Rahmenschutzfolie von Flectr

Flectr Gravel Guard

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 3 Jahren

Neue Mountainbikes sind ein echter Augenschmaus. Doch der Lack nimmt schnell Schaden. Dagegen hat Flectr eine spezielle Rahmenschutzfolie entwickelt. Eine Kickstarter-Kampagne war erfolgreich.

Der Münchener Hersteller Flectr hat sich in den vergangenen zwei Jahren einen echten Namen für Detaillösungen am Fahrrad mit Kunststoffen gemacht. Schon die Speichen- und Rahmenreflektoren räumten gleich mehrere Preise ab, nun waren die Münchner mit einer neuen Kampagne auf Kickstarter.

Das Produkt? Eine Rahmenschutzfolie mit dem Namen Gravel Guard. Zwar gibt es dafür schon zahlreiche Lösungen auf dem Markt, doch die wenigsten sind unproblematisch. Entweder die Folien absorbieren Schläge nur ungenügend und der Lack wird trotzdem beschädigt, oder der Klebstoff löst sich zu schnell oder die Folien vergilben durch die Sonneneinstrahlung. Alles nicht ideal findet man bei Flectr. Ist ja auch wirklich ärgerlich, wenn ein Bike für viele tausend Euro schon nach wenigen Ausfahrten Lackabplatzer von Steinschlägen aufweist.

Leicht, stabil, unauffällig – der Gravel Guard

Andrücken und fertig. Der Kleber ist nach spätestens 48 Stunden fest. Wer die Folie wieder lösen will, kann das mit einem Föhn tun.

Die Lösung von Flectr sieht auf den ersten Blick sehr ähnlich aus. Auch hier wird der Rahmen durch eine transparente, selbstklebende Folie vor Schäden geschützt. Doch der Teufel steckt im Detail. Der Flectr Gravel Guard soll leicht sein – nur 0,0414 Gramm pro Quadratzentimeter, 22 Gramm für ein komplett geschütztes Rad – er soll Schläge durch seine 0,36 Millimeter dicke Folie besonders gut absorbieren und sich weder lösen, noch matt werden oder vergilben.

Das alles wird möglich durch eine spezielle Optimierung des Materials. Angeklebt wird die Folie auf dem Rahmen ganz simpel durch Druck, mit einem Föhn lässt sie sich auch gut wieder entfernen. Rückstandsfrei, das verspricht der Hersteller. Außerdem soll das Material optisch wenig auffallen, obwohl es zugunsten der Schlagabsorption fast doppelt so dick ist wie die meisten Konkurrenzprodukte.

Schützt den Rahmen vor Steinschlägen, Kratzern, Unfällen oder unvorsichtigen Mitmenschen.

Besonderen Wert legt man bei Flectr außerdem auf die Umweltfreundlichkeit. Der Gravel Guard wird vom Kunstoffspezialisten 3M in der Nähe von München produziert, die Verpackung ist komplett plastikfrei. Klingt gut? Die Kampagne zur Realisierung des Projekts war auf Kickstarter erfolgreich. Ab zwölf Euro konnte man sich beteiligen und sich damit bereits ein Produkt sichern. Hier geht's zur Website von Flectr und hier direkt zur Kampagne auf Kickstarter.

Der Gravel Guard kommt da zum Einsatz, wo das Risiko von Lackschäden am größten ist.

Themen: PflegeRahmenschutzSchutzSicherheit


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Rahmenschutz selbst bauen
    MTB-Rahmenschutz

    10.08.2010

  • Dauertest: MTB Schutzblech Zefal Deflector FM20
    Schutz für Mountainbiker: Schutzblech Zefal Deflector

    15.09.2016

  • Albedo100 Reflective Spay: Reflektor aus der Sprühdose
    Hingucker: Reflex-Material zum Aufsprühen

    03.11.2016

  • Kettenstrebenschutz selbst bauen
    Selbst basteln: Kettenstrebenschutz

    01.12.2016

  • Speichenreflektoren für sportliche Fahrräder
    Flectr Zero: Bike-Reflektoren aus München

    14.02.2017

  • Workshop Refreshing: Mountainbike-Rahmen schützen
    So schützen Sie den MTB Rahmen vor Kratzern und Abrieb

    22.03.2017

  • Kettenstrebenschutz selbst bauen
    Selbst basteln: Kettenstrebenschutz

    01.12.2016

  • Rahmenschutzfolie von Flectr
    Flectr Gravel Guard

    30.07.2017

  • Schmiermittel für die Fahrrad-Werkstatt
    Wundermittel aus der Dose

    07.10.2020

  • Test 2013: Soft-Protektoren für Mountainbiker
    Soft-Protektoren: 8 Modelle für Tour und Bikepark

    09.08.2013

  • Workshop Refreshing: Mountainbike-Rahmen schützen
    So schützen Sie den MTB Rahmen vor Kratzern und Abrieb

    22.03.2017

  • Lenggries: Biker ohne Helm tödlich verunglückt
    Hauptsache Helm!

    28.04.2020

  • Test 2014: Kurze Regenhosen für Mountainbiker
    Biken im Herbst: 8 kurze Regenhosen im Test

    07.11.2014

  • Love Trails – Respect Rules #3 Stay Safe
    Stay Safe – Fahr' in Deiner Komfortzone

    09.11.2020

  • Mountainbike waschen, pflegen & ölen
    Die richtige Pflege fürs Mountainbike

    04.11.2014