Milkit Neuheiten: Tubeless-Zubehör

Tubeless-Montage leicht gemacht mit Milkit

  • Lisa Gärtitz
 • Publiziert vor 6 Monaten

Viele Biker scheuen sich trotz vieler Vorteile vor der Umrüstung auf Tubeless-Reifen. Schuld daran ist die häufig aufwändige Montage. Milkit will hier Abhilfe schaffen und bietet praktische Helfer an.

Tubeless-Reifen haben viele Vorteile. Der bedeutenste: Sie können mit weniger Luftdruck gefahren werden, was im Gelände ein ausschlaggebender Faktor für Sicherheit und Komfort ist. Dennoch scheuen sich viele Mountainbiker vor der teils aufwändigen Umrüstung auf Tubeless . MilKit will hier Abhilfe schaffen. Mit praktischen Helfern für zu Hause und unterwegs soll die Tubeless-Monatge im Handumdrehen gelingen. 

Fest und flexibel – Tubeless-Felgenband

Ein fester Sitz des Felgenbands ist ausschlaggebend für ein sicheres Ergebnis. Milkit verspricht mit seinem Tubeless-Felgenbad einen starken Halt. 

Das Felgenband ist bei der Tubeless-Umrüstung das A und O. Deshalb haben sich die Leute von Milkit zur Aufgabe gemacht, ein besonders hochwertiges Felgenband auf den Markt zu bringen. Mit einem festen und gleichzeitig flexiblen Material soll die Montage im Handumdrehen gelingen und durch einen besonders starken Kleber nicht verrutschen. Ab 16,95 Euro sind 10 Meter Felgenband für vier Felgenbreiten erhältlich.

Alles für die Montage – Tubeless Conversion Kit

Viele scheuen sich bei der Montage vor einer klebrigen Dichtmilch-Sauerei. Mit dem Milkit Tubeless Conversion Kit wird der Reifen trocken aufgezogen und anschließend die Dichtmilch hineingepumpt. Das erspart lästiges Wischen nach der Montage. 

Vor allem die klebrige Sauerei ist vielen Bikern ein Graus. Mit dem Tubeless Conversion Kit bringt Milkit eine saubere Montage-Lösung auf den Markt. Reifen können trocken aufgezogen und anschließend mit der Dichtmilch befüllt werden – kein Dichtmilch-Chaos im Hobbyraum! Die integrierten Gummilippen sollen zudem lästiges Verstopfen der Ventile verhindern und mit einer besonders homogenen Dichtmilch verspricht Milkit eine lange und präzise Funktionstüchtigkeit. Frei von aggressiven Stoffen ist sie zudem umweltfreundlich.

Im Milkit Tubeless Conversion Kit * ist alles enthalten, was für die Tubeless-Montage notwendig ist. 

Enthalten im Set sind:

1x 250 ml Dichtmilch
1x Spritzen-System
2x 45 mm Tubeless-Ventile
1x 10 m Tubeless-Felgenband (verschiedene Breiten)
1x Nadel zum Füllen der Spritze
1x Ventilherz-Tool

Preis: 64,95 Euro

Kein Kompressor? Kein Problem! – Tubeless-Booster für Zuhause und unterwegs

Auch ohne Kompressor kann der Tubeless-Reifen montiert werden. Der Milkit Booster wird mit der normalen Luftpumpe befüllt und die Luft anschließend schlagartig in den Reifen gestoßen. Besonders praktisch: Der Milkit Booster kann auch als Trinkflasche genutzt werden. 

Ein weiteres Hindernis kann der fehlende Kompressor bei die Montage werden. Je nach Felgenart und Reifenwahl funktioniert das Abdichten des Reifens nur über extrem hohen Luftdruck. Gewöhnliche Pumpen versagen hier in der Regel. Milkit bietet jetzt eine leichte und platzsparende Variante. Mit dem Milkit Tubeless Booster lassen sich Tubeless-Reifen schnell und einfach montieren. Dazu wird der Behälter ganz simpel mit der Standardluftpumpe befüllt und anschließend auf das Ventil gedrückt. Die komprimierte Luft wird schlagartig in den Reifen gestoßen und drückt somit den Reifen fest ins Felgenhorn. Der Tubeless Booster ist mit seinen 150 Gramm wesentlich leichter als ein Kompressor und kann bequem zuhause als auch auf Tour genutzt werden. Vorteilhaft: Der Tubeless Booster ist auch als Trinkflasche einsetzbar. Preis für die 750ml-Flasche: 49,95 Euro z.B. bei Rose akuell für 36 Euro erhältlich *


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Schlagwörter: milKit Neuheiten 2020 Schlauchlos-Reifen Tubeless Tubeless-Montage Tubeless-Reifen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Platten-Revolution: Dynaplug Air Tubeless-Repairkit
    Tubeless-Platten in 30 Sekunden flicken

    28.04.2017

  • Test 2017: Pumpen mit Druckluft-Tank für Tubeless
    5 Pumpen für Tubeless-Reifen im Test

    08.10.2017

  • Milkit Booster: Tubeless-Pumpe Kickstarter-Kampagne
    Einfachere Tubeless-Montage dank Milkit Booster

    18.10.2017

  • Test 2018: Reparatur-Sets für Tubeless-Reifen
    Die besten Tubeless-Reparatur-Sets

    09.10.2018

  • MTB-Reifen auf tubeless umrüsten
    MTB-Schlauch ade – Reifen auf tubeless umrüsten

    02.04.2020

  • Test: Reparatur-Sets für Tubeless-Reifen
    Tubeless Reifen: 6 Reparatur-Sets im Test

    27.04.2020

  • Orbea Occam – Neuheiten 2020
    Orbea Occam: asymmetrisches All Mountain in 29 Zoll

    17.06.2019

  • SR Suntour Neuheiten: Enduro-Gabel Durolux Equalizer
    SR Suntour: neue Enduro-Gabel mit Luft-Negativ-Feder

    16.04.2020

  • Fox-Neuheiten: Fox 34 Grip2, Transfer, DPX2
    Fox 34 - erstmals mit Grip2-Option

    14.04.2020

  • WTB zeigt Reifen und Felgen für Enduro und Cross Country

    15.06.2013

  • Eurobike 2019: Vaast Bikes
    Neue Marke produziert leichte Magnesium-Hardtails

    06.09.2019

  • Radon Skeen Trail CF 2020
    Radon Skeen Trail: neue Carbon-Version des Trailbikes

    14.11.2019

  • E-Thirteen Neuheit: Vario Dropper
    E-Thirteen Vario: Teleskopstütze mit verstellbarem Hub

    24.04.2020

  • NoTubes Plattenkiller
    NoTubes: Dichtungsmittel für Reifen

    31.05.2009

  • Test 2020: Rose Root Miller 3
    Preis-Leistungs-Kracher: Rose Root Miller im Test

    23.09.2020