Wolf Tooth Steuersätze

Eloxal-Headset aus den USA

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 3 Jahren

Alle Steuersätze geben irgendwann den Geist auf. Der neueste Streich der amerikanischen Firma Wolf Tooth soll allerdings mit besonderer Langlebigkeit glänzen.

Zwei Jahre Schlammbeschuss, Fahrten bei jedem Wetter und in jeder Jahreszeit. Wer sein Bike regelmäßig richtig ran nimmt, der merkt es ihm irgendwann auch an. Die Kette knarzt, die Ritzel sieht man kaum vor lauter Dreck und das Tretlager macht Mucken. Oft merkt man auch dem rauen Lauf des Steuersatzes schnell an, dass er viel gefordert wurde und spätestens dann wird es Zeit für neue Steuersatzlager. Denn sonst endet irgendwann eine Fahrt im Busch neben der Strecke.

Damit der Steuersatz zu jedem Rad passt, kann man aus drei unterschiedlich hohen Abschlusskappen wählen.

Speziallager und Dichtungen für beste Langlebigkeit


Damit das möglichst lange nicht passiert, haben sich die Zubehörspezialisten von Wolf Tooth aus den USA an den Schreibtisch und die Fräse gesetzt und in zwei Jahren Entwicklungsarbeit ein Headset entwickelt, dass zu jedem Bike passen soll und mit speziellen Dichtungen und minimaler Fertigungstoleranz nur geringste Abnutzungserscheinungen zeigen soll. Enduro-Lager werkeln im Inneren, das Gehäuse ist präzisionsgefräst und besonders gut abgedichtet.

Acht verschiedene Farben stehen zur Auswahl.


Wir hatten das neue Lager noch nicht in der Hand und schon gar nicht im Dauereinsatz, doch die Firma Wolf Tooth, die sonst vor allem Anbauteile wie Kettenblätter und -führungen sowie allerlei Adapterlösungen herstellt, ist für ihren Perfektionismus durchaus bekannt. Gut möglich also, dass auch das neue Headset hält, was die Jungs aus Minnesota versprechen.

In der schematischen Darstellung lässt der Steuersatz die Hüllen fallen. Keine Überraschungen an dieser Stelle, letztlich wird die Qualität der Dichtungen und Lager über die Langlebigkeit entscheiden.

Acht Farben, drei Abschlusskappen


Ansonsten hat der Kunde die Qual der Wahl. Acht Eloxalfarben und drei verschieden hohe Abschlusskappen stehen zur Auswahl, damit das Headset auch zu jedem Bike passt. Ab 99,90 Dollar, Preise in Euro liegen noch nicht vor, dürften sich aber in einer ähnlichen Region bewegen. Hier geht es zur Website des Herstellers.

Themen: CNCNeuheiten 2018SteuersatzSteuersätzeTuning


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Schrauber-Tipp: MTB Steuersatz pflegen
    Nie wieder den kompletten Steuersatz wechseln

    23.02.2017

  • Tuning 1 x 1: Mountainbikes für Kinder
    Mit getunten Bikes haben Kinder noch mehr Spaß

    16.10.2017

  • Fox Factory Tuning
    Fox startet Tuning-Programm für Federgabeln und Dämpfer

    08.11.2017

  • Leserbike: Leichtbau-29er von Gustav Gullholm
    Die leichtesten 29-Zoll-Bikes der Welt?

    15.12.2017

  • Spengle Carbon Monocoque Systemlaufrad
    Spengle belebt 2018 den Dreispeichen-Kult wieder

    07.02.2018

  • Neu: Contec Drop-A-Gogo
    Drop-A-Gogo: günstige Variostütze aus Deutschland

    28.03.2018

  • Eurobike 2017: Shimano XT Vierkolben-Bremse
    Shimano XT-Bremse mit vier Kolben

    22.08.2017

  • Neu: Rockshox Lyrik 2019
    Neue Debon-Air-Lufteinheit für Rockshox-Federgabeln

    20.03.2018

  • Tuning: Was bringt Leichtbau und was kostet es?
    Das Experiment: Schneller durch Tuning

    18.09.2020

  • E-MTB-Neuheiten: Alutech CNC E-Fanes
    Alu in Reinform: Das Alutech CNC E-Fanes

    30.10.2020

  • Neu: Rocky Mountain Vertex 2018
    Neues Rocky Mountain Vertex für 2018

    20.03.2018

  • Eurobike 2018: Ridley Sablo
    Ridley Sablo: neues Fully mit Cyclocross-DNA

    05.07.2017

  • MTB-Teile in der Trendfarbe Lila
    Lila Laune: Purple Tuning-Parts

    05.01.2019

  • Mountainbike Rahmen tunen
    Rahmen-Tuning

    04.04.2006

  • Tuning 1 x 1: Mountainbikes für Kinder
    Mit getunten Bikes haben Kinder noch mehr Spaß

    16.10.2017