BIKE Header Campaign
SDG Tellis SDG Tellis

SDG Tellis Dropper Seat Post

SDG bringt preiswerte Teleskopstütze

Stefan Frey am 22.05.2018

Passend zur Sattellinie bringt SDG nun auch eine absenkbare Sattelstütze auf den Markt. Die neue Tellis-Variostütze soll preiswert, leicht in der Handhabung und komfortabel zu bedienen sein.

SDG war vielen bisher wohl nur als Sattelhersteller bekannt. SDGs Markenzeichen: das mittig verlaufende I-Beam Sattelgestell. Zum 25-jährigen Jubiläum bringt SDG nun das auf den Markt, was den Sattel mit dem Bike verbindet: eine neue und vor allem preiswerte Teleskop-Sattelstütze.

SDG Tellis

Tellis: die neue preiswerte Teleskopstütze von SDG.

SDG Tellis: die Daten

  • Hub: 125 oder 150 Millimeter
  • Durchmesser: 30,9 oder 31,6 Millimeter
  • Zugführung: intern angesteuert
  • Längen: 390 oder 440 Millimeter
  • Gewicht: 573 g (31,6 x 150 mm) / 689 g (mit Hebel und Zughülle)
  • Preis: 270 Euro

Preis: 270 Euro / www.sdgcomponents.com

Zwei Jahre haben die Entwickler bei SDG an der neuen Tellis gearbeitet. Im Datenblatt standen vor allem Haltbarkeit und leichtgängige Bedienbarkeit. Obendrein sollte die neue Tellis-Variostütze noch bezahlbar sein. Herausgekommen ist eine Stütze mit vollständig gedichteter Kartusche und interner Anlenkung. Hochwertige Dichtungen und eine spezielle Klemmung sollen das seitliche Spiel auf ein Minimum reduzieren.

Leichte Montage, einfache Bedienung

Die Tellis soll sich besonders leicht montieren lassen. Der Zug wird einfach an der Unterseite der Stütze eingehängt und am Hebel geklemmt. Dort setzt SDG auf einen leichten und ergonomischen Hebel, der bei Einfach-Schaltungen auf der linken Seite, anstelle eines Umwerfer-Hebels, montiert wird.

Fotostrecke: SDG Tellis

SDG Tellis Hülle

Die Hülle der Tellis ist anodisiert und kommt mit aufgelaserter Auszugshöhe.

SDG Tellis Hebel

Der Hebel lässt sich komfortabel wie ein Trigger-Schalter bedienen.

SDG Tellis Sattelklemme

Die Sattelklemmung soll flach bauen und nimmt auch ovale Carbon-Gestelle auf.

SDG Tellis Zugführung

Der Zug wird einfach am unteren Ende der Stütze eingehängt. Das soll vor allem die Montage erleichtern.

SDG Tellis Komplett

Die Tellis ost mit 125 oder 150 Millimeter Hub erhältlich.

SDG Tellis zerlegt

Die Tellis in ihren Einzelteilen.

Die äußere Hülle der SDG Tellis ist anodisiert und soll besonders kratzresistent sein. Um schnell die passende Sattelhöhe zu finden, wurde an der Rückseite die Auszughöhe aufgelasert. Bei der Sattelklemme setzt SDG auf eine klassische Zweischrauben-Klemmung, worüber sich die Sattelneigung recht einfach anpassen lässt. Die Klemmung soll besonders flach bauen und nimmt runde, wie ovale Sattelgestelle auf.

Und so kommt die Tellis ins Bike  

Stefan Frey am 22.05.2018