Preiswerte Version von Srams Vierkolbenbremse Preiswerte Version von Srams Vierkolbenbremse Preiswerte Version von Srams Vierkolbenbremse

Sram Guide T: neue Einsteiger-Bremse

Preiswerte Version von Srams Vierkolbenbremse

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 4 Jahren

Mit der Guide T bringt Sram eine günstige Variante seiner Vierkolbenbremse auf den Markt. Die Schweinfurter wollen bei weniger Einstellmöglichkeiten gleichbleibend hohe Bremsleistung bieten.

Der Markt für potente Vierkoklben-Anker scheint in den letzten Jahren stetig zu wachsen. Das hat auch der Schaltungsgigant Sram erkannt und bringt für die gerade erst angebrochene Saison 2018 sein bisher günstigstes Guide-Modell auf den Markt.

SRAM Der Guide-T-Griff: Matchmaker kompatibel und beidseitig montierbar.

Guide T – Spezifikationen (Herstellerangaben)

  • Bremstyp: Hydraulisch
  • Anzahl Kolben: 4
  • Material (Bremshebel): Aluminium gestanzt
  • Bremsbelag: Organisch auf Stahl-Trägerplatte
  • Montage: rechts oder links möglich
  • Gewicht: 280 g (Direct Mount, 800 mm Leitung)
  • Preis pro Bremse: 117 Euro
  • Infos:  www.sram.com

Vom Aufbau her ähnelt die Guide T ihren teureren Schwestermodellen. Der Bremshebel ist Matchmaker-kompatibel und kann sowohl rechts als auch links montiert werden. Gespart wurde laut Sram lediglich an den Einstellmöglichkeiten.

Der bekannte S4-Bremssattel mit zwei unterschiedlichen Kolbendurchmessern soll sich dank Bleeding Edge-Technologie schnell und einfach entlüften lassen. Neu gestaltete Entlüftungsöffnungen sollen Tropfen unterbinden und Luft am Eindringen ins System hindern.

SRAM Der Griff ist ähnlich aufgebaut wie die teuren Versionen, verfügt aber über weniger Einstellmöglichkeiten.

Ebenfalls von den bekannten Guide-Modellen übernommen wurde die so genannte Heat-Shield-Technologie. Hier schirmen Edelstahl-Plättchen den Bremssattel vor der Hitze der Bremsbeläge ab, die Bremsflüssigkeit soll so konstant bei 20 °C gehalten werden. Dadurch will Sram eine dauerhaft hohe Bremsleistung gewährleisten.

SRAM Der S4-Bremssattel verfügt über vier Kolben und soll sich besonders komfortabel entlüften lassen.

Die neue Sram Guide T ist bereits ab Januar im Handel erhältlich.

Themen: BremseGuideGuide TSRAMVierkolben


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2014: Sram X1-Schaltung
    Sram X1: neue preiswerte 1x11 Schaltgruppe

    02.05.2014Brandaktuell präsentiert Sram die neue X1 Schaltgruppe auf dem Gardasee-Festival. Mit der bisher günstigsten 11-fach Gruppe sollen Einfach-Antriebe der breiten Masse zugänglich ...

  • SRAM wertet X9-Schalthebel auf

    01.02.2012Alle 9- und 10-fach Schalthebel erhalten die gleichen Kugellager wie in den X0- und XX-Triggern vorhanden.

  • Bike-Lexikon: MTB-Fachbegriffe
    Was ist …? – MTB-Begriffe einfach erklärt

    31.03.2016Beim Beratungsgespräch im Bikeshop verstehen Sie nur Bahnhof? Wir erklären Ihnen die wichtigsten Technik-Begriffe in unserem Mountainbike-Lexikon.

  • Sram Guide T: neue Einsteiger-Bremse
    Preiswerte Version von Srams Vierkolbenbremse

    05.01.2018Mit der Guide T bringt Sram eine günstige Variante seiner Vierkolbenbremse auf den Markt. Die Schweinfurter wollen bei weniger Einstellmöglichkeiten gleichbleibend hohe ...

  • Sram AXS: drahtlose Elektro-Schaltung
    Sram AXS: Schalten und Telestütze bedienen per Funk

    06.02.2019Mit den elektronischen AXS-Komponenten läutet Sram/Rock Shox eine neue Ära am Mountainbike ein. Zwei drahtlose 12-fach-MTB-Schaltungen und eine Funk-Reverb-Teleskopstütze sind ...

  • Schaltungsvergleich 2010 - SRAM X.O vs. SHIMANO XT DynaSys

    07.06.2010Lust auf Zahlensalat? Wir haben alle Übersetzungsverhältnisse der aktuellen SRAM X.O-2x10-Schaltungen und der neuen Shimano XT 3x10 mit DynaSys-Technik errechnet.

  • Service für Scheibenbremsen

    11.09.2010Selfservice: Wie man Scheibenbremsen am besten selbst wartet - Expertentipps inklusive.

  • SRAM Hammerschmidt-Getriebeschaltung
    Hammerschmidt-Getriebe im ersten Test

    30.06.2008Das ominöse „Hammerschmidt“-Getriebe ist das bestgehütete Geheimnis der Branche. Bei einem konspirativen Treffen im Rahmen des Sea-Otter-Festivals konnten wir die Wunderkurbel ...

  • Rockshox: neues, elektronisches Automatik-Fahrwerk
    Rockshox Flight Attendant: Ready to fly

    16.12.2021Nach E:i-Shock und Fox Live Valve kontert Rockshox nun mit einem drahtlosen, elektronischen MTB-Fahrwerk. Verleiht das neue Flight-Attendant-System wirklich Flügel?