Cane Creek DIALED: per App zum optimalen Dämpfer-Setup Cane Creek DIALED: per App zum optimalen Dämpfer-Setup Cane Creek DIALED: per App zum optimalen Dämpfer-Setup

Cane Creek Dialed App – Dämpfer-Setup leicht gemacht

Cane Creek DIALED: per App zum optimalen Dämpfer-Setup

  • Moritz Ablinger
 • Publiziert vor 5 Jahren

Im Dschungel der Einstelloptionen hat Cane Creek jetzt eine neue App entwickelt. Mit ihr sollen sich sämtliche Parameter am Dämpfer optimal an den Fahrer anpassen lassen. Der erste Eindruck überzeugt.

Luftdruck, Highspeed-Compression, Lowspeed-Compression, Highspeed-Rebound und Lowspeed-Rebound, Luftkammergröße – Wer hier noch den Überblick bewahren kann, hat schon fast das Zeug zum Worldcup-Mechaniker. Aber nicht nur an den Bikes der Profis bestehen diese Einstellmöglichkeiten. Doch wer nicht die Erfahrung oder Zeit führ ausgiebige Testfahrten hat, ist mit dem Setup moderner Dämpfer oft überfordert.

Cane Creek Cane Creek DIALED – die erste App fürs individuelle Dämpfersetup.

Der online verfügbare  Cane Creek Tuning Guide  macht zwar die Fahrwerks-Abstimmung Schritt für Schritt selbst Laien verständlich, dafür muss man sich aber durch ein 26-seitiges PDF-Dokument arbeiten. Hallooo, ein PDF!? Wenig zeitgemäß.

Das haben auch die Amerikaner aus North Carolina mitbekommen – und jetzt eine eigene Setup-App für den Double-Barrel-Dämpfer vorgestellt. DIALED heißt die App, mit der das individuelle Optimum erreicht, und so das volle Potential des Dämpfers ausgeschöpft werden soll.

Gleich zu Beginn des Setup-Vorganges wird der Benutzer aufgefordert, seinen Fahrertyp und sein Bike-Modell auszuwählen – was angesichts der über 6000 Optionen fast in jedem Fall möglich sein sollte. Es folgen einige Bauartangaben zum Dämpfer, bevor das Fahrergewicht abgefragt wird – nicht schummeln!

Cane Creek Aus über 6000 Bike-Modellen kann gewählt werden.

Anschließend wird von der App das Standard-Setup entsprechend der eingegebenen Werte für jeden Parameter (HSC, LSC, HSR, LSR, SAG) ausgegeben. Nach der genauen Erklärung des Negativfederwegs (SAG) kann dessen Einstellung über den Luftdruck vorgenommen werden.

Dann kommt der eigentlich interessante Part des Setups. Der Benutzer wird aufgefordert, eine ihm vertraute Strecke, die seinem normalen Terrain entspricht, zu fahren. Nach der ersten Testfahrt folgen Fragen zum Fahreindruck. Im Anschluss wird ein Parameter verändert – der empfohlene Wert wird ausgegeben. Hier sollte pro Testfahrt immer nur ein Parameter verändert werden, um den Unterschied wahrzunehmen.

Cane Creek Als Testrunde sollte ein vertrauter, abwechslungsreicher Trail gewählt werden.

Cane Creek Nach jeder Testfahrt werden Fragen zum Fahreindruck gestellt, und nach Bedarf nachgebessert. 

So dauert es, natürlich abzüglich der Testfahrten, keine 30 Minuten, um das optimale Dämpfersetup zu erreichen. Und sollte nach einer ausgiebigen Abfahrt trotzdem nicht der komplette Federweg ausgenutzt worden sein, oder das Heck etwas zu langsam sein, können die Eindrücke im gespeicherten Profil nachträglich eingetragen werden.

Das gesamte Setup funktioniert erstaunlich einfach. So ist es eigentlich verwunderlich, dass Cane Creek als erster Hersteller eine derartige App anbietet.

Cane Creek Nach rund 30 Minuten Bedienzeit soll das optimale Setup erreicht werden.

DIALED ist ab sofort kostenlos für iOS und Android verfügbar. Vorerst leider nur in Englisch.

Weitere informationen auf der Cane Creek Webseite: www.canecreek.com

Themen: AppCane CreekDämpferEurobike 2016FahrwerkseinstellungFederbeinSchrauber-Tipps


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Federgabel-/Dämpfer-Lexikon Fox, Rock Shox, Magura, Manitou
    BIKE hilft: Das bedeuten die Federungs-Kürzel

    03.03.2015Wer sich mit Federgabeln und Dämpfern auseinandersetzt, stolpert sofort über Kürzel wie: CTD, RCT oder DLO. Was Rock Shox, Fox, Magura und Manitou damit meinen, erklären wir hier.

  • Eurobike 2015: Federgabel- und Dämpfer-Neuheiten
    Alle Eurobike-Neuheiten zu Federgabeln und Dämpfern

    26.08.2015Mehr Federweg, mehr Reifenfreiheit, weniger Gewicht und sensibleres Ansprechverhalten. Bei den 2016er-Neuheiten findet jeder Fahrertyp sein Gabel- oder Dämpfer-Highlight für die ...

  • Rock Shox: Dämpfer-Upgrade mit DebonAir
    Weichmacher: DebonAir bei Rock Shox Dämpfer nachrüsten

    11.03.2016Nicht alle Fully-Hinterbauten können von Beginn an durch Feingefühl überzeugen. Die nachrüstbare DebonAir-Hülse haucht Rock Shox-Dämpfern mehr Sensibilität ein. So gelingt der ...

  • Fehlerteufel im Enduro-Special in BIKE 6/16
    Dämpfer-Quiz: Bilder richtig zuordnen

    02.06.2016Im Enduro-Special in der BIKE-Ausgabe 6/16 ist uns auf Seite 28 ein Fehler unterlaufen: Die Bilder wurden vertauscht. Wer die richtige Zuordnung zu den Texten weiß, kann eine ...

  • Neu 2016: MTB-Dämpfer Cane Creek C-Quent
    Cane Creek OEM-Version mit voreingestellter Dämpfung

    14.06.2016Twin-Tube-Technologie mit voll einstellbarer Dämpfungskontrolle – Cane Creek setzt auf höchste Flexibilität beim MTB-Dämpfer-Setup. Zu viel für die meisten Biker. Jetzt kommt die ...

  • Schrauber-Tipps: Dumme Fehler vermeiden
    10 Fehler, die Du nicht machen solltest...

    23.12.2020In diesem Schrauber-Workshop geht es um Fehler, die man unbedingt vermeiden sollte. Wir zeigen, wie es richtig geht - zusammen mit unseren Experten.

  • Neu: Rockshox Lyrik 2019
    Neue Debon-Air-Lufteinheit für Rockshox-Federgabeln

    20.03.2018Rockshox präsentiert nicht nur eine brandneue Lyrik-Gabel für 2019, sondern auch zahlreiche Optionen seine alten Lyrik, Yari, Pike, Revelation und Sektor MTB-Federgabeln auf ...

  • Eurobike 2016: absenkbare Sattelstützen
    Eurobike-Neuheiten: Vario-Sattelstützen

    01.09.2016Jeder, der einmal mit Vario-Sattelstütze gefahren ist, möchte sie nicht mehr hergeben. Zu groß ist der Komfort und die gewonnene Sicherheit. Hier zeigen wir Ihnen die Highlights ...

  • Bikepacking: Abenteuer auf dem Mountainbike
    MTB-Abenteuer vor der Haustüre: Bikepacking

    24.01.2017Waren das Zeiten, als sich der Mensch auf der Suche nach Nahrung durch die Wildnis schlug. Mit einem Mountainbike macht das sogar richtig Spaß. Bikepacking nennt sich die neue ...

  • Routenplanung mit dem E-Mountainbike
    Die besten Expertentipps für lange E-MTB-Touren

    27.08.2021Das ganz große Erlebnis beginnt, wenn man abends nicht mehr umkehrt, sondern den Hochgebirgspfaden einfach weiter gen Süden folgt.

  • Software fürs Indoor-Training – Überblick
    Game-Optik fürs Rollentraining

    23.11.2020Virtuelle Welten, legendäre Passübergänge und animierte Gruppen: Die Software fürs Indoor-Training auf der Rolle entwickelt sich rasant weiter. Die führenden Anbieter im Überblick.

  • DT Swiss mit neuem Dämpfer

    16.10.2012Der X313 mit Carbon-Gehäuse wiegt nur 145 Gramm.

  • Test Fitness Tracker: Elektro-Coach fürs Handgelenk
    Was bringen Fitness-Tracker für Radsportler?

    23.05.2016Schon praktisch, wenn der Elektro-Coach am Handgelenk zum Sport auffordert. Aber bringen Fitness-Tracker – sogenannte Wearables – für Radsportler Vorteile? 5 Modelle von Fitbit, ...

  • Eurobike 2016: Hingucker der Messe
    Top 10: Diese Bikes sollten Sie gesehen haben

    03.09.2016Sie sind die Paradiesvögel der Eurobike: extravagant, schick, besonders. Wir zeigen die Hingucker-Bikes von der Messe.