Sportstyle 700 Vario im Vergleich

    07.03.2016Mit ihrem kräftigen Rahmen ist die Uvex sehr markant, doch seitlich kann das Gestell die Sicht stören. Passt ergonomisch zu vielen Gesichtern – das Design ist ausgefallen.

  • Neue Sättel von PRO: Falcon, Griffon und Turnix

    23.08.2012Mit drei neuen Sattel-Modellen und einem Konfigurator will PRO den Weg zum perfekten Sattel vereinfachen. Dazu wurden über eine Million Biker vermessen und die drei Modelle ...

  • Test 2017: Teleskopstützen für Mountainbiker
    10 MTB Teleskop-Sattelstützen im Vergleich

    07.07.2017Lange war die Rockshox Reverb der unangefochtene Platzhirsch unter den Teleskopstützen. Jetzt treten andere ins Rampenlicht. Sie wollen mit langem Hub, gutem Handling und ...

  • Oakley Radarlock mit neuem Wechselsystem

    16.06.2012Oakley überarbeitet sein Race-Modell Radarlock vereinfacht das Wechseln der Filter. Die Lifestyle-Modelle Jupiter Squared und Dispatch wollen vor allem nach der Mountainbike-Runde ...