• Die neue Helmhalterung dient zugleich als großes Schubfach.
  • Die Hüftflossen umschließen den Träger großflächig und sollen die Last auch in technischen Passagen sicher fixieren.
  • Ganz neu und so noch nicht gesehen: Das Airstripes-Rückensystem soll noch luftiger und komfortabler sein.
  • Die Schulterträger sollen anatomischer sein. Eine Gummierung hält das Bike in Tragepassagen auf der Schulter.
  • Ein großes Werkzeugfach sorgt für Übersicht im Fall einer Panne.
  • Die Damenversion Trans Alpine Pro SL bietet 26 Liter Stauraum.