Bekleidung richtig pflegen Bekleidung richtig pflegen Bekleidung richtig pflegen

Bekleidung richtig pflegen

  • Matthias Dreuw
 • Publiziert vor 11 Jahren

Funktonsbekleidung braucht gerade nach dem Schmuddelwetter viel Fürsorge. Mit der richtigen Wäsche und den passenden Pflegemitteln bleibt die Funktion lange erhalten.

Ich tropfe. An meinen Schuhen, da wo die Bike-Hose kleine Falten wirft, bilden sich langsam brackige Dreckpfützen. Die schlammigen Schuhe geben bei jedem Schritt schlabbrige Geräusche von sich und an meinen Handschuhen gefriert der Schweiß zu glitzernden Eiskristallen. Jetzt kommt das, was kein Biker gerne macht. Bei Minusgraden das Bike putzen und die kalten, dreckigen Klamotten waschen. Schnell wird das Bike abgespritzt, dann geht es auf Zehenspitzen ins Warme. Bloß nicht zu viel Dreckbrösel verlieren! Ganz vorsichtig schäle mich aus der Montur und stopfe alles in die Waschmaschine. So, wie war das noch mal mit Pflegesymbolen, Feinwäscheprogramm und Spezialwaschmittel?

Eine Tour am Ende eines Regentages gleicht einer Schlammschlacht. Die Klamotten danach wieder porentief sauber zu bekommen, scheint unmöglich. Dabei ist die richtige Reinigung kein Hexenwerk. Die richtigen Wundermittel natürlich vorausgesetzt. Das Einzige, was Sie für die Pflege brauchen, ist ein Set aus Waschmittel für Funktionsbekleidung, eine Wasch- oder Sprüh-Imprägnierung, eventuell ein Hygienespüler, ein Shampoo und ein Deo für die Schuhe. Kostenpunkt für ein Set ca. 48 Euro. Den Rest finden Sie sicherlich im Haushalt. Ein Schwamm zum Ausreiben hartnäckiger Flecken und eine Wurzelbürste für die Schuhe. Mehr braucht es nicht.

Am einfachsten führen Sie eine gründliche Reinigung folgendermaßen durch: Duschen Sie zunächst den gröbsten Dreck von Kleidung und Schuhen, wenn er noch feucht ist. Das erleichtert die Arbeit. Schließen Sie alle Reißverschlüsse und Klettbänder. Anschließend überprüfen Sie, bei welchem Waschgang und welcher Temperatur die Kleidung gereinigt werden soll. In den meisten Fällen wird Bike-Bekleidung bei 30 bis 40 Grad im Feinwaschgang und mit ca. 100 Millilitern Flüssigwaschmittel gereinigt. Auf das Schleudern und Trocknen im Trockner können Sie in der Regel verzichten. Das schont die Kleidung. Regenjacken und Hosen, sowie Softshells können allerdings in regelmäßigen Abständen im Trockner reaktiviert werden. Dabei werden die Harze der Beschichtung aufgeweicht. Sie dringen in die Fasern des Stoffes ein und imprägnieren ihn quasi neu.

Reicht diese Imprägnierung nicht mehr aus, sollten Sie am besten mit einem Flüssig- Imprägnierer den Nässeschutz erneuern. Die Anwendung ist ganz einfach. Die Bekleidung kommt nach der normalen Wäsche noch einmal für einen Waschgang bei 30 Grad in die Maschine. Statt des Waschmittels wird aber nun der Imprägnierer verwendet. Auch hier sind 100 bis 150 Milliliter die Regel. Bei Schuhen und Unterwäsche hilft gegen strengen Duft übrigens ein Hygienespüler oder Schuh-Deo.

Generell gilt: Beachten Sie immer die Hinweise in der Kleidung und auf den Waschmittelverpackungen. Dann kann nichts schiefgehen und Ihre Bike-Bekleidung bleibt lange frisch und funktionsfähig.


PFLEGE-TIPPS: So behandeln Sie ihre Funktionsbekleidung richtig:


Den gesamten Artikel mit allen Pflegetipps gibt es als gratis PDF-Download unten. 

Alle sechs Monate sollte man neu imprägnieren, da sich der Schutz ab Werk mit der Zeit herauswäscht.

Für Unterwäsche, die bei 40 Grad nicht geruchsfrei wird, gibt es spezielle Hygienespüler.

Schuhe sind oft ein besonderer Pflegefall. Zuerst muss immer der Dreck runter vom Schuh und raus aus dem Profil.

Themen: BekleidungKleidungPflege

  • 0,00 €
    Bekleidung richtig pflegen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Radbekleidung für die modebewusste Frau
    Bike-Fashion 2018: Frauenkollektion rh+, Deputy Sheriff

    21.03.2018Der Frühling zwinkert um die Ecke. Zeit für Frau, sich um das richtige Radl-Outfit Gedanken zu machen. Knallige Farben, modische Designs und funktionelle Materialien: ...

  • Adventskalender 2019
    Hanseline - Fahrrad-Pflegeset

    15.12.2019Im 15. Türchen des BIKE-Adventskalenders verlosen wir zehn Hanseline Fahrrad-Pflegesets im Gesamtwert von 499 Euro.

  • "Kids & Bikes": Bekleidung und Zubehör für Kinder
    Neue Parts für kleine Shredder

    17.03.2021Mit kindgerechtem MTB-Zubehör locken Sie die Kids besser vom Bildschirm weg. Denn draußen auf dem Trail tobt das Abenteuer! 35 Teile-Tipps für großen Trail-Spaß.

  • Gore Bike Wear Alp-X Shorts

    30.05.2008Spätestens, wenn sich nach einem Wolkenbruch das Sitzpolster der Radhose mit Wasser und feinem Schlamm vollsaugt, wünscht man sich diese Überhose.

  • Adventskalender 2019
    owayo - Radtrikot

    05.12.2019Profi-Qualität trifft auf Individualität: Gestalte dein individuelles Radtrikot im 3D-Konfigurator von owayo.

  • Mode-Shooting: Blick hinter die BIKE-Kulissen
    Sommermode 2009

    31.05.2009Mit Liebe zum Detail präsentieren sich sieben junge Bikewear-Marken für den Sommer. Interviews und ein Blick hinter die Kulissen des großen Mode-Shootings bei BIKE.

  • Eurobike 2016: neue Mountainbike-Helme und Brillen
    Eurobike-Neuheiten: Helme und Brillen

    31.08.2016Von leichter Race-Schale über soliden All-Mountain-Helm bis hin zu Enduro-Integralhelm stellen die Hersteller auf der Eurobike 2016 alles vor. Trend: Der Einsatz von MIPS gegen ...

  • Fully-Hinterbau knarzt – So fetten Sie die Lager
    Hinterbau-Lager richtig fetten

    28.02.2019Mountainbiker mit Fully kennen das Problem permanent knarzender Hinterbauten. Mit einer Ladung Fett schützt man nicht nur die Lager, sondern beseitigt häufig auch die nervtötenden ...

  • NEU: BIKEWEAR von THE NORTH FACE

    19.02.2009Der Outdoor-Gigant THE NORTH FACE bringt 2009 erstmals eine eigene Bike-Wear-Linie.