Neue Dropper-Post made im Allgäu Neue Dropper-Post made im Allgäu Neue Dropper-Post made im Allgäu

Vecnum Nivo: absenkbare Sattelstütze für große Fahrer

Neue Dropper-Post made im Allgäu

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 2 Jahren

Beste Haltbarkeit auch bei schweren Fahrern, bis zu 212 Millimeter Verstellweg, große Individualisierbarkeit und alles im Allgäu gefertigt. Das verspricht Vecnum für seine neue Dropper-Post, die Nivo.

Absenkbare Sattelstützen sind ungefähr die beste Erfindung im Mountainbiken seit es Federgabeln gibt. Doch sie haben auch so ihre kleinen und großen Probleme. Ganz oben auf der Liste: Haltbarkeit. Denn auch mit korrekten Service-Intervallen geben die meisten Modelle nach drei bis fünftausend Kilometern Matsch- und Staubbeschuss den Geist auf, werden schwergängig, oder sacken immer wieder ein bisschen ein.

Hersteller Soll auch auf lange Sicht glücklich machen. Die neue Vecnum Nivo.

Beste Haltbarkeit, großer Verstellweg – Vecnum Nivo ideal für große und schwere Fahrer


Gerade da will der Allgäuer Konzern Vecnum mit seiner neuen Nivo ansetzen. Hier liegt die Verriegelung der Stütze gut geschützt im Innenleben und soll so auch über lange Sicht eine perfekte Funktion bei großen und schweren Fahrern gewährleisten. Die Freigabe bis 120 Kilogramm unterstreicht das Statement deutlich. Außerdem gibt’s für große Fahrer bis zu 212 Millimeter Hub im Angebot, ansonsten hat man die Wahl zwischen 122, 152 und 182 Millimeter maximalem Verstellweg, der jedoch in der Travelfit genannten Variante der Stütze auch noch einfach mit dem Multitool um bis zu 32 Millimeter verringert werden kann, um die Stütze der Bike-Geometrie und den persönlichen Vorlieben anzupassen.

Hersteller In der Travelfit-Variante lässt sich der Verstellweg mittels eines Multitools in 4-Millimeter-Schritten verringern.

Travelfit vs. Indexed: vier Positionen oder freie Verstellbarkeit


Neben der Travelfit genannten Variante mit quasi stufenlosem Verstellweg (in 4-Millimeter-Schritten) gibt es die Nivo auch noch als Nivo Indexed. Dort stehen vier Raststufen zur Verfügung – ganz ausgefahren, ganz eingefahren und zwei Mittelstellungen. Perfekt für alle, die gerne ganz genau wissen, wo die Stütze sich gerade befindet und der eindeutige Favorit der Entwickler. Hier lässt sich der bestellte Verstellweg nach dem Verkauf aber nicht mehr weiter anpassen.

Vecnum Nivo

8 Bilder


Nachfetten lassen sich beide Stützen leicht durch das Abnehmen des oberen Ringes mit den beiden Dichtungen, das soll die Lebensdauer der Nivo zusätzlich erhöhen. Wer möchte, kann mit den zwei farbigen Gummis an der doppelten O-Ring-Dichtung die Vecnum-Stütze außerdem seinem persönlichen Style anpassen. Ob dezent Schwarz, Rock-Shox Rot, Grün, Blau, oder Fox-Orange bleibt damit am Ende dem Kunden persönlich überlassen.


Die Stütze ist ab sofort im Handel erhältlich, wiegt ohne Hebel 395 Gramm und kostet 429 Euro. Komplettfertigung im Allgäu inklusive. Hier geht’s zur Website von Vecnum.

Themen: AllgäuDropper-PostNeuheiten 2019SattelstützeTeleskop-SattelstützeVecnum


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • E-Thirteen: Update für Sattelstütze TRS+ Dropper Post
    Mehr Hub, weniger Gesamtlänge, gleicher Preis

    01.03.2018Die mechanische Variostütze E-Thirteen TRS+ bekommt für die Saison 2018 ein Update. Die Kerndaten: 170 mm Hub (+20 mm), 15 mm weniger Gesamtlänge bei weiterhin 299 Euro UVP.

  • Neu: Contec Drop-A-Gogo
    Drop-A-Gogo: günstige Variostütze aus Deutschland

    28.03.2018Absenkbare Sattelstützen erhöhen im Downhill den Fahrspaß auf dem Bike deutlich und verringern die Ermüdung. Damit der Spaß bezahlbar bleibt, bringt Contec nun eine günstige ...

  • Race Face Turbine R Dropper Post
    Turbine R: neue Teleskopstütze von Race Face

    29.04.2018Mit der neuen Turbine R ändert sich die Technik der Race Face Teleskopstützen von Grund auf. Das neue Modell basiert nun auf der Fox Transfer Stütze, nicht mehr auf den Modellen ...

  • SDG Tellis Dropper Seat Post
    SDG bringt preiswerte Teleskopstütze

    22.05.2018Passend zur Sattellinie bringt SDG nun auch eine absenkbare Sattelstütze auf den Markt. Die neue Tellis-Variostütze soll preiswert, leicht in der Handhabung und komfortabel zu ...

  • Neu 2019: BMC Fourstroke 01
    BMC Fourstroke: XC-Fully auf Krawall gebürstet

    18.09.2018Moderne Geometrie, integrierte Variostütze und geringes Gewicht. Mit dem neuen BMC Fourstroke könnte den Schweizern ein großer Wurf gelungen sein. Wir sind das Bike bereits in ...

  • Sram AXS: drahtlose Elektro-Schaltung
    Sram AXS: Schalten und Telestütze bedienen per Funk

    06.02.2019Mit den elektronischen AXS-Komponenten läutet Sram/Rock Shox eine neue Ära am Mountainbike ein. Zwei drahtlose 12-fach-MTB-Schaltungen und eine Funk-Reverb-Teleskopstütze sind ...

  • Neuheiten 2019: Cube Mountainbikes
    Cube 2019: neues Stereo 120 & spannende TM-Modelle

    07.08.2018Die wichtigsten 2019er MTB-Neuheiten von Cube: Das Stereo 120 bekommt einen neuen Rahmen und wird zum Trailbike. Zudem spannend: Die abfahrtsorientierten TM-Modelle, vor allem das ...

  • Neuheiten 2021: Teleskop-Sattelstützen
    Tele-Stützen 2021: Jetzt auch leicht mit wenig Hub

    25.01.2021Absenkbare Sattelstützen sind nur was für Trailbiker? Mitnichten. Sogar die XC-Elite setzt mittlerweile auf Dropper-Posts. Neue, leichte Modelle mit wenig Hub machen's möglich.

  • Test 2015: Magura Elect
    Magura Elect: Elektro-Fahrwerk im Fahrtest

    10.12.2014In jeder Situation im perfekten Modus: Das Elect-Fahrwerk von Magura soll für den Fahrer mitdenken. Wir haben das intelligente System aus Gabel und Dämpfer getestet.

  • Neuheiten 2019: Merida One-Twenty
    Merida One-Twenty: neuer Rahmen für das Touren-Bike

    23.07.2018Merida macht aus seinem One-Twenty ein echtes Trailbike. Große Laufräder, flacher Lenkwinkel und eine längere 130-Millimeter-Gabel sollen den Fahrspaß des MTB-Fullys für 2019 ...

  • DT Swiss 232: Federgabel, Dämpfer, Teleskopstütze
    DT Swiss bringt Neuheiten für Racer

    23.01.2020DT Swiss präsentiert mit der 232-One-Plattform neben einem komplett neu entwickelten Fahrwerk auch eine leichte Teleskop-Sattelstütze für Racer. BIKE konnte die neuen Produkte ...

  • Neu: Orbea Oiz 2019
    Orbea Oiz: neues Race-Fully mit 1,6-kg-Rahmen

    25.06.2018Mit dem neuen Oiz will Orbea nicht nur Worldcup-Racer glücklich machen, sondern auch sportliche Trail-Biker: Neben der XC-Version mit 100-mm-Fahrwerk gibt's auch ein Oiz TR mit ...

  • Neuheiten 2019: Kona Process 153 29
    Kona Process 153 in Carbon & 29 Zoll

    25.08.2018Ab 2019 poltert das Kona Process 153 auch auf 29-Zoll-Laufrädern durchs Gelände. Das neue Enduro-Bike der Kanadier kommt mit zwei Carbon-Modellen und hat seine Stärken im Downhill.

  • Eurobike 2018: Newmen Neuheiten
    Newmen: Ultraleicht-Nabe & Double Spin MK 2

    08.07.2018Newmen hat bei der Eurobike 2018 nicht viele Neuheiten im Gepäck, dafür spannende: Newmen hat seine Lenkwinkel-Verstellung im Steuersatz überarbeitet und bringt eine ...

  • MTB-Tour Otto-Mayr-Hütte
    Allgäu: MTB-Tour zur Otto-Mayr-Hütte

    12.04.2010Mit dem Mountainbike zur Otto-Mayr-Hütte: Hier finden Sie die GPS-Daten zur MTB-Tour zur Otto-Mayr-Hütte (1530 Meter) im Allgäu.