Maxima: die neue Beißzange von Trickstuff Maxima: die neue Beißzange von Trickstuff Maxima: die neue Beißzange von Trickstuff

Eurobike 2018: Trickstuff Maxima Bremse

Maxima: die neue Beißzange von Trickstuff

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 3 Jahren

Trickstuff-Bremsen waren schon bisher nicht gerade schwach auf der Brust. Doch mit der neuen Vierkolben-Bremse Maxima wollen die Freiburger mal wieder zeigen, wie man standesgemäß verzögert.

Bisher war die Direttissima das stärkste Pferd im Trickstuff-Stall. Doch auf der Messe hatte Klaus Liedler sein neuestes Schätzchen mit am Stand. Der neue Vierkolben-Anker hört auf den vielversprechenden Namen Maxima und soll Konkurrenten wie die Avid Code oder Shimano Saint ausbremsen.

Trickstuff Maxima für maximale Bremskraft

Die Trickstuff Maxima ist eigentlich eine Weiterentwicklung der Direttissima und versteckt sich auch noch unter deren Deckmantel. Die neuen Gehäuse-Abdeckungen waren zur Messe noch nicht fertig. Um aus der Direttissima satte 25 Prozent mehr Bremspower rauszuholen, hat Trickstuff die Nehmerkolben vergrößert, was 12 Prozent mehr Bremskraft mobilisieren soll. Zusätzlich wurde der Hebel und seine Winkelstellung verändert.

Stefan Frey Größere Nehmerkolben im Bremssattel sorgen für 12 Prozent mehr Bremskraft. 

Durch den größeren Kniehebel steigt der Druck überproportional und sehr progressiv an und bringt in der Spitze weitere 13 Prozent Mehrleistung. Wenn sich das Plus von 25 Prozent mehr Bremskraft bestätigen, spielt die neue Trickstuff Vier-Kolben-Bremse ganz vorne mit in der Liga der XXL-Stopper .

Stefan Frey Eine veränderte Winkelstellung bringt 13 Prozent mehr Power am Hebel.

Die neue Maxima wird aufgrund der immensen Leistung nur mit Stahlflex-Leitungen ausgeliefert. Die Hebelweite lässt sich nach wie vor werkzeuglos verstellen. Bei der Schelle kommt standardmäßig eine gefräste Variante, anstelle einer leichteren Bandschelle zum Einsatz. Damit sich der Hebel beim Ziehen nicht verwindet, stützt er sich wie die neue Shimano XTR zusätzlich am Lenker ab.

Stefan Frey Ähnlich wie bei der neuen Shimano XTR stützt sich der Hebel der Trickstuff Maxima neben der Klemme noch einmal zusätzlich am Lenker ab.

Die Maxima wird vorraussichtlich stolze 500 Euro pro Bremse kosten. Wir haben auf dem Hof eine kleine Runde gedreht und empfehlen, zusätzlich gleich noch ein Brems-Training zu buchen. Die Maxima beißt zu wie ein Nilpferd.

Neuer Griff für die Piccola

Auch bei der leichten Piccola gab es eine Neuheit zu sehen. Anstelle des Alu-Hebels können sich Grammfuchser jetzt auch eine Carbon-Version an dem Geberkolben schrauben. Der wiegt statt 158 nur noch 153 Gramm. Zugegeben, das ist nicht gerade viel, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.

Stefan Frey Die Trickstuff Piccola bekommt einen neuen Hebel aus Carbon spendiert. Gewichtsersparnis: magere fünf Gramm.

Themen: BremseEurobike_2018MaximaNeuheiten 2019Trickstuff


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Labor- und Praxistest 2016: MTB-Scheibenbremsen
    7 Scheibenbremsen für Mountainbikes im Härtetest

    04.11.2016Neue Technologien, gleicher Anforderungsbereich: Scheibenbremsen müssen Höchstleistungen vollbringen – zu jeder Zeit. Welche neuen Bremssysteme mehr Kontrolle und Sicherheit ...

  • Test 2017: Leichte Bremsen fürs Mountainbike
    3 leichte MTB Bremsen im Labor- und Praxistest

    19.05.2017Viel Bremspower bei wenig Gewicht: Die neuen Leichtbaustopper von Magura, Sram und Trickstuff sollen nicht nur ausgezehrte Rennfahrer herunterbremsen, sondern auch Trailbiker ...

  • Dauertest: Mountainbike-Komponenten von Laufrad bis Bremse
    6 MTB-Komponenten im Dauertest

    13.07.2017Laufräder von 9th Wave und Sun Ringlé, Sram NX-Schaltgruppe, Trickstuff Bremse, SRAM Quarq Powermeter, Issi Trail Pedale – 6 MTB-Komponenten im Praxistest auf dem Trail.

  • Test Mountainbike-Bremsbeläge 2017
    18 MTB-Bremsbeläge im Verschleißtest

    06.09.2017Von keinem Teil hängt die Sicherheit beim Biken so enorm ab, wie von Bremsbelägen. Doch welche passen zu welcher Scheibe? Bei unserem Labortest ging es für 18 Paarungen hitzig zur ...

  • Best of Test: Mountainbike-Zubehör
    Das beste MTB-Zubehör 2017

    11.12.2017Hunderte Hersteller buhlen am MTB-Zubehör-Markt um die Gunst der Käufer. Damit Sie in der Flut aus Mountainbike-Produkten den Überblick behalten, haben wir die Klassenbesten für ...

  • Dauertest: Sram Guide Ultimate
    Sram Guide Ultimate im Langzeit-Check

    24.01.2018Ja, uns ist bekannt, dass man DOT-Bremsflüssigkeit in Scheibenbremsen regelmäßig tauschen sollte, und dennoch haben wir es beim Langzeit-Test der Sram Guide Ultimate nicht gemacht.

  • Neuheiten 2018: Sram Code Scheibenbremse
    Sram Code: neuer Bremsanker für schwere Anforderungen

    26.04.2017Bremsleistung und Standfestigkeit stehen bei neu entwickelten Sram Code ganz oben im Lastenheft. Damit richtet sich der solide MTB-Anker an schwere Fahrer und soll E-Bikes locker ...

  • Sram Guide: Neue Vierkolben-Bremse für All Mountain und Enduro

    25.03.2014Trail geht, Guide kommt. Srams neue Vierkolben-Bremse Guide löst die bisherige Trail-Serie mit ebenfalls Vierkolben-Technik ab.

  • Neu: Cannondale Jekyll 29
    Cannondale legt 29-Zoll-Version des Jekyll nach

    22.08.2018Das Cannondale Jekyll gibt es ab sofort auch in 29 Zoll. Die Amerikaner spendieren dem Carbon-Rahmen einen neuen Alu-Hinterbau und statten die drei Jekyll-29-Modelle mit 150/150 ...

  • Eurobike 2018: Start-Up Awards
    Eurobike honoriert Schaffenskraft von Jungunternehmen

    08.07.2018Mit dem Eurobike Start-Up Award wurden 2018 erstmals mehrere Jungunternehmen für besonders bemerkenswerte neue Produkte ausgezeichnet. Hier die fünf Preisträger plus der Träger ...

  • Adventskalender 2019
    Trickstuff – Bremsscheiben und Bremsbeläge

    16.12.2019Gewinne heute eins von fünf individuellen Trickstuff Sets bestehend aus Bremsscheiben und Bremsbelägen.

  • Richtigstellung: Bremsbeläge in BIKE 4/2017
    Falsche Bremskraftangabe bei Trickstuff

    05.04.2017Trickstuff bremste diesmal knapp am Testsieg vorbei. Einem aufmerksamen Leser ist ein Fehler im Bremsbelagtest aufgefallen, der aber auf das Testergebnis keinen Einfluss hatte. ...

  • Eurobike 2018: Vaude erweitert Core Collection
    Jetzt noch grüner: Vaude mit neuen Öko-Produkten

    11.07.2018Vaude steht vor allem für eins: Nachhaltigkeit. Die Tettnanger zeigen eindrucksvoll, wie man ökologische Produkte herstellt und zeigen neben neuen Strick-Klamotten auch Schuhe und ...

  • Neu: Sram NX Eagle
    Sram NX Eagle: 12fach-Schaltung für alle

    14.06.2018Sram drückt seine 1x12 Eagle-Schaltung weiter im Preis: Mit der neuen NX Eagle beginnt der Einstieg in die Umwerfer-lose MTB-Schaltungswelt der Amerikaner bei 415 Euro – jetzt ...

  • Probleme mit Shimano-Bremsbelägen
    Bremsbeläge von Shimano fallen weiter (r)aus

    24.07.2014Bei Shimano-Sinter-Belägen kann sich der Reibbelag von der Trägerplatte lösen, was einen plötzlichen Ausfall der Scheibenbremse bedeutet. Erkennen lässt sich ein gefährdeter Belag ...