Pirelli Scorpion XC RC Pirelli Scorpion XC RC

Neuheiten 2020: Pirelli Scorpion XC

Pirelli Scorpion RC: neuer XC-Reifen

Tobias Brehler am 29.05.2020

Mit dem neuen Scorpion XC RC bringt Pirelli einen neuen MTB-Reifen für Rennfahrer. Der XC-Pneu soll mit geringem Gewicht, solidem Grip und hinreichendem Pannenschutz punkten.

Pirelli dürften die meisten eher aus dem Motorsport – E-Bikes sind nicht gemeint – als aus dem Radsport kennen. Dabei haben die Italiener seit vergangenem Jahr ein komplettes MTB-Reifensortiment im Angebot. Vom schnellen XC-Pneu über einen Allrounder bis zum robusten Enduro-Reifen ist alles dabei.

Pirelli Scorpion XC RC

Das Profil des Scorpion XC RC soll besonders für XCO-Kurse geeignet sein. Unter anderem vertrauen die Profi-Biker Samuele Porro und Vlad Dascalu auf die neuen Reifen.

In BIKE 8/2019 fühlten wir den Pirellis im großen BIKE-Reifentest erstmals auf den Zahn. Im stark besetzten Feld der Cross-Country-Reifen schlugen sich die Neulinge Scorpion MTB M und H* äußerst solide und fuhren das BIKE-Testurteil „sehr gut“ ein. Manko damals: Das Gewicht von über 700 Gramm pro Reifen lässt Rennfahrerherzen höher schlagen. Leider nicht im positiven Sinn. Die Italo-Pneus markierten im Testfeld das obere Ende der Gewichtsskala.

Pirelli Scorpion XC RC: Leichter und nur in 29 Zoll

Jetzt legt Pirelli mit dem Scorpion XC RC – der Name lässt es bereits vermuten – einen neuen Reifen extra für Rennfahrer und Marathon-Piloten auf. Dieser wurde laut Pirelli für die härtesten XCO-Rennstrecken der Welt ausgelegt. Wie alle Reifen der Mailänder kommt der neue Reifen mit der Smartgrip-Mischung. Entgegen dem Trend zu immer breiteren Reifen gibt es den neuen Pirelli Scorpion XC RC nur als 29-Zoll-Version in 2,2 Zoll Breite. Natürlich sind die Reifen tubless-ready.

Pirelli Scorpion XC RC

Die Lite-Version soll nur 610 Gramm auf die Waage bringen in 29x2,2 Zoll.

Je nach Bedarf kann man die Standard- oder die Lite-Version wählen. Beide Versionen verfügen über eine Karkasse mit 120 Threads per Inch (tpi), allerdings wird bei der Lite-Variante auf eine Seitenwandverstärkung verzichtet. So soll der Lite-Reifen nur 610 Gramm auf die Waage bringen, der Standard-Pneu wiegt rund 660 Gramm laut Hersteller. Ob man auf den Extraschutz verzichten will, sollte man aber genau abwägen: Im Vergleichstest lagen die beiden Modelle MTB H und MTB M mit Prowall-Seitenwandschutz (Standard) im Mittelfeld beim Pannenschutz.

Beide Versionen sind bereits bei ausgewählten Händlern verfügbar und kosten jeweils 59,90 Euro. Neben den normalen Varianten gibt's auch eine Team-Edition mit gelben Schriftzügen, die ansonsten aber identisch ist.

Pirelli Scorpion XC RC

Die zusätzliche Seitenwandverstärkung bringt 50 Gramm mehr auf die Waage, dürfte aber den einen oder anderen Durchschlag verhindern.


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Tobias Brehler am 29.05.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren