Neue All-Mountain-Reifen von Michelin Neue All-Mountain-Reifen von Michelin Neue All-Mountain-Reifen von Michelin

Neuheiten 2021: Michelin Force/Wild AM2

Neue All-Mountain-Reifen von Michelin

  • Tim Folchert
 • Publiziert vor 3 Monaten

Michelin, der zweitgrößte Reifenhersteller der Welt, stellt zwei in der EWS entwickelte All-Mountain-Reifen mit unterschiedlichem Einsatzbereich vor.

Dass Michelin nicht nur Autoreifen kann, stellte Sam Hill 2018 und 2019 eindrucksvoll unter Beweis. Er gewann auf den MTB-Reifen des französischen Herstellers in beiden Jahren die Gesamtwertung der Enduro World Series. Einige weitere Teams vertrauen ebenfalls auf Michelin. Jetzt stellen die Franzosen zwei neue Reifen für den All-Mountain-Einsatz vor.

MICHELIN Die länglichen Mittelstollen sollen den Force AM2 auf festem Untergrund schneller und gleichzeitig haltbarer machen.

Stark und schnell auf festem Grund

Der Force AM2 * wurde für trockene und harte Untergründe entwickelt. Das laufrichtungsgebundene Profil wurde auf möglichst geringen Rollwiderstand getrimmt, indem die Mittelstollen länglich geformt sind. Beim Anbremsen und in Kurven soll er trotzdem ausreichend Grip bieten. Dafür sollen die zahlreichen Blockkanten sorgen. Die weicheren Schulterblöcke sind vom Downhillreifen DH22 inspiriert und sollen den nötigen Seitenhalt bieten.

MICHELIN Gemacht für's Grobe. Der Wild AM2 soll dank seines kräftigen Profils in ruppigem Gelände glänzen.

Aggressives Profildesign für überzeugenden Grip

Der Wild AM2 soll auf weichem und wechselndem Untergrund glänzen. Durch das aggressive Profil rollt er zwar nicht so gut wie der Force AM2, soll den Fahrer dafür mit viel Grip in jeder Lage begeistern. Die Mittelstollen sind vom Downhillreifen DH34 inspiriert und sollen die Bremspower auf den Boden übertragen. Die weicheren Seitenstollen sind ebenfalls vom DH22 inspiriert und sollen neben hoher Fahrstabilität auch viel Grip bieten.

MICHELIN Die Gravity-Shield-Karkasse soll gegen Durchschläge und -Stiche schützen. GUM-X bedeutet: Harte Gummimischung in der Mitte für den Speed und weiche Mischung außen für den Grip.

Beide Reifen sind in den Größen 29 und 27,5 Zoll erhältlich und werden jeweils in einer Breite von 2,4 und 2,6 Zoll angeboten. Damit sollen die AM2-Modelle attraktiv für den Einsatz an All-Mountain-, Enduro-, Trailbikes sein. Der Straßenpreis für den Reifen liegt bei etwa 60 Euro. Die Gummimischungen und die Karkassen beider Reifen sind gleich und wurden von Profi-Enduro-Teams getestet. Aus diesen Erfahrungen will Michelin den optimalen Kompromiss zwischen Grip, Rollwiderstand, Langlebigkeit, Gewicht und Pannenschutz gefunden haben.

Um das umzusetzen, ist die Gummimischung in der Mitte etwas härter. Das soll für ein besseres Abrollverhalten und einen geringeren Verschleiß sorgen. Die Seiten sind weicher, um viel Grip in der Kurve zu generieren. GUM-X nennt Michelin diese Mischung. Gegen Durchschläge und -stiche soll die Gravity Shield Technology in Verbindung mit der 3X60TPI-Karkasseneinlage schützen.

Maße und Gewichte:

MICHELIN 1040 Gramm sollen die neuen AM2-Michelin-Reifen in 29x2,4 Zoll auf die Waage bringen. Damit liegt er zwischen dem Schwalbe-Klassiker Nobby Nic in 29x2,35 Zoll, der 970 Gramm (Super Ground) bzw. 1100 Gramm (Super Trail) wiegt.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: All MountainEnduro-ReifenMichelinNeuheiten 2021ReifenTubeless-Reifen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2020: MTB-Reifen Kenda Pinner Pro ATC
    Aaron Gwins Pneus: Kenda Pinner Pro ATC

    24.12.2020Durch die Kurven fräsen wie Aaron Gwin? Klar, wollte ich schon immer. Mit Gwins neuem Signature-Reifen sollte das ja wohl klappen.

  • MTB-Reifen: Das müssen Sie wissen!
    So wählen Sie den richtigen Reifen

    10.04.2021Ultra Soft, Double Down, Protection Apex – wir klären die wichtigsten Bezeichnungen und verraten, worauf es bei der Reifenwahl wirklich ankommt.

  • MTB-Reifentest 2020: günstig vs. teuer
    MTB-Reifen: Lohnen sich teure Modelle?

    29.08.2020Verschleiß, Grip, Pannenschutz: In einem aufwändigen Labor- und Praxistest haben wir günstige gegen teure MTB-Reifen getestet und beantworten die Frage, ob sich der Griff zum ...

  • Labor- und Praxistest 2020: Mountainbike-Allround-Reifen
    Günstig gegen teuer: 6 MTB-Reifen im Vergleich

    11.11.2020Lohnt sich ein teurer MTB-Reifen, oder wird man auch mit der günstigeren Variante glücklich? Wir haben Allround-Reifen von Schwalbe, Continental und Maxxis in zwei Preisklassen ...

  • Karkasse, Profile, Gummimischung: Alles zum Thema Reifen
    Von Race Sport bis Double Down

    29.01.2021Der Reifen ist DIE Schnittstelle zwischen Biker und Untergrund. Aber welcher Reifen ist für wen der Richtige? Wir klären alle wichtigen Fragen im Detail.

  • ANZEIGE - Verlass dich nicht auf Pi mal Daumen
    Der digitale Reifendrucksensor AIRSPY von SKS GERMANY

    10.03.2020AIRSPY nimmt Fahrradfahrern die Sorge, mit zu wenig Luft im Reifen unterwegs zu sein. Einfach den Ventiladapter auf das Ventil drehen, den Sensor aufstecken und los geht’s.

  • Test 2020: Reparatur-Sets für Tubeless-Reifen
    Reifen: Die besten Tubeless-Reparatur-Sets

    19.10.2020Die Reifenpanne ist die Geißel der Biker und wohl der häufigste Defekt überhaupt. Wir haben sechs Reparaturlösungen für Tubeless-Reifen ausprobiert.

  • Schwalbe Neuheiten 2021: Super Race/Ground/Trail/Gravity/DH
    Alle Super? Schwalbe krempelt alle MTB-Reifen um

    06.08.2020Schwalbe verpasst seinen MTB-Reifen für 2021 komplett neue Karkassen. Die Super-Familie bringt robustere und griffigere Pneus, doch auch mehr Gewicht. Zudem komplett neu: Nobby ...

  • MTB-Reifen auf tubeless umrüsten
    MTB-Schlauch ade – Reifen auf tubeless umrüsten

    02.04.2020Immer mehr Mountainbiker verzichten auf den Schlauch im MTB-Laufrad. Wir zeigen, wie Sie mit Tubeless-Ventil, Felgenband und Dichtmilch Gewicht sparen und die Fahreigenschaften ...

  • Labor- und Praxistest 2019: Enduro-Reifen
    Maximaler Grip: 8 Kombi-Reifen für Enduro-Piloten

    15.12.2019Maximaler Grip und geringer Rollwiderstand? Solider Pannenschutz und geringes Gewicht? Enduro-Fahrer wollen alles auf einmal. Geht aber nicht. Unser Test zeigt Reifen-Kombis mit ...

  • Test 2019: Mountainbike-Reifen - Kombis für vorne und hinten
    Paar-Beratung: 15 MTB-Reifen-Kombis im großen BIKE-Test

    13.12.2019Reifen sind wie die Partner einer eingespielten Beziehung. Sie ergänzen sich in ihren Eigenschaften. Wir haben 15 Kombinationen aus Vorder- und Hinterreifen für Marathon- und ...

  • BIKE Festivals 2019: Continental neuer Top-Sponsor
    Reifenkonzern wird langfristiger Premium-Partner

    26.02.2019Continental baut sein Engagement 2019 bei den BIKE Festivals in Garda Trentino, Willingen sowie Saalfelden Leogang aus und präsentiert sich in den kommenden drei Jahren als ...

  • Test: Reparatur-Sets für Tubeless-Reifen
    Tubeless Reifen: 6 Reparatur-Sets im Test

    27.04.2020Der Platten ist der Feind des Mountainbikers. Selbst Schlauchlos-Fahrer bleiben vom plötzlichen Luftverlust nicht ganz verschont. Tubeless-Werkzeuge kommen dann zum Einsatz, wenn ...

  • Kaufberatung Mountainbike-Reifen
    So finden Sie den perfekten Mountainbike-Reifen

    27.10.2014Antritt, bremsen, Richtungswechsel. Nur mit dem richtigen Gummi kann der Fahrer seine Leistung voll entfalten. Wir sagen, worauf Sie beim Reifen-Kauf achten müssen.

  • Lefty Ocho 120: Cannondale-Gabel mit mehr Federweg
    Neu für 2021: Lefty mit mehr Hub

    18.02.2021Downcountry ist im Trend. Cannondale stellt daher die Lefty-Ocho-Gabel erstmals in einer Version mit 120 Millimetern Federweg vor. Außerdem: ein neues Scalpel SE.

  • Scott Genius reloaded: Neue All Mountain Plattform in 650B und 29 Zoll.

    02.07.2012Jetzt mit Video! Neue Geometrie, neuer Dämpfer, neue Laufradgrößen – das Scott Genius ist von der Marathon-Waffe zum superleichten All Mountain mit 150 Millimetern Federweg ...

  • Neu: Conti Speed King auch für 29er

    02.07.2013Darauf haben Racer für trockene Bedingungen und schnelle Kurse gewartet: Continentals Speed King in 29 Zoll. Wir sagen, wann es soweit ist.

  • Giant Trance X1

    31.05.2008FAZIT: Ungewöhnliche Optik und unkonventioneller Hinterbau – ein Allrounder für Individualisten.

  • Frauen-MTBs für All Mountain und Marathon im Vergleich
    Test Lady-Bikes 2012: All Mountain und Marathon

    19.06.2012Bleischwere Pseudo-Entwicklungen mit Blümchen-Dekor? Die Bikerin von heute ist selbstbewusst, materialkundig und weiß, was sie will. Mit solchen Mogelpackungen kommt man bei ihr ...

  • Test 2015: Specialized Stumpjumper Expert Carbon Evo 29
    Specialized Stumpjumper Expert Carbon Evo 29 im Test

    06.10.2014Wer ein 29er mit viel Federweg für hartes Gelände sucht, hat 2015 nur eine überschaubare Auswahl. Trek Remedy Carbon 29, Cube Stereo 140 und das Stumpjumper Expert in der ...

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Ghost SL AMR X7
    Ghost SL AMR X7 im Test

    20.12.2016Eine Plattform, unterschiedliche Spielarten. Die AMR-Baureihe reicht von 130 über 150 bis zu 160 Millimetern Federweg, je nach Zusatz im Modellnamen.

  • Canyon Nerve AM 7.0

    31.05.2008FAZIT: Das Canyon besitzt Top-Fahreigenschaften, eine hochwertige Ausstattung und liebevolle Details.