Sensoren: Auf der Dämpfungsseite der Gabel und im Dämpfer sitzen Beschleunigungs- und Lagesensoren, die Erschütterungen registrieren und zwischen Up-, Downhill und Flachpassagen sowie Schräglage unterscheiden. Der zusätzliche Pedaliersensor in der Kurbelwelle erkennt Tret- und Rollphasen. Auf Grundlage dieser Informationen werden Gabel und Dämpfer unabhängig voneinander in die Modi: Open, Pedal oder Lock versetzt.

zum Artikel