Neues Cockpit von Truvativ Neues Cockpit von Truvativ Neues Cockpit von Truvativ

Truvativ Atmos Lenker/Vorbau & Descendant Griffe

Neues Cockpit von Truvativ

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor einem Monat

Mit der Atmos-Serie bringt Truvativ neue Mountainbike-Lenker für XC- und Trail-Biker in Carbon und Alu. Dazu gibt's die passenden Schraubgriffe in knalligen Farben.

Truvativ erweitert ab April 2021 seine Atmos-Serie um leichte MTB-Lenker für sportliche Räder. In Carbon gibt's die 760 Millimeter breiten Flatbar-Lenker in zwei Versionen ab 72 Euro. Zusätzlich bringt Truvativ den Atmos auch in zwei Riserbar-Varianten in Aluminium. Den passenden Aluminium-Vorbau in sechs Längen (40-90 mm) und mit einer integrierten GoPro-Halterung liefern die US-Amerikaner gleich mit. Das Paket vervollständigen die neuen Descendant-Schraubgriffe mit Klemmung an der Innenseite.

Die neuen Atmos-Lenker von Truvativ

Neil Britto Oben die Carbon-Version des Truvativ Atmos mit 190 Gramm, unten der Riserbar in Aluminium.

Atmos Carbon

  • 760 mm breit und auf jeder Seite um 40 mm kürzbar
  • 9° Backsweep
  • Spezielle Carbon-Struktur, um Vibrationen abzudämpfen
  • Gewicht: 190 Gramm
  • Preis: 176 Euro

Henri Lesewitz An Race- und Trailbikes soll der neue Atmos-Lenker zum Einsatz kommen.

Atmos 7K – die Alu-Version

  • 760 mm Breite, auf jeder Seite um 30 mm kürzbar
  • 9° Backsweep
  • Varianten: Flatbar und zwei Riser-Versionen (10 und 20 mm Rise)
  • 7050 Aluminium
  • Gewicht: 250 Gramm
  • Preis: 72 Euro

Neil Britto Die drei Alu-Varianten des neuen Truvativ Atmos-Lenkers im Überblick.

Atmos-Vorbau

  • Längen: 40, 50, 60, 70, 80 oder 90 mm
  • 6° Neigung
  • integrierte GoPro-Halterung
  • alle Schrauben: Torx T25
  • Preis: 78 Euro

Neil Britto Die GoPro-Halterung kann man auch für die Befestigung von Lampen verwenden.

Neil Britto In sechs Längen gibt's den Alu-Vorbau der Atmos-Serie.

Henri Lesewitz Die Klemmung hat ein Maß von 31,8 Millimetern.

Henri Lesewitz 78 Euro kostet der Alu-Vorbau mit sechs Grad Neigung.

Descendant-Griffe

  • Einfach-Klemmung an der Innenseite
  • Kontaktfläche über die gesamte Breite
  • weiches, geriffeltes Muster für mehr Grip
  • 6 Farben: Schwarz, Grau, Gum Rubber, Rot, Grau/Schwarz marmoriert und Rot/Schwarz marmoriert
  • Gewicht: 100 Gramm
  • Preis: 32 Euro

Neil Britto In sechs Farben gibt's die Descendant-Schraubgriffe von Truvativ.

Henri Lesewitz Das geriffelte Muster soll gut dämpfen und den Grip erhöhen.

Henri Lesewitz Geklemmt werden die 100 Gramm schweren Griffe mit einer Schelle an der Innenseite.

Themen: CarbonGriffeLenkerNeuheiten 2021SchraubgriffeSRAMTruvativVorbau


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: ergonomisch geformte Griffe
    6 Ergo-Griffe im BIKE-Vergleichstest

    13.07.2020Ergonomisch geformte Griffe vergrößern die Auflagefläche und verhindern Taubheitsgefühle oder Druckschmerzen. Wir haben sechs Modelle getestet, die am Mountainbike eine gute Figur ...

  • Test: MTB-Lenker im Bruchtest
    Bruchtest: 21 MTB-Lenker aus Carbon & Alu

    08.03.2019Wir wissen, was hält. Um zu überprüfen, wie sicher aktuelle MTB-Lenker und Vorbauten sind, hat BIKE knapp 70 Lenker-Vorbau-Kombis in zwei Kategorien mehrere Wochen lang im ...

  • Kurztest 2020: MTB Griffe Sensus Lite
    Cameron Zinks Griffel: Sensus Lite Griffe

    20.05.2020Daredevil Cam Zink ist nicht nur ein Badass auf dem Bike, sondern hat auch Spaß daran, Griffe zu entwickeln.

  • Ideale Breite von MTB-Lenkern
    Die ideale Lenkerbreite beim MTB

    21.03.2018Früher waren MTB-Lenker selten breiter als 600 mm. Heute werden moderne Bikes mit durchschnittlich 720 bis 760 mm breiten Lenkers ausgestattet. Doch was ist die ideale ...

  • Kurztest 2019: Fahrradgriffe Ergon GA2 Fat
    Fahrradgriffe: Ergon GA2 Fat im Praxischeck

    28.08.2019Die extradicken Ergon-Griffe GA2 fat greifen sich trotz eines Durchmessers von 33 Millimetern extrem sicher und mit geringem Kraftaufwand.

  • Test Vaude AM Downieville Mid
    Griffiges Kerlchen: Vaude Downieville MTB-Schuhe

    10.08.2019Race-Schühchen mit Carbon-Sohle und Stöckelschuh-Feeling sind etwas für Experten. Zum Glück wird die Auswahl an Allround-Tretern wie dem Vaude AM Downieville immer größer.

  • Einzeltest 2020: Griffe Spank Spike Grip 30
    Gummigriffel: Spank Spike Grip 30 im Check

    25.07.2020Griffe sind Geschmackssache: Wem straffe, schmale Griffe liegen, dem könnten die Spike gefallen.

  • Test dünne Handschuhe für Mountainbiker
    Leicht und griffig: 5 MTB-Handschuhe im Vergleich

    31.07.2019Luftig, leicht und trotzdem griffig. Fünf Paar Mountainbike-Handschuhe für Racer und Frischluftfanatiker im Kurztest.

  • Test: 21 Lenker und Vorbauten im Bruchtest
    Lenker-Vorbau-Kombis von XCO bis Downhill im Labortest

    01.03.2019Wir wissen, was hält. Um zu überprüfen, wie sicher aktuelle Lenker und Vorbauten sind, hat BIKE knapp 70 Lenker-Vorbau-Kombis in zwei Kategorien mehrere Wochen lang im Prüflabor ...

  • Lenker-Multitool: Lezyne Handlebar Hero
    Neues Lenker-Tool von Lezyne

    26.02.2021Die Zubehör-Experten von Lezyne bringen mit dem Handlebar Hero ein Multi-Tool und Tubeless-Flickzeug, das unauffällig im Lenker auf seinen Einsatz wartet.

  • Schrauber-Mythos: MTB Carbon-Lenker kürzen
    So kürzt man den Carbon-Lenker am Mountainbike

    22.02.2019Der Mythos: Carbon-Lenker kann man einfach abschneiden – genauso wie Alu-Lenker! Stimmt oder stimmt nicht? Experte Florian Ohnesorg klärt auf...

  • Bikepacking-Equipment: Lenkertasche Zéfal Z-Adventure F10
    Zéfal-Lenkertasche mit wasserdichtem Packsack

    29.11.2019Zéfal präsentiert eine 10-Liter-Lenkertasche, die mit günstigem Preis bei akzeptablem Gewicht punktet. Das Prinzip mit Holster und separatem, wasserdichtem Packsack bewährt sich ...

  • Neuheiten 2021: Canyon Neuron CF LTD
    Canyon präsentiert limitiertes Luxus-Neuron

    03.09.2020Mit dem Neuron CF LTD lässt es Canyon zum Start in das Modelljahr 2021 so richtig krachen! Weltweit auf 100 Stück limitiert, Sram X01 AXS-Schaltung und Carbon-Laufräder zum ...

  • Neuheiten 2021: Bremsen und Cockpit
    Bremsen- & Cockpit-Neuheiten für 2021

    25.01.2021Gold ist im Trend: Von SQLab gibt's eine Fabio-Wibmer-Signature-Series mit passenden Akzenten, TRP bringt die DH-R Evo in exklusivem Gewand. Trickstuff hält mit Silber dagegen.

  • Sram: Level Bremse
    Sram Level: neue leichte Zweikolben-Bremse

    23.02.2016Nachdem Sram mit der Guide ihre Vierkolben-Bremse auf Vordermann gebracht hat, richtet sich die neue Sram Level-Baureihe mit fünf Scheibenbremsen-Modellen an Cross-Country- und ...

  • Dr. Wack F100 Bio-Fahrradpflege
    Grüne Welle: Neue Bio-Serie von Dr. Wack

    07.04.2021Seit 2020 setzt Dr. Wack mit seiner F100 Bio-Linie verstärkt auf Bio-Schmierstoffe. Nun haben die Bayern ihr ökologisches Repertoire an Bike-Pflegemitteln erweitert.

  • Test 2011: Mountainbike-Ketten im Dauertest
    15 Ketten im Verschleißtest

    09.05.2011Es gibt Jobs, die keiner machen will. Die Kette hat so einen: schmutzig und hart, mitunter laut. BIKE hat 15 Ketten für Neun- und Zehnfach-Antriebe im Labor einem intensiven Test ...

  • Neuheiten 2021: Yeti SB 115
    Neues Trailbike: Yeti SB 115

    03.07.2020Yeti spendiert seinem Touren-Fully SB 100 mehr Federweg und eine stärkere Bremse. Heraus kommt das etwas potentere SB 115. Das Gewicht des Bikes bleibt (fast) gleich.

  • SRAM XX1: Die 1x11-Schaltgruppe 2015
    Sram XX1: Update für die Saison 2015

    09.01.2015Die XX1 ist die Königin unter den Elffach-Schaltgruppen von Sram. Für die Saison 2015 bekommt sie einen Facelift und ist nun erstmalig komplett in schwarz erhältlich.

  • Test 2014: GT Sensor Carbon Pro

    20.08.2014Mit 5499 Euro markiert das GT den preislichen Spitzenplatz in diesem Vergleich. Dafür trumpft das Sensor als einziges Bike mit komplettem und dazu noch äußerst steifem ...

  • Merida Ninety-Six Carbon 3500

    31.08.2008Das “Ninety-Six 3500” besticht durch sein außergewöhnliches Chassis und ist prädestiniert für den Kampf gegen die Uhr. Kompromisslos schnell, mit wenig Komfort.