Limitierte SQlab-Sättel 611 Limitierte SQlab-Sättel 611 Limitierte SQlab-Sättel 611

SQlab: 611 Limited Edition

Limitierte SQlab-Sättel 611

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 7 Jahren

Wer biken will wie Freeride-Legende Hans Rey, der muss wohl erst sitzen wie Hans Rey. Und der sitzt auf einem Sattel von SQlab, genauer dem Topmodell 611. Natürlich mit eigener Farbgebung.

Schon seit längerem ist die Firma SQlab aus Taufkirchen bei München eine der deutschen Top-Adressen für echte Fahrradergonomie. Mit langer Erfahrung und viel Forschung wurden durchdachte Produkte entwickelt, die auch in BIKE-Tests regelmäßig überdurchschnittlich abschneiden. Bis nach Kalifornien hat sich ihr Ruf mittlerweile verbreitet.

„611 TiTube“ heißt das aktuelle Sattel-Topmodell, das mit besonders langer Nase für einen aktiven Fahrstil ausgelegt ist. Die Flanken des Sattels geben nach, um die Sitzknochen zu schonen. Taubheitsgefühlen wird durch eine Vertiefung im Sattel vorgebeugt. Dadurch soll der Dammbereich um 60 bis 75 Prozent entlastet werden. Mit 270 Gramm ist der Sattel auch noch vertretbar leicht und in drei Breiten erhältlich.

Limitierte Hans-Rey-Edition von SQlab

Selbst Freeride-Legende Hans "No Way" Rey fährt mittlerweile einen SQlab-Sattel, der passend zu seinem neuen GT-Bike designt wurde und nun als Signature Series erhältlich ist. Eher untypisch für SQlab ist nämlich die Farbgebung. Mit Schwarz, Gelb und Blau ist die limitierte Hans-Rey-Edition der Kanarienvogel unter den Sätteln. Auch Griffe gibt es in dazu passender Farbe.

SQlab Der SQ-Lab 611 in der Hans Rey Edition kostet 159,90 Euro.

SQlab Wer A sagt muss auch B sagen. Wer Sattel hat, muss auch Griffe haben? 

Wer es lieber etwas dezenter mag, kann immer noch zum Standardmodell greifen. Oder zur Tim-Commerford-Edition in Schwarz und Weiß. Der Sattek wurde nach den Vorstellungen des passionierten Bikers und Bassisten von "Rage Against the Machine" entworfen. Beide Sondermodelle kosten 159,95 Euro und sind in den Breiten 13,14 und 15 Zentimeter erhältlich. Das Gewicht liegt bei 270-275 Gramm.

SQlab Von Tim Commerford, dem Bassisten von "Rage against the machine", wurde dieses Sattel-Design inspiriert. 

Themen: ErgonomieHans ReySattelSQlab


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: So finden Sie den perfekten Sattel
    Sechs Sattel-Konzepte im Vergleich

    18.08.2014Die Suche nach dem passenden Sattel gerät für manchen Biker zur Lebensaufgabe. Wir haben sechs Ergonomie-Konzepte ausprobiert und im Labor untersuchen lassen. Der Test und alles ...

  • Test 2014: MTB-Sattel aus Carbon
    Schalensitze: fünf Carbon-Sättel im Kurztest

    18.07.2014Diese Sattel-Modelle aus Kohlefaser sind nichts für Weicheier. Die Carbon-Sitze wiegen keine 100 Gramm und wirken so komfortabel wie eine Bierbank. Doch der Eindruck täuscht – ...

  • Report und Adressen Bike-Fitting
    Fitting-Experten: Perfekte Rad-Einstellung für jeden

    22.12.2014Schmerzen gehören zum Mountainbiken? Falsch. Bike-Fitting-Gurus analysieren und beheben die Beschwerden an Rücken, Gesäß, Fingern und Knie.

  • SQlab Super 6.1 active: Carbon-Sattel im Fahrbericht
    Neuer Carbon-Sattel von SQlab: ultraleicht und bequem

    29.07.2015Die Ergonomie-Spezialisten von SQlab verweben Leichtbau und Komfort. Der neue Sattel Super 6.1 wird geflochten, ist schwimmend gelagert und kostet ein Heidengeld. Wir sind ihn ...

  • Komfort-Sattelstützen im Labor- und Praxistest
    Test 2016: leichte Komfort-Sattelstützen fürs MTB

    27.08.2016Eine MTB-Sattelstütze muss stabil und leicht sein. Noch besser wäre, wenn sie zusätzlich federt und Fahrkomfort spendet. Sieben Komfort-Sattelstützen im Praxis- und Labortest – ...

  • Eurobike 2016: Magura Bremshebel & SQlab Innerbarends
    Ergonomie-Gimmicks von Magura & SQlab

    01.09.2016Die Ergonomie trägt entscheidend dazu bei, ob wir uns auf einem Bike wohlfühlen – oder nicht. Zwei neue Konzepte von SQlab und Magura für mehr Wohlfühlfaktor auf dem Bike in der ...

  • SQlab Super 6.1 active: Carbon-Sattel im Fahrbericht
    Neuer Carbon-Sattel von SQlab: ultraleicht und bequem

    29.07.2015Die Ergonomie-Spezialisten von SQlab verweben Leichtbau und Komfort. Der neue Sattel Super 6.1 wird geflochten, ist schwimmend gelagert und kostet ein Heidengeld. Wir sind ihn ...

  • MTB-Legende Hans Rey im Portrait
    Indiana Jones des Mountainbikens: Hans Rey

    20.12.2003Vielleicht ist Hans Rey der bekannteste Mountainbiker der Welt. Ganz sicher half er der Freeride-Bewegung auf die Beine und zeigte, dass Mountainbiken mehr ist als bergauf hetzen.

  • Mountainbike Tuning: Gewicht sparen
    Abspecken: Günstiges MTB-Tuning

    02.02.2017Sie quälen sich bergauf? Zum Abnehmen fehlt Ihnen die Zeit und Motivation? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihr Bike mit schmaler Mark leichter machen. Das 1x1 des Mountainbike-Tunings.

  • ISCO: Internationales Bikefitting-Sysposium feiert Premiere

    08.11.2013Die optimale Sitzposition – für Hobby-Fahrer entscheidend für das Wohlbefinden, Profis kitzeln dank ihr noch das letzte Quäntchen Leistung aus dem Körper. Jetzt treffen sich die ...

  • Trainings für Frauen: Haltungssache

    31.01.2009Es ist ein Phänomen, das hauptsächlich an Frauen zu beobachten ist: das verriegelte Becken. Für Physiotherapeutin Iris Bieker ist es die Hauptursache für fahrtechnische ...

  • Zubehör-Neuheiten 2022: Einlegesohlen für MTB-Schuhe
    Die Füße gut gebettet: Neue Einlegesohlen zum Mountainbiken

    03.02.2022Die Einlegesohle trägt neben dem richtigen Bike-Schuh viel zum Fahrkomfort bei. Menschen mit Fußfehlstellungen profitieren besonders von ergonomischen Modellen.

  • MTB-Sattel für Rennfahrer
    Dauertest: Sattel Selle Italia SLR TT

    22.11.2012Die Decke des nur 147 Gramm leichten SLR TT erzählt Bände von unzähligen Kilometern auf schlammigen Trails. Die permanent nassen Wege an der Isar haben dem Race-Sattel über ...

  • Dauertest: Mileba Sattel

    30.09.2012Mileba-Sättel sind handgefertigte Einzelstücke Made in Germany. Bei diesem Preis würde man allerdings auch nichts anderes erwarten.