Nino Schurter musste sich gegen viele Attacken durchsetzen. In der Mitte des Rennens setzten ihm vor allem van der Poel (vorne, in weiß) und die BMC-Fahrer Lars Forster und Tituan Carod zu.

zum Artikel