DT Swiss D 232 Alu 2021

DT Swiss XC-Variostütze jetzt in Alu

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 3 Monaten

Nicht einmal ein Jahr nach der Vorstellung seiner ersten Vario-Sattelstütze bringt DT Swiss die D 232 nun auch in Aluminium. Die Eckdaten bleiben: 60 Millimeter Hub und werkzeugloses Zerlegen.

60 Millimeter Absenkung, gerade einmal 369 Gramm und in 27,2 Millimeter: Mit seiner zu Jahresbeginn vorgestellten absenkbaren Sattelstütze D 232 One richtete sich DT Swiss an Racer, die ihre Hardtails und Marathon-Fullys mit einer Variostütze ausstatten wollen. Bisher war die Stütze serienmäßig exklusiv an Canyon-Bikes verbaut, das wird sich auch mit der Einführung der Aluminium-Variante für 2020 nicht ändern. Im Nachrüstmarkt sind sowohl die Carbon-Version (D 232 One) als auch das neue Aluminium-Modell (D 232) aber erhältlich.

416 Gramm für 60 Millimeter Sattelabsenkung: Ob unnötiges Zusatzgewicht oder sinnvolles Mehrgewicht am XC-Bike muss jeder selbst entscheiden.

DT Swiss D 232 – die Fakten

  • 60 Millimeter Absenkung
  • 27,2 und 30,9 Millimeter Durchmesser
  • Länge: 400 mm
  • mechanisches System
  • Gewicht: 416 Gramm (+ Fernbedienung 17 Gramm)
  • Preis: 335 Euro

Markenzeichen der Variostütze von DT Swiss: das Upside-down-Design.

Der Absenkmechanismus der mechanischen Stütze macht ein Entlüften wie bei hydraulischen Systemen überflüssig.

Bei der Alu-Version verzichtet DT Swiss auf den Kopf aus Carbon. 

Über den Schnellverschluss kann man den Zug der Fernbedienung einfach lösen.

Im Gegensatz zur One-Version aus Carbon (499 Euro) bestehen das Unterteil und die Sattelklemmung der günstigerer Variante aus Aluminium. Statt Titanschrauben fixieren Stahlschrauben den Sattel am Kopf. Dadurch erhöht sich das Gesamtgewicht der Variostütze im Upside-down-Design auf 416 Gramm. Das mechanische System mit Spiral- statt Luftfeder im Inneren bleibt dasselbe. Dadurch entfällt ein Nachpumpen und die Stütze lässt sich ohne Werkzeug zerlegen.

Themen: AluminiumCanyonDT SwissNeuheiten 2021RacebikeTeleskop-Sattelstütze


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Grand Canyon AL – neues Hardtail vom Versender
    Grand Canyon AL bekommt 2019 neuen Rahmen

    08.06.2019

  • Canyon Lux & Exceed 2020
    Endlich: Das 2020er Canyon Lux ist da!

    10.10.2019

  • DT Swiss 232: Federgabel, Dämpfer, Teleskopstütze
    DT Swiss bringt Neuheiten für Racer

    23.01.2020

  • Test 2020: Marathon-Bikes
    Die schnellsten Marathon-Bikes der Welt im Test

    13.06.2020

  • DT Swiss Neuheiten: 1700 Spline
    DT Swiss überarbeitet 1700 Spline-Laufräder

    07.07.2020

  • Neu überabeitet: Grand Canyon MY21
    Grand Canyon 2021: Neuauflage des MTB-Bestsellers

    14.07.2020

  • Neuheiten 2021: BMC Fourstroke LT
    Fourstroke LT: Schweizer Race-Fully auf Steroiden

    06.08.2020

  • Merida Big Trail 2021
    Trail-Hardtail für schmale Geldbeutel

    13.08.2020

  • Canyon Exceed 2021
    Canyon Exceed 2021: CFR-Rahmen mit 835 Gramm

    18.08.2020

  • Test 1000-Euro-Hardtails (Versandhandel)

    25.04.2013

  • Test 2021: Santa Cruz 5010
    Test Santa Cruz 5010 – Trailbike oder Mini-Enduro?

    30.08.2020

  • Dauertest: Canyon Spectral AL 8.0 EX
    Canyon Spectral AL 8.0 EX im Langzeit-Test

    09.01.2017

  • Test-Bikes in Ausgabe 12/2020
    BIKE 12/20 – mit diesen Bikes im Test

    30.10.2020

  • Test 2018: Kind Shock LEV CI
    Kind Shock LEV Ci Carbon im Test

    13.01.2018

  • Canyon: Neue Strukturen, neues Wachstum
    Roman Arnold gibt Canyon-Geschäftsleitung ab

    21.09.2020

  • Test 2013: All Mountain-Fullys um 2200 Euro
    Sieben Sport-Tourer um 2200 Euro im BIKE-Test

    22.08.2013

  • Berliner Fahrradschau 2017: Messebericht
    Berliner Fahrradschau: Skurilles, Neues, Stylisches

    11.03.2017

  • Neuheiten 2019: DT Swiss EXP
    DT Swiss EXP: neuer Zahnscheibenfreilauf

    05.05.2019