Neue Fox 36: neue Kartusche für mehr Sensibilität Neue Fox 36: neue Kartusche für mehr Sensibilität Neue Fox 36: neue Kartusche für mehr Sensibilität

Neuheiten 2018: Fox 36

Neue Fox 36: neue Kartusche für mehr Sensibilität

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 4 Jahren

In den vergangenen BIKE-Tests räumte die Fox 36 mit feinem Ansprechverhalten, guter Rückmeldung und bester Dämpfung immer Topnoten ab. Jetzt bekommt der beste Freund des Enduro-MTB-Piloten ein Update.

Die Fox 36 ist die Benchmark, wenn es richtig zur Sache geht. Lange, schnelle Steinfelder, tiefe Drops, hohe Sprünge, selbst im Bikepark fühlte sich die Fox 36 immer ziemlich wohl, gab dabei gute Rückmeldung vom Untergrund an den Fahrer weiter, stand relativ hoch im Federweg und blieb trotzdem verhältnismäßig komfortabel. Ob Spaßtour, Bikepark oder Renneinsatz, die Fox 36 machte eigentlich alles mit und so verwundert es nicht, dass die Enduro-Forke aus Kalifornien in den BIKE-Federgabeltests in den letzten Jahren regelmäßig die Bestnote „super“ abstaubte.

Besseres Ansprechverhalten, mehr Möglichkeit zum Tuning


Es bestand also eigentlich kein akuter Bedarf für eine Neuentwicklung. Aber die Aussicht, Gutes noch besser zu machen und so noch mehr Performance zu bieten, lockte offensichtlich die Ingenieure bei Fox. So steht ab sofort die neue Fox 36 in den Startlöchern. Die wesentlichste Neuerung neben verbesserten Tuning-Optionen und besserer Schmierung der Fit4 und HSC/LSC Dämpfer soll die neue Float EVOL (=Extra Volume) Kartusche sein. Gegenüber der alten Float-Kartusche wurde das Luftvolumen der Negativkammer vergrößert, was zu einem noch besseren Ansprechverhalten, einer lineareren Federkennlinie im ersten Viertel des Federwegs und zu mehr Gegendruck im mittleren Federwegsbereich führen soll. Außerdem lässt sich die Federkennlinie der Gabel so mithilfe von Spacern noch besser an persönliche Vorlieben anpassen.

Die neue Fox 36 (Modelljahr 2018)

4 Bilder

Fox 36: Größen, Preise und Verfügbarkeit


Die neue Fox 36 wird als Fox 36 Performance mit Grip-Einheit, als Fox 36 Performance Elite mit Fit 4 oder LSC/HSC Dämpfer und als Fox 36 Factory mit Kashima-Oberfläche und Fit4 oder LSC/HSC-Einheit auf den Markt kommen, wobei die Performance-Variante nur an Erstausrüster verkauft wird und so nicht direkt für Endverbraucher erhältlich ist. Fans von 26 Zoll können sich freuen: Auch die neue Fox 36 wird mit 1 1/8'' oder 1 1/5'' Schaft mit 100 Millimeter, 160 Millimeter oder 180 Millimeter verfügbar sein. In 29 Zoll stehen die Federwege 150 und 160 Millimeter zur Verfügung, in 27,5 Zoll gibt es außerdem noch eine 170 Millimeter-Variante. Außerdem gibt es die neue Fox 36 mit 15 oder 20 Millimeter-Achsen, mit (110 Millimeter) oder ohne Boost (100 Millimeter). Die Fox 36 Performance Elite wird 889 (Fit4) beziehungsweise 959 (HSC/LSC) Dollar kosten, die Fox 36 Factory gibt es für 979 (Fit4) beziehungsweise 1049 (HSC/LSC) Dollar. Preise in Euro und Gewichte liegen uns noch nicht vor.

Auf der Website des Herstellers finden Sie weitere Informationen. Fox 36 MTB-Federgabel

Themen: EnduroFedergabelnFedergabeltestFoxFox 36Neuheiten 2018


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Federgabel-Service für Fox Gabeln
    So warten Sie Ihre Fox-Federgabel selbst

    30.03.2016Pflege lohnt sich. Dann laufen MTB-Federgabeln wie geschmiert. Den „kleinen“ Service kann bei Fox-Gabeln jeder Mountainbiker selbst erledigen – ohne Spezialwerkzeug. Wir zeigen, ...

  • Neuheiten 2017: Fox Grip in Performance & Rhythm
    Neue Kartusche für günstige Fox-Gabeln

    14.07.2016Fox will mit der GRIP-Kartusche die hohe Dämpfungsqualität der FIT-Variante auch in günstigere MTB-Federgabeln übertragen. Sie wird in Performance- und Rhythm-Gabeln eingesetzt.

  • Fahrwerks-Tuning: Federgabel & Dämpfer pimpen
    Do-It-Yourself-Tuning für Gabel & Dämpfer

    04.11.2016Wenn ein gutes Standard-Set-Up alleine nicht mehr reicht, muss man in die Trickkiste greifen. Wir zeigen Schrauber-Kniffe, wie Sie Federgabel und Dämpfer tunen und mehr Leistung ...

  • BIKE hilft: Gabel-Service bei Fox – Gewährleistung
    So geht's: Gewährleistungsfall bei Fox melden

    26.12.2016BIKE-Leser Holger glaubt, Spiel zwischen Stand- und Tauchrohren der Fox-32-F120-Gabel festgestellt zu haben. An Bikes, die noch keine zwei Jahre alt sind. Ein Fall für die ...

  • Test 2016: MTB-Federgabeln bis 180 Millimeter
    12 Federgabeln für All Mountain und Enduro im BIKE-Test

    22.12.2016Kiesel, Wurzelfelder oder Geländestufen, moderne Federgabeln haben viele Gegner. Vor allem im All-Mountain- und Enduro-Bereich. Wir sagen, welche Gabeln Hindernisse am besten ...

  • Test: Fox 32 Float SC
    Top Funktion: Fox 32 Float SC im BIKE-Test

    25.01.2017Die schmale Bauweise der Top-Race-Gabel von Fox sticht sofort ins Auge. Auch die Funktion der Fox 32 Float SC überzeugte im Test von den ersten Metern an.

  • 10 Jahre Cube Action Team – Interview
    „Kosten sind explodiert & der Enduro-Spirit geht verloren.“

    17.06.2021Cube formierte als erster Hersteller vor zehn Jahren ein Enduro-Rennteam. Wir sprachen mit Teammanager Claus Wachsmann und Racer Gusti Wildhaber über den Einstieg der UCI, den ...

  • Test 2017: YT Jeffsy 27 CF Pro Race
    Großer Wurf: YT Jeffsy 27 CF Pro Race im Test

    14.09.2017Es ist schon fast unheimlich, wie viel Bike man bei Versender YT für 4499 Euro bekommt: Carbon all over. Das YT Industries Jeffsy in 27,5 Zoll im BIKE-Test.

  • Santa Cruz Nomad: Fahrbericht zum neuen Enduro
    Nomad: Edler Enduro-Alleskönner

    01.06.2017Unter edlen Highend-Enduro-Bikes hatte das Nomad von Santa Cruz einen Ehrenplatz. Die Neuauflage setzt, entgegen des Trends, mehr auf Spaß-, denn auf Renn-Gene. Geht der Plan der ...

  • Federgabeln

    20.01.2010Schlüsselstelle knapp überlebt oder mit Bravour gemeistert? Gute Federgabeln sind Tuning für die Fahrtechnik. 28 Modelle ab 249 Euro im Mega-Test.

  • Scott Ransom 30

    31.01.2008FAZIT: Kaum schlechter bergab unterwegs als Canyon und Co., dafür bergauf besser. Ein super Allrounder.

  • Dauertest: Ibis Mojo HD

    25.04.2012Mit satten 160 Millimetern Federweg will das Mojo seinen Fahrer vor Gefahren schützen. Alles wahr oder nur leere Voodoo-Versprechen?

  • Test 2015: Trek Slash 9.9
    Enduro-Test 2015: Trek Slash 9.9

    15.12.2014Grundsolider, aber schwerer Alu-Rahmen, kurze Freeride-lastige Geometrie und massig Federweg. So positionierte sich das alte Trek Slash. Mit der neuen 27,5-Zoll-Plattform ...

  • Enduro World Series 2018 #4: Petzen/Jamnica
    Back on Track!

    03.07.2018Beim vierten Rennen der EWS 2018 lieferten Sam Hill und Cecile Ravanel wieder erstklassige Leistungen. Martin Maes war ebenfalls ziemlich schnell und könnte Sam Hill in Zukunft ...

  • Mondraker Superfoxy Aluminium 2021
    Enduro-Bike Superfoxy erstmals in Aluminium

    12.08.2020Das Mondraker Edel-Enduro Superfoxy war wegen des Carbonrahmens bislang ziemlich exklusiv. Jetzt kommt das Enduro-MTB erstmals auch in Aluminium und wird dadurch deutlich ...