IRC Tires Mythos XC IRC Tires Mythos XC

IRC Tire Mythos XC 29er

Neuer Race-Reifen aus Japan: IRC Tire Mythos XC

Stefan Frey am 21.05.2018

Mit dem Mythos XC kehrt eine Legende auf die Rennstrecken zurück. Ab 2018 sollen die Reifen von IRC Tire aus Japan auch in Deutschland wieder erhältlich sein.

Der Mythos aus Japan ist zurück. Mitte der neunziger Jahre war der Race-Reifen von Reifenhersteller IRC Tires an den Bikes der Yeti- und Cannondale-Teamfahrer zu finden. Klassik-Fans wird der Mythos auch heute noch ein Begriff sein. Aufgrund der steigenden Öl-Preise zog sich der Hersteller damals aus dem Markt zurück. 

Neuer IRC Tires Mythos XC

IRC Tires Mythos XC

Beim Mythos XC setzt IRC Tires auf Pannenschutz und Zuverlässigkeit, statt auf minimales Gewicht.

Schon auf der letztjährigen Eurobike wurde das Comeback  von IRC Tires angekündigt. Jetzt ist es soweit. Auf dem Festivalgelände in Willingen konnten wir den ersten Satz des brandneuen Mythos XC entgegennehmen. Die Tubeless-Version des Mythos gibt es vorerst nur in der Dimensioin 29 x 2,1 Zoll. Mit 655 Gramm soll er nicht zu den super leichtgewichtigen Modellen gehören, dafür aber einen sehr guten Pannenschutz bieten. 

Die Mischung besteht aus lediglich einem Compound und soll auch dank der flachen Mittelstollen besonders leicht rollen. Für den nötigen Grip sollen die leicht versetzt angeordneten Außenstollen sorgen.

Enduro-MTB Prototyp-Reifen

IRC Tire Prototype

IRC Tires neuer Enduro-Reifen hat bisher noch keinen Namen. Es ist aber eine umfangreiche Palette in 27,5 und 29 Zoll in Planung.

Neben dem Mythos konnten wir am IRC-Stand auch noch einen Prototypen erspähen. Dem Reifen fehlt bisher noch die Typenbezeichnung und auch detaillierte Infos wollte der Hersteller noch nicht vor der Eurobike bekanntgeben. Es wird allerdings eine komplette Palette an 27,5er und 29er Reifen für den Einsatz in grobem Gelände und für Enduro-Bikes geben. Zusätzlich zu den beiden Durchmessern soll es den Reifen in Breiten von 2,3 bis 3,0 Zoll geben. Für weitere Infos müssen wir uns leider bis zur Messe in Friedrichshafen gedulden.

Stefan Frey am 21.05.2018