Wahoo TICKR X Herzfrequenzgurt Sensor Radsport Wahoo TICKR X Herzfrequenzgurt Sensor Radsport

Wahoo Neuheiten: TICKR Herzfrequenzgurte

Wahoo bringt zwei neue Herzfrequenzgurte

BIKE Magazin am 12.05.2020

TICKR und TICKR X heißen die neuen Herzfrequenzgurte von Wahoo. Sie kommen im neuen Design sowie mit aktualisierter Firmware. Das Versprechen: Mehr Konnektivität und Leistung bei höherem Tragekomfort.

Eine neue, schlankere Form und ein integriertes Gurtdesign sollen die neuen Wahoo-Herzfrequenzgurte mit nur 48 Gramm zu den leichtesten Herzfrequenzmessgeräten auf dem Markt machen. Beide Geräte tragen jetzt nur noch 12 Millimeter auf. Sowohl TICKR als auch TICKR X können nun zusätzlich zu den ANT+-Anschlüssen mit bis zu drei Bluetooth-Geräten gleichzeitig gekoppelt werden. Um die Verwendung der TICKR-Familie zu erleichtern, befinden sich die LEDs jetzt oben am Pod, so dass Nutzer leichter überprüfen können, ob ihre Geräte angeschlossen sind und Daten aufzeichnen. Durch die Erhöhung der Batterielebensdauer um fast 50 Prozent sollen die Herzfrequenzmessgeräte nun eine Batterielaufzeit (CR2032-Knopfzelle) von bis zu 500 Stunden haben.

Wahoo TICKR X Herzfrequenzgurt Sensor Radsport

Neues Gurtdesign und eine zwölf Millimeter schlanke Messeinheit: Dadurch soll sich der neue Wahoo-Herzfrequenzgurt komfortabler tragen. 

Wahoo TICKR X

Der TICKR X bietet in seiner aktualisierten Form jetzt die Möglichkeit, die Indoor-Radsport-Trittfrequenz an die Wahoo Fitness-App zu übertragen. Im Laufbereich bietet der neue TICKR X eine verbesserte Laufdynamik-Datenübertragung an Smartwatches über ANT+. So erhalten Läufer in Echtzeit Zugriff auf ihre Schrittfrequenz, die vertikale Laufamplitude und ihre Bodenkontaktzeit. Bis zu 50 Stunden an Trainingsdaten kann der TICKR X aufzeichnen und über die Wahoo Fitness App mit dem Smartphone synchronisieren. Preis: 80 Euro.

Wahoo TICKR X Herzfrequenzgurt Sensor Radsport

Neu beim TICKR X (im Bild) und beim TICKR sind die zwei LEDs an der Oberseite.

Wahoo TICKR 

Der spannendere Herzfrequenzmesser für Mountainbiker ist der TICKR, denn auf die Laufanalyse-Funktionen der X-Version können Radfahrer verzichten. Allerdings hat er auch keinen Beschleunigungssensor an Bord, aber in der Regel übernimmt diese Funktion das GPS-Gerät am Lenker. Gurt, Größe des Pods, Kopplungsmöglichkeiten und Batterielaufzeit sind identisch mit dem teureren X-Modell. Das neue Stealth-Design wertet den seit langem für seine unkomplizierte Handhabung und seinen Komfort bekannten TICKR auf. Als Ergänzung zum bekannten weiß-blauen Wahoo-Farbdesign fügt sich die Stealth-Variante nahtlos Stealth-Bundles mit den GPS-Computern ELEMNT Roam sowie ELEMNT Bolt ein. Preis: 50 Euro.

Wahoo TICKR Herzfrequenzgurt Team Ineos Profitraining

Die Überwachung der Herzfrequenz ist bei Profis im Training und bei Rennen Standard – wie im Bild bei Ineos-Straßenprofi und Tour de France-Sieger Geraint Thomas.

BIKE Magazin am 12.05.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren