Rigid Team: Carbon-Starrgabel von 3T Rigid Team: Carbon-Starrgabel von 3T Rigid Team: Carbon-Starrgabel von 3T

3T: Neue MTB-Gabel aus Carbon

Rigid Team: Carbon-Starrgabel von 3T

  • Adrian Kaether
  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 7 Jahren

Mit der 600 Gramm leichten Rigid Team bringt 3T eine neue Vollcarbon-Starrgabel für Puristen heraus. Sicher nicht jedermanns Sache, aber auf jeden Fall einen Blick wert.

Edle Optik und italienischer Purismus: 3T Rigid Team Carbon-Gabel

6 Bilder

Starrgabeln sind speziell. Entweder man liebt sie, oder man hasst sie. Starrgabeln sind unbequem, Technik von gestern, und weniger Traktion hat man damit auch noch. Sagen zumindest die einen und akzeptieren starre Gabeln bestenfalls am Stadtrad.

Für die anderen sind Starrgabeln bewährte Sorglos-Technik, auf die man sich immer verlassen kann. Schmutz, Regen und Staub sind ihnen vollkommen gleichgültig. Dazu wiegen sie meist nicht einmal die Hälfte von Federgabeln. Puristen stehen auf die schnörkellose Optik und die direkte Kraftübertragung, bei der kein Watt unnötig in Dämpfungskartuschen verpufft.

Der Vorwurf, Starrgabeln seien von gestern, verläuft bei der 3T Rigid im Sande, hat sie doch ein paar technische Schmankerl zu bieten. Vor allem Leichtbaufetischisten bekommen angesichts der 600 Gramm der 3T Rigid Team 29 Zoll MTB-Gabel leuchtende Augen. Gefederte Artgenossen bringen es locker auf die 2-3-fache Masse. Die 15-mm-Steckachse und der konische Gabelschaft der vollständig aus edlem Carbon gefertigten Gabel sorgen für Steifigkeit. Die Post-Mount-Aufnahme am extra verstärkten linken Gabelholm lässt bis zu 180 Millimeter große Bremsscheiben zu.

Hersteller Ein feiner Kanal auf der Innenseite des linken Gabelholms führt die Bremsleitung.

Starrgabeln alleine vermitteln wenig Komfort, das stimmt. Mit großvolumigen Reifen ergeben sie aber Sinn. Der Hersteller wirbt daher mit bis zu 86 Millimeter Reifenfreiheit, was die Verwendung von bis zu 2,5 Zoll breiten Reifen problemlos möglich macht. Theoretisch müssten sogar 3 Zoll breite Reifen im Format 29+ durchpassen.

Feuchte Augen bekommt man leider auch beim Blick auf das Preisschild. 440 Euro werden für die bereits erhältliche schwarz-rote 3T Rigid Team fällig. Laut Deutschland-Importeur  Hartje kommt die komplett schwarze "Stealth"-Variante voraussichtlich im Januar 2015 und wird 460 Euro kosten.

Hersteller Einbaulänge 470 Millimeter, bis zu 86 Millimeter Reifenfreiheit – die 3T Rigid Team lässt Platz für dicke Reifen und massig Matsch.

Themen: 29+3TGabelLeichtbauRaceStarrgabelXC


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Internationale KMC MTB-Bundesliga 2014 #2 / Heubach

    19.05.2014Langvad und Absalon holten sich den Sieg. Die Deutschen Adelheid Morath und Moritz Milatz landeten beim zweiten MTB-Bundesliga-Rennen jeweils auf Rang zwei.

  • Mountainbike-Rennen in Südafrika
    MTB Marathon-Wunderland Südafrika

    05.05.2016Das Cape Epic in Südafrika gilt als größtes Mountainbike-Rennen der Welt. Doch es gibt noch knapp 30 weitere Etappenrennen. Warum hat sich ausgerechnet Südafrika zu einem solchen ...

  • Test 2014: Race-Fullys der Luxusklasse
    Die schnellsten und teuersten Race-Fullys der Welt

    31.01.201424 Karat ist das Nonplusultra bei Gold und Diamanten. Wir haben 24-karätige Race-Fullys durchs Gelände gescheucht. Es sind die wohl schnellsten acht Bikes der Welt, sie kosten ...

  • Steppenwolf Tundra FS 120 Race

    20.05.2010Steppenwolf bietet ein kompaktes Touren-Bike mit eigenständigem Rahmen und guter Ausstattung. Der Lenker ist zu schmal.

  • Test 2021: Redshift Shockstop
    Mehr Komfort: Vorbau Redshift Shockstop

    16.06.2021Der ShockStop-Vorbau von Redshift erinnert an die guten alten Zeiten und die ersten Versuche, mehr Komfort ans noch ungefederte MTB zu bringen. Klappt noch immer.

  • Fahrbericht: Mit dem Cannondale F-Si auf der Worldcup-Strecke

    31.05.2014Die trockenen Fakten sind das eine, ein ausgiebiger Fahrbericht das andere: Wir haben das Cannondale F-Si Carbon Team auf dem Worldcup-Kurs und beim Marathon gefahren.

  • Cape Epic 2016: Etappe 4
    Drama an der Spitze: Aus für zwei Top-Teams

    17.03.2016Jennie Stenerhag und Kristian Hynek können nicht weiterfahren. Damit fällt sowohl bei den Frauen und bei den Männern ein Team aus den Postestplätzen. Erfahren Sie hier, welche ...

  • Vorschau Marathon-EM Singen 2015
    Marathon-EM Singen: Kampf ums blaue Trikot

    07.05.2015Die Favoriten-Liste für die Marathon-EM in Singen ist lang: Titelverteidiger Sauser, Kulhavy, Lakata und Hynek bei den Herren. Neff, Dahle Flesjå und Sabine Spitz werden um den ...

  • Test 2021: MTB-Federgabeln 100/120 mm
    Diese Race-Gabeln machen schnell: 6 Modelle im Vergleich

    26.04.2021100 Millimeter Federweg sind nicht viel. Schaffen es die aktuellen Leichtbau-Federgabeln trotz knapper Reserven, ein sicheres Fahrgefühl zu vermitteln? Sechs Modelle im Test.