Fox bringt Federgabel für Semi-Fatbikes in 27.5+ Fox bringt Federgabel für Semi-Fatbikes in 27.5+ Fox bringt Federgabel für Semi-Fatbikes in 27.5+

Neu: Fox Factory 34 Float 27.5+ kommt 2016

Fox bringt Federgabel für Semi-Fatbikes in 27.5+

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 7 Jahren

B+, 650B+, 27.5+: breite Felge, breiter Reifen und jetzt – passend dazu – breite Gabel. Fox präsentiert die erste Variante einer neuen Federgabel-Generation. Und wirft damit Gewohntes über den Haufen.

All Mountains, Trail- und Touren-Bikes, Alleskönner: In der Kategorie von 120 bis 150 Millimeter Federweg sind die meisten BIKE-Leser zu Hause. Dieses Segment wird im Hause Fox Racing Shox von der Fox 34 bedient, die für 27,5-Zoll-Laufräder aktuell (noch) bis zu Enduro-typischen 160 Millimeter Federweg zur Verfügung stellt. Die jetzt präsentierte Variante für das anrollende Plus-Format B+, 650B+ oder eben 27.5+ geht einen eigenen Weg und nimmt gleichzeitig schon einige Neuerungen der nächsten Generation der "einfachen" Fox 34 vorweg.

Neu: FIT4 Dämpferkartusche und breite Achse in 15 x 110 mm

Die Fox 34 Federgabel soll besser werden. Die Breitreifen-Version macht hier den Anfang und erhält die neue FIT4 Dämpferkartusche der neuesten Generation und eine überarbeitete Luftfeder. Damit dürfte sie gegenüber der haus-internen Konkurrenz Fox 36 etwas an Boden gut machen. Der wiederum überlässt die neue 34er aber den Federwegsbereich ab 160 Millimetern und gibt sich mit maximal 150 Millimetern zufrieden.

Hersteller Breitreifen-Version: Die Fox 34 Float 27.5+ ist die erste Gabel speziell für das Plus-Format 27.5+.

Doch die eigentliche Neuerung geht in die Breite. Breite Reifen auf breiten Felgen sind einer der Trends im Laufradbereich . Das Mittelding zwischen "einfachen" Mountainbikes und Fatbikes soll die positiven Abrolleigenschaften breiter Reifen mit erhöhter Traktion und Gutmütigkeit in grobem Gelände verbinden, ohne dabei die Gewichtsnachteile und Kompatibilitätseinschränkungen von Fatbikes hinnehmen zu müssen. Doch gerade mit der Kompatibilität scheint es jetzt Probleme zu geben.

Erst Ausnahme, dann Regel

Das Hauptaugenmerk liegt derzeit auf der Größe B+ oder 27.5+, also überbreiten Reifen auf Basis eines 27,5-Zoll-Laufrads. Was zuerst als Nachrüstoption für 29-Zoll-Bikes gehandelt wurde, entwickelt sich immer mehr zu einer eigenen Nische. Zwar ist die Auswahl an Reifen im Plus-Format noch überschaubar. Doch es sollen immer mehr werden. Die angekündigten Plus-Reifen werden in der Breite auf bis zu 3,25 Zoll wachsen und so, je nach verwendeter Felge, gerade zu breit für gängige Gabeln und Hinterbauten.

Fox agiert pro-aktiv und präsentiert als erster Hersteller eine Federgabel speziell für das Plus-Format 27.5+. Eine verbreiterte Gabelkrone und das überarbeitete Casting lassen die Tauchrohre um jeweils fünf Millimeter nach außen wandern, was eine Reifenfreiheit bis maximal 27.5" x 3.25" gewährleisten soll.

Als weiteres Feature wird die ebenfalls verbreiterte Steckachse angepriesen, die für die Fox 34 27.5+ erstmals eingeführt wird. Auch sie wächst um die insgesamt 10 Millimeter auf nun 15 x 110 Millimeter an. Weil die Bremssattelaufnahme mit dem Tauchrohr nach außen wandert, ist die Kompatibilität mit gängigen Naben dann allerdings hinfällig, es werden auch 110 Millimeter breite Naben fällig. Zusammen mit den "Boost 148" Achsen am Hinterbau erleben wir hier die Entstehung eines neuen – nun ja – Standards.

Hersteller Für die neue Einbaubreite von 110 Millimetern wandern die Tauchrohre, und damit auch die Bremssattelaufnahme, um fünf Millimeter nach außen. Mit der Gabel für 27.5+ werden also auch neue Naben fällig. Adapter-Lösungen sind theoretisch denkbar, aber sind sie auch praktisch realisierbar? Warten wir’s ab.

Die technischen Daten der Fox Factory 34 Float 27.5+ 2016 im Überblick:

  • Verbreitertes Chassis für extra breite Felgen und Reifen im Format 27.5+
  • 15 x 110 mm Steckachse
  • Reifenfreiheit bis maximal 27.5" x 3.23"
  • 110-150 mm Federweg
  • 51 mm Gabel-Offset
  • neue geschlossene FIT4 Dämpferkartusche der vierten Generation
  • neue Float Luftfeder

Themen: 27.5+27.5 ZollAll MountainFatbikesFedergabeln


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • All-Mountain-Fullys 2010 um 1500 Euro

    20.06.2010Bekommt man für 1499 Euro ungetrübten Fahrspaß? Oder überwiegt in dieser Preisklasse der Frust? Sechs günstige All Mountains müssen sich nicht nur untereinander, sondern auch ...

  • Eurobike-Neuheiten: Ghost SlAMR, SlAMRX, FrAMR & Asket
    Neues All Mountain Trio: Ghost löst AMR-Palette ab

    07.08.2015Mit einer neuen Rahmen-Plattform löst Ghost seine AMR-Modelle ab. SlAMR, SlAMR X und FrAMR heißen die All Mountains mit 130-160 mm Federweg. Zudem neu: das Trail-Hardtail Asket ...

  • Dauertest: Bionicon Reed 140 Air

    09.03.2012Aus den Voralpen ins Hochgebirge: Vom Geburtsort am Tegernsee zog es das Reed von Bionicon mehrmals über die Alpen. Wie die Ausflüge endeten, verrät unser Langzeittest.

  • Fahrwerk: Federgabel/Dämpfer einstellen & pflegen
    Das perfekte Fahrwerk

    22.02.2010Um ein Maximum an Komfort, Geschwindigkeit und Fahrspaß zu haben, benötigen Sie ein perfekt arbeitendes Fahrwerk. In unserer Werkstatt-Serie zeigen wir Ihnen, wie Sie Federgabel ...

  • Specialized Stumpjumper FSR Comp

    21.05.2013Das Specialized Stumpjumper ist auch in der preisgünstigen Version ein Garant für Trail-Vergnügen. Das Stumpjumper ist ein zeitloses Spaßgerät.

  • Haro Shift: Günstiges All Mountain für Einsteiger
    Haro: Dieses All Mountain kostet nur 2149 Euro

    29.04.2018Im BMX-Bereich ist Haro eine absolute Kultmarke, bei Mountainbikes fehlt der Ruf noch. Mit einem günstigem All Mountain wollen die Amerikaner jetzt zeigen, dass man mehr kann als ...

  • Drei All Mountain-Fullys aus dem Versandhandel im Test
    Test 2015: Touren-Fullys um 2000 Euro vom Versender

    21.01.2015Canyon, Radon und Rose beherrschen den Markt der Direktversender. Viel Bike für wenig Geld, lautet das Motto. Wir haben drei All Mountains der 2000-Euro-Klasse auf den Zahn ...

  • Merida One Forty 800 D

    15.09.2011In erster Linie verspielt das eher günstig ausgestattete Merida durch die mäßige Dämpfer-Performance und kleine Details eine bessere Bewertung.

  • Test All-Mountain-Federgabeln [140 mm]
    Vier 140-mm-Federgabeln im Vergleichstest

    07.02.2019Niemand verkauft mehr hochwertige MTB-Federgabeln als Rockshox und Fox. In diesem Vergleichstest von All-Mountain-Gabeln mit 140 Millimetern Federweg liefern Fox 34 und Rockshox ...