Sram Level: neue leichte Zweikolben-Bremse Sram Level: neue leichte Zweikolben-Bremse Sram Level: neue leichte Zweikolben-Bremse

Sram: Level Bremse

Sram Level: neue leichte Zweikolben-Bremse

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 6 Jahren

Nachdem Sram mit der Guide ihre Vierkolben-Bremse auf Vordermann gebracht hat, richtet sich die neue Sram Level-Baureihe mit fünf Scheibenbremsen-Modellen an Cross-Country- und Marathon-Piloten.

Mit 318 Gramm für das Topmodell (Directmount mit 160 Millimeter CLX-Rotor) richtet sich die neue Sram Level-Bremse an Cross-Country-Fahrer und gewichtsbewusste Trail-Biker.

Die Level-Baureihe umfasst insgesamt fünf verschiedene Bremsen-Modelle. Preislich fallen pro Bremse (ohne Scheibe) zwischen 69 und 324 Euro an. Während das Topmodell Sram Level Ultimate die bekannte XX ersetzt, wird das Einstiegsmodell der Level das Pendant zur bisherigen DB1 bilden.

SRAM Bei den beiden Topmodellen der Sram Level verfügt die Bremszange mit zwei Kolben über eine einteilige Konstruktion.

SRAM Die Sram Level Ultimate ist das neue Flagschiff für Racer und bringt 318 Gramm auf die Waage.

Sram Level: Schlanker und leichter als die Guide-Bremsen

Technisch basiert die neue Sram Level auf vielen Details, die sich bereits bei den Guide-Bremsen bewährt haben. So wurden Schnüffelbohrung, Dichtungen, Reservoir und Bladder übernommen. Eine Schnellentlüftung sowie DOT 5.1 als Bremsmedium sind ebenfalls identisch. Das Hebelgehäuse fällt jedoch schlanker aus, und bei der Bremszange handelt es sich um ein Zweikolben-System (21 Millimeter Kolbendurchmesser). Während es bei den Guide-Bremsen (RSC) auch eine Druckpunktverstellung gibt, entfällt diese Option bei der kompletten Level-Baureihe von Sram. Die Griffweite lässt sich selbstverständlich einstellen, wenn auch nur mit einem Werkzeug. Für ein reibungsarmes und direktes Gefühl laufen die Bremshebel ebenfalls kugelgelagert.

SRAM Bei der Sram Level TL ist das Zangengehäuse zweiteilig und verschraubt.

SRAM Die Griffweite muss bei allen Bremsen der Level-Baureihe mit einem Inbus-Schlüssel verstellt werden. Der Druckpunkt lässt sich nicht justieren.

Die Sram Level-Baureihe im Überblick:

Level Ultimate: 318 Gramm, 324 Euro

Level TLM: 356 Gramm, 207 Euro

Level TL: 370 Gramm, 111 Euro

Level T: 410 Gramm, 89 Euro

Level: 430 Gramm, 69 Euro


Modellnamen-Erklärung
T
: Tooled Reach Adjustment
L: Lightweight Construction
M: Monoblock Caliper


Sram Level Ultimate und Level TLM sind bereits ab sofort erhältlich!

SRAM Die Level bietet bewährte Sram-Technologie, die auch bei den Downhill-Weltmeisterschaften 2015 zum Einsatz kam, in einem kleineren, leichteren Paket an.

Themen: BremseDiscLevelNeuheiten 2016SRAM


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sram Scheibenbremsen entlüften & warten
    Sram/Avid Bremsen-Workshop für Schrauber

    17.06.2013MTB-Scheibenbremsen müssen regelmäßig gewartet und entlüftet werden: Hier erfahren Sie alles über die wichtigsten Service-Schritte rund um die Sram/Avid-Bremsen.

  • Sram Guide: Neue Vierkolben-Bremse für All Mountain und Enduro

    25.03.2014Trail geht, Guide kommt. Srams neue Vierkolben-Bremse Guide löst die bisherige Trail-Serie mit ebenfalls Vierkolben-Technik ab.

  • Test 2015: MTB-Scheibenbremsen
    9 Scheibenbremsen im Härtetest

    22.05.2015Bremsen sind die wichtigsten Bauteile am Mountainbike. Nur eine hundertprozentige Funktion gewährleistet volle Sicherheit und Zufriedenheit. Unser Test zeigt die "Spaß"-Bremsen ...

  • Test Scheibenbremsen 2015: SRAM Guide RSC
    Test Trail-/Enduro-Bremsen 2015: SRAM Guide RSC

    21.05.2015Hier finden Sie alle technischen Daten, Messwerte sowie das Testurteil zur SRAM Guide RSC (Modell 2015).

  • SRAM GX 11-fach Schaltgruppe
    Preiswerte 11-fach Schaltgruppe: SRAM GX

    02.04.2015Mit der brandneuen GX-Gruppe präsentiert SRAM eine Schaltungslinie mit elf Ritzeln für unter 600 Euro. Die GX ist sowohl als 1x11, als auch in einer 2x11 Variante erhältlich.

  • Eurobike 2016: Magura Bremshebel & SQlab Innerbarends
    Ergonomie-Gimmicks von Magura & SQlab

    01.09.2016Die Ergonomie trägt entscheidend dazu bei, ob wir uns auf einem Bike wohlfühlen – oder nicht. Zwei neue Konzepte von SQlab und Magura für mehr Wohlfühlfaktor auf dem Bike in der ...

  • Neuheiten 2016: Onza Canis Plus
    Neue Reifen von Onza: Canis Plus & Svelt

    01.04.2016Der Onza Canis gilt als Allround-Reifen für Mountainbiker. Nun bringt Onza den Pneu als Plus-Version in 27,5x2,85 Zoll. Außerdem neu: der schnelle Marathon-Reifen Svelt.

  • Shimano XTR gegen SRAM X.O

    24.07.2006Nur sieben XTR Dual-Control-Prototypen verteilte Shimano an Top-Racer in der ganzen Welt. BIKE konnte das Flaggschiff der Japaner jetzt schon in der Praxis testen – uns zwar gegen ...

  • Neuheiten 2016: Topeak Ninja Tools
    Clevere Tools von Topeak für den Rahmen

    29.05.2016Ninjas kämpfen im Verborgenen, man bemerkt sie meist erst, wenn es schon zu spät ist. Die Ninja Tools von Topeak verstecken sich am Bike und zeigen sich nur, wenn ein Panne ...

  • Eurobike 2015: neue Rucksäcke von Shimano
    Shimano Neuheiten 2016: Hotaka MT und CM

    28.08.2015Der komponenten Riese aus Japan greift mittlerweile auch immer mehr im Zubehör-Segment an. Auf der Eurobike zeigt Shimano zwei komplett neue Rucksäcke für längere Touren.

  • V-Brake Bremsen warten & einstellen
    So warten Sie V-Brake Bremsen

    21.11.2007Der Siegeszug der Scheibenbremse scheint unaufhaltsam. Doch besonders Gewichts-Tuner und Einsteiger schwören auf die alte V-Brake. So bringen Sie die Bremsen in Position.

  • Test Scheibenbremsen 2015: Formula CR3
    Test Trail-/Enduro-Bremsen 2015: Formula CR3

    21.05.2015Hier finden Sie alle technischen Daten, Messwerte sowie das Testurteil zur Formula CR3 (Modell 2015).

  • Meilensteine der MTB-Geschichte
    MTB-Historie: Meilensteine

    05.08.2009Entwicklungshelfer: Sie waren die großen Vordenker und wandelten mit ihren Produkten das Mountainbiken vom Hippie-Dasein zum Volkssport. Die Meilensteine der MTB-Geschichte: