Langes Kabelschloss für unterwegs Langes Kabelschloss für unterwegs Langes Kabelschloss für unterwegs

Neu: Safeman T Fahrradschloss

Langes Kabelschloss für unterwegs

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das Safeman T ist die neueste Entwicklung von Tectory. Das 10 Millimeter dicke Stahl-Kabel ist stolze 185 Zentimeter lang und sichert sich selbst, ohne dass der Schlüssel bemüht werden muss.

Fahrradschlösser müssen viel leisten. Sie sollen nicht zu schwer sein, möglichst flexibel in Länge und Form und außerdem den Bolzenschneidern und Dietrichen dieser Welt das Leben schwer machen. Klar, dass da je nach Einsatzbereich immer Abstriche gemacht werden müssen. Gute Schlösser sind meist teuer, sichere Bügel sind schwer und häufig nicht besonders flexibel.

Tectory GmbH Durch das aufrollbare Kabel kann das Safeman T kompakt transportiert werden.

Leicht und flexibel. Aber auch sicher?

Das Safeman T soll da der ideale Kompromiss sein. Anders als die bisherigen Safeman-Kabelschlösser kommt das Safeman T mit einem deutlich sichereren zehn Millimeter dicken Stahlkabel, das stolze 1,85 Meter misst. Durch das Kabel bleibt die Flexibilität des Safeman-Schlosses erhalten, clever ist der automatische Schließmechanismus: Wird das Kabel durch das Schloss geschoben, lässt es sich – ähnlich wie bei einem Kabelbinder – nur weiter hineinschieben, aber nicht mehr herausziehen. Erst mit dem Schlüssel lässt sich dann das Schloss wieder öffnen. Mit einer zweiten Schlinge kann auch die Sicherheit erhöht, oder anderes Equipment separat abgeschlossen werden (siehe Video).

Das Safeman T soll trotz seiner 185 cm Kabellänge vertretbare 550 Gramm wiegen und 44,90 Euro kosten. Wie es mit  der Sicherheit und der Dauerhaltbarkeit, speziell beim Verschleiß des Schließmechanismus', bestellt ist, kann erst ein Test zeigen. Hält das Safeman jedoch, was es verspricht, empfiehlt es sich als "Immer-dabei"-Schloss zum Schutz vor Gelegenheitsdieben und ist konventionellen Kabelschlössern vor allem in der Praktikabilität deutlich überlegen.

Hier geht's zur Website von Tectory .

Themen: KabelSchlossSicherheit


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: Knog Kransky Fahrradschloss
    Wie lange hält das Knog Kransky?

    15.03.2011Neuer Geniestreich von Knog? Das Kranksy ist ein 22 mm starkes Panzerkabelschloss und wird mit vier Schlüsseln geliefert. Die braucht man leider auch, da sie ruckzuck abbrechen. ...

  • Test 2012: Fahrradschlösser
    Der große Fahrrad-Schloß-Test

    16.07.2012Ein gutes Schloss ist wie der Türsteher einer Nobel-Disco. Schwer, massiv und kaum zu beeindrucken. Wie gut die zwölf Fahrradschlösser in unserem Test diese Anforderungen ...

  • Schloss-Test 2014: sechs Fahrradschlösser im Vergleich
    Diebstahlschutz: 6 Schlösser im Test + Sicherheitstipps

    24.10.2014Fahrraddiebstahl ist trauriger Alltag in Deutschland. Zu Hause lassen sich Mountainbikes gut sichern, doch unterwegs sind sie angreifbar. Fahrradschlösser im Test und Tipps, wie ...

  • Schrauber-Tipps: Lenker und Cockpit aufräumen
    Workshop: Cockpit aufräumen

    13.11.2014Super-Dan, der Retter aller Hobby Schrauber: Mit seinen Super-Fähigkeiten löst der BIKE-Mechaniker jedes Problem. Diesmal zeigt er, wie man Kabelsalat und Schellenwahnsinn am ...

  • Fahrrad-Diebstahl: Die besten Tipps gegen Fahrrad-Klau
    Geben Sie Langfingern keine Chance!

    28.04.2016Traurig, aber wahr: Wer Ihr Rad wirklich stehlen will, der schafft das auch. Mit diesen Tipps machen Sie es selbst professionellen Langfingern zumindest unangenehm schwer.

  • NEU: Trelock mit neuen Schlössern

    23.02.2009Mit der „Dragon Line“ will der Münsterländer Hersteller besonders mit Panzerkabel-Schlössern punkten.

  • Fahrrad-Diebstahl: Die besten Tipps gegen Fahrrad-Klau
    Geben Sie Langfingern keine Chance!

    28.04.2016Traurig, aber wahr: Wer Ihr Rad wirklich stehlen will, der schafft das auch. Mit diesen Tipps machen Sie es selbst professionellen Langfingern zumindest unangenehm schwer.

  • Test 2021: leichte MTB-Helme für Racer
    12 leichte MTB-Helme im Crash-Test

    25.01.2021Neue Technologien sollen Race-Helme sicher und leicht gleichermaßen machen. Wir haben einen eigenen Prüfstand entwickelt und suchen den sichersten MTB-Helm für Race- und ...

  • Buchtipp: Freeride – Moves, Tricks und Parks
    Tricks und Fahrtechnik der Freeride-Profis

    01.03.2012Florian Haymann, Bike-Spezialist und Mitinitiator des Freeride-Magazins, hat das erste Handbuch zum Freeriden verfasst. Die besten deutschen Freerider sorgen für Tipps und ...

  • Love Trails – Respect Rules #3 Stay Safe
    Stay Safe – Fahr' in Deiner Komfortzone

    09.11.2020Die dritte Regel unserer „Love Trails – Respect Rules“-Kampagne für Mountainbiker lautet: Fahr' in Deiner Komfortzone! Hier das Video mit Steffi Marth zum Thema Helmtragen.

  • Schloss-Test 2014: sechs Fahrradschlösser im Vergleich
    Diebstahlschutz: 6 Schlösser im Test + Sicherheitstipps

    24.10.2014Fahrraddiebstahl ist trauriger Alltag in Deutschland. Zu Hause lassen sich Mountainbikes gut sichern, doch unterwegs sind sie angreifbar. Fahrradschlösser im Test und Tipps, wie ...

  • Sicher Biken: Kaufberatung und Test
    Rückenprotektoren und Knieschoner im BIKE-Check

    23.12.2020Wussten Sie, dass schon eine Jacke im Rucksack Stürze erheblich dämpfen kann? Richtige Protektoren können aber noch mehr. Sie tragen kaum auf, sind oft gut belüftet und sitzen ...

  • Airbag-Helm – Weltneuheit, sicher!

    29.08.2012Mit Helmen ist es so eine Sache. Die meiste Zeit fährt man sie sinnlos in der Gegend rum. Der Kopf-Airbag von Hörding ist nur da, wenn man ihn braucht.

  • Test 2008: Knie-Protektoren für Touren-Biker
    Sechs Protektoren für Touren-Biker im Test

    30.09.2008Die Federwege werden länger, die Abfahrten immer technischer. Ein klarer Trend – und eine klare Konsequenz: mehr Schutz beim Sturz. Sechs Protektoren für abwärtsorientierte ...