Voll durchgedreht: Intend Rocksteady-Magic-Kurbel Voll durchgedreht: Intend Rocksteady-Magic-Kurbel Voll durchgedreht: Intend Rocksteady-Magic-Kurbel

Neuheit 2022: Intend-Freilaufkurbel

Voll durchgedreht: Intend Rocksteady-Magic-Kurbel

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Monaten

Kann man MTB-Schaltungen noch revolutionieren? Intend verpflanzt dafür den Freilauf von der Hinterradnabe in die Kurbel. Was das bringt, und ob es funktioniert?

Das nächste große Ding, oder doch eher Spielerei auf Nerd-Niveau? In welche Kategorie lässt sich Cornelius Kapfingers neuester Geistesblitz einsortieren? Der smarte Ingenieur und Gründer der Firma Intend hat sich als Entwickler der weltweit leichtesten Bremse (damals noch bei Trickstuff) und mit seinen extravaganten Upside-Down-Federgabeln einen exzellenten Ruf in der Bike-Branche erarbeitet. Mit einem in der Kurbel integrierten Freilauf stellt der gebürtige Niederbayer nun die grundlegende Funktion des Antriebsstrangs an Mountainbikes in Frage. Was in den Entwicklungsabteilungen von Sram und Shimano wohl zumindest als frech interpretiert werden dürfte. Dabei ist Kapfingers Idee keineswegs neu. Schon seit Jahrzehnten vertrauen Trialbiker bei internationalen Wettkämpfen der Kombination aus Freilaufmechanismus in der Kurbel und starrer Nabe. So lässt sich die Kurbel noch rückwärts drehen, wenn die Kette bereits am Hindernis aufliegt. Für Mountainbiker gibt es noch weitere Vorteile, die für dieses System sprechen. Doch der Reihe nach. Worum geht’s hier eigentlich genau?

Hersteller Wirklich rund wird das Konzept der Freilaufkurbel, wenn man es um eine starre Nabe ergänzt. Wie die von Nonplus Components.

Intends neue Rocksteady-Magic-Kurbel verfügt über einen Freilauf zwischen Kettenblatt und Kurbelarm, der wiederum den üblichen Freilauf im Nabenkörper des Hinterrads ersetzen soll. Weil jedoch jedes MTB-Hinterrad bereits einen Freilauf integriert hat, muss man diesen vorerst etwas provisorisch mit einem Kabelbinder zwischen Kassette und Speichen lahmlegen. Man bastelt sich also selbst eine starre Nabe, um die Rocksteady-Magic-Kurbel in Betrieb zu nehmen. Klingt nicht ganz logisch. Was sind also die Vorteile dieses Systems?

Robert Niedring Mehr Infos zur Rocksteady-Magic-Kurbel von Intend gibt es auf hier bei unserer Neuheiten-Vorstellung von der Eurobike 2021.

Im Bericht aus BIKE 12/2021 lesen Sie alle Details zur Freilauf-Kurbel von Intend, einen Fahrbericht sowie Stimmen aus der Industrie. Die gesamten Infos können Sie bequem unter dem Artikel als PDF herunterladen.

Der Bericht kostet 1,49 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Zigtausende Euro jedes Jahr.

Georg Grieshaber Intends Rocksteady-Magic-Kurbel ist aus Aluminium gefräst, kostet 750 Euro und wiegt 693 Gramm (ohne Tretlager und Kettenblatt, dafür inklusive Freilauf). Die Kurbel hat eine 30-Millimeter-Welle und passt in entsprechende BSA- und Pressfit-Tretlager.

Georg Grieshaber Handelsübliche Kettenblätter mit Cinch-Aufnahme (Race-Face-Standard) lassen sich einfach auf dem Freilauf montieren. Der Freilaufmechanismus hat ein extrem kleines Baumaß.

Themen: Cornelius KapfingerFreilaufInnovative ProdukteIntendKurbelmade in germany

  • 1,49 €
    Neuheiten: Intend-Kurbel

Die gesamte Digital-Ausgabe 12/2021 können Sie in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2022: Intend
    2 neue Spezial-Teile von Intend

    02.09.2021Gleich zwei neue Intend-Produkte hat sich der Freiburger Tüftler Cornelius Kapfinger erdacht. Wir haben uns die Spezial-Teile auf der Eurobike 2021 angeschaut.

  • Fedgergabel-Test: Intend Edge gegen Intend Bandit
    Bandit gegen Edge

    04.05.2021Upside-Down-Gabeln stehen wegen geringer Verdrehsteifigkeit immer wieder in der Kritik. Ob mehr Materialeinsatz die Lösung ist? Wir haben die Intend Edge und Bandit zum ...

  • Intend Blackline Ebonite
    Intend: mit neuer Federgabel im Fachhandel

    11.09.2020Upside-Down-Gabeln, pfiffige Produkte und Leichtbau-Teile: Cornelius Kapfinger hat mit Intend innovative Produkte in Kleinserie verkauft. Nun bringt er eine neue Federgabel und ...

  • Federgabel-Duell 2021: Intend Upside-Down gegen klassisch
    Konzeptvergleich: Intend Ebonite vs Intend Edge

    28.06.2021Viele Firmen haben sich an Upside-Down-Gabeln versucht, fast alle sind gescheitert. Intend bietet wahlweise eine klassische oder eine Upside-Down-Gabel an.

  • Dauertest: Kurbel Aerozine X12-SL

    25.07.2011Eine Kurbel, viele Längen – die Aerozine kann mittels Schraubeinsatz für die Pedale um 2,5 Millimeter in der Länge verändert werden.

  • Wo sitzen die deutschen Mountainbike-Firmen?
    Deutschland: Land der Dichter, Denker und Bike-Firmen

    13.02.2017Fast die Hälfte der Teilnehmer unserer Online-Umfrage legt viel Wert auf die Herkunft ihrer Bikes. „Made in Germany“ steht hoch im Kurs. Aber wo sitzen die deutschen ...

  • Praxis- und Labortest 2020: MTB-Laufräder
    12 MTB-Laufräder aus Carbon und Alu im BIKE-Test

    15.07.2020Dauerlauf, Crash-Test und Freilauffolter – zwölf MTB-Laufräder von Cross Country bis Enduro mussten beweisen, ob sie dauerhaft Freude machen und ob Carbon auch hier Alu den Rang ...

  • DT Swiss 240: Update der Klassiker-Nabe
    DT Swiss 240: Wie verbessert man einen Naben-Klassiker?

    30.04.2020DT Swiss lässt nach dem Update der 180er-Nabe auch der 240 eine Rundumerneuerung zukommen. Stabiler, steifer und leichter soll die neueste DT Swiss-Generation des Naben-Klassikers ...

  • Leseraktion „Wünsch’ Dir was!“: Carbon-Bike selber bauen
    Bernd im Glück

    04.09.2019Ein leichtes Race-Bike für die Salzkammergut Trophy, das war der Wunsch unseres Lesers Bernd Fischer. Dass er die Geburt seines eigenen Stoll-Bikes erleben würde, hätte er nie zu ...

  • Wie breit ist meine MTB-Kurbel?
    Kurbelbreite richtig messen

    02.02.2012Wie messe ich die Breite meiner MTB-Kurbel richtig? Diese Frage hören wir öfter von unseren Lesern. Hier die Antwort von unseren Experten.

  • BIKE besucht… Continental
    Im Labyrinth der Stollen

    05.03.2017Inmitten der hessischen Provinz befindet sich Deutschlands einzige Produktion für Fahrradreifen. Reporter Henri Lesewitz durfte einen exklusiven Blick in die „heiligen Hallen“ von ...

  • Hausbesuch bei Trickstuff in Freiburg
    Ewig bremst am längsten

    17.10.2021Hausbesuch bei Trickstuff. Klaus Liedler und seine Mitarbeiter bauen nicht nur die leichtesten und stärksten Stopper der Welt, sondern auch die nachhaltigsten.

  • Eurobike 2019: Nicolai Saturn 14
    Nicolai Saturn 14: Neue Schweißkunst für Trail-Biker

    05.07.2019Kalle Nicolai hat den Schweißbrenner angeschmissen, um den Fans seiner Marke ein neues Trailbike zu präsentieren. Die Geometrie des Saturn 14 ist radikal, wie man das von Nicolai ...