Zillertal Bike Challenge 2011 Zillertal Bike Challenge 2011 Zillertal Bike Challenge 2011

Zillertal Bike Challenge 2011

  • Björn Kafka
 • Publiziert vor 11 Jahren

Der Juli wird heiß: Vom 1.-3. Juli findet das Etappenrennen Zillertal Bike Challenge statt. Nur noch wenige Startplätze!

Noch nichts vor im Juli? Dann ab zur Zillertal Bike Challenge. Die ZBK steigt vom Freitag, 1. Juli bis Sonntag, 3. Juli 2011. Auf drei Etappen von Fügen bis nach Hintertux biken Sie durch atemraubende Landschaft. Das besondere: Die Wertungskategorien „King/Queen of the Mountains“ bzw. „Prince/Princess of the Mountains“ ist sowohl für Profi- als auch für Hobby-Biker eine besondere Herausforderung. Unter www.zillertal-bikechallenge.com gibt es weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung bzw. Akkreditierung.

 



Etappen im Überblick

 

Tag 1 (Fügen – Zell am Ziller) führt die Teilnehmer von Fügen durch das Finsingtal nach Hochfügen und weiter über den Riedberg bis zur Mautstelle der Höhenstraße. Von hier geht es durch die Ortszentren von Kaltenbach und Stumm anschließend bergauf über Stummerberg auf den Kapaunsalm Panoramaweg.Den Abschluss der ersten Etappe bildet eine rasante Abfahrt über Rohrberg nach Zell am Ziller.

 

Tag 2 (Zell am Ziller – Mayrhofen) startet beim Freizeitpark Zell und führt die Fahrer über Rohrberg hinauf zur Bergstation Rosenalm. Nach einer anspruchsvollen Auffahrt zum höchsten Punkt der 2. Etappe am Übergangsjoch auf über 2500 m geht es dann hinunter in den malerischen Wilde Krimml Grund (2062 m). Von dort wieder hinauf zum Ißkogel (2260 m). Hier folgt die Abfahrt ins Zentrum von Gerlos. Weiter geht’s von Gerlos-Gmünd hinauf zur Gerlostal Alm, dann von der Kreuzwiesenalm wieder hinunter nach Zell am Ziller und entlang des Zillertal Radweges zum Ziel im Ortszentrum von Mayrhofen.

 

Tag 3 (Mayrhofen – Hintertux) bringt die Teilnehmer nach einer kurzen Rundfahrt durch Mayrhofen über Finkenberg und Astegg auf das Penkenjoch und danach hinunter nach Tux-Vorderlanersbach. In Tux-Vorderlanersbach zweigt die Strecke zum Tuxbach ab und führt entlang des Baches bis nach Juns, dort geht es zurück bis zur Talstation der Hintertuxer Gletscher-Bahn. Ab dem Sommerberg haben dann alle ihr Ziel im Blick – das Tuxer Ferner Haus auf 2660 m am Rande des Gletschers.

Themen: EtappenrennenRaceZillertal


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE Junior Team: Carpathian MTB Epic – Teil 5
    Flachetappe mit 2500 Höhenmetern

    21.08.2018Abenteuerlicher Renneinsatz für Pirmin Sigel vom BIKE Junior Team powered by Bulls: Der U23-Fahrer bestreitet das Etappenrennen Carpathian MTB Epic durch Rumänien und berichtet. ...

  • Rocky Mountain BIKE Marathon Willingen
    Mennen und Herrmann feiern Doppelsieg in Willingen

    28.05.2016Robert Mennen (GER) hat im Rahmen des 19ten Ziener BIKE Festival Willingen den Rocky Mountain BIKE Marathon für sich entschieden.

  • Storck Rebel Race Atlanta

    31.07.2008Durch den soliden, steifen Rahmen eignet sich das “Rebel Race” auch für schwere Fahrer. Die Sitzposition ist Race-lastig.

  • MTB Bundesliga Finale in Bad Salzdetfurth

    10.12.2012Dank des ungewöhnlichen Engagements von ausschließlich ehrenamtlich tätigen Sportinteressierten und Mitarbeitern der Stadt Bad Salzdetfurth sind die Mountainbike-Events in Bad ...

  • Absa Cape Epic, Stage 4: Topeak-Ergon bleibt im Leadertrikot

    27.03.2014Schurter/Buys feiern den ersten Etappensieg für Scott. Bulls-Favorit Karl Platt (GER) muss mit Knieproblemen aussteigen.

  • Das BIKE-Retro-Leserteam beim 24-h-Rennen München

    02.07.2014Vier Leser, der längste Tag und Bikes im Gegenwert eines Laufradsatzes: So schlug sich unser Leserteam "Pepperoni Racing" beim 24-h-Rennen im Münchner Olympiapark.

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma 2014: Etappe 4

    24.07.2014Pech für Topeak Ergon: Ein geschrottetes Hinterrad warf Lakata/Hynek aus den Podestpläzen. Kaufmann/Käß sind auf dem besten Weg zur Titelverteidigung.

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #05
    Deutsche Meisterschaft Enduro: Döhls falsches Gefühl

    10.06.20152015 wurde die Deutsche Enduro-Meisterschaft im Harz ausgetragen. Cube-Pilot Ludwig Döhl hatte sich viel vorgenommen und kam gut durch. Doch am Ende fehlten 40 Sekunden auf Sieger ...

  • Cape Epic 2019 – Prolog
    Prolog: Schurter/Forster holen Gelb

    18.03.2019Schurter/Forster (Scott Sram) siegen beim Cape-Epic-Auftakt am Tafelberg mit 41 Sekunden Vorsprung auf Fumic/Avancini (Cannondale). Weltmeister-Duo Langvad/van der Breggen siegt ...