White Style in Leogang am 28. Januar

  • Matthias Dreuw
 • Publiziert vor 10 Jahren

Gerade noch rechtzeitig vor dem Event kann Leogang einen neuen Titelsponsor vermelden und freut sich, mit Monster Energy perfekt aufgestellt an den Start zu gehen. Pünktlich zu Weihnachten sagten neben den bestehenden Sponsoren auch POC, Tony Hawk Shred (Activision) und One Big Park ihr Engagement zu. Weitere Zusagen hagelte es auch von den Fahrern und so steht mittlerweile fast die komplette Rider-Liste. Die internationalen Größen freuen sich schon darauf, ihre gewohnten Dirt-Hügel am Abend des 28. Januar gegen riesige Obstacles aus Schnee einzutauschen. Wie beim letzten White Style klügelt Grant „Chopper“ Fielder wieder eine Strecke aus, die weltweit ihresgleichen sucht.

20 Fahrer aus aller Welt am Start

Insgesamt werden am Freitag, den 28. Januar, 20 Fahrer aus den verschiedensten Nationen alles aus dem Kurs im Schnee rausholen. Nach seinem Sieg 2010 ist Sam Pilgrim natürlich wieder dabei und auch Cameron Zink, der erste Gewinner der FMB World Tour überhaupt, plant, über den großen Teich nach Leogang zu fliegen. Der Schwede Martin Söderström feierte 2010 einen Erfolg nach dem anderen, daher will er natürlich das nächste Jahr entsprechend einläuten. Nordamerika wird zusätzlich zum FMB World Champion Cameron Zink auch von Jamie Goldman und Graham Agassiz würdig vertreten, die um den halben Globus reisen, um sich mit den europäischen Ridern zu messen.

Grant Fielder für Streckenführung verantwortlich

Kona Clump Teamrider Grant Fielder bastelt bereits an der genauen Streckenführung und plant die 2010er Strecke wieder zu toppen: „Voraussichtlich werden die Fahrer wieder aus dem Iglu starten, gefolgt von einigen Highlights, die schon beim letzten White Style für die besten Tricks gesorgt haben. Aus eigener Erfahrung weiß ich schließlich, dass man für fette Tricks viel Airtime braucht!“ Beim letzten Mal konnte Sam Pilgrim das staunende Publikum mit einem Frontflip X-Up One Foot von den Socken hauen – mal sehen, was die Obstacles dieses Jahr möglich machen.

Qualifikation am Freitag Abend

Das Starterfeld kann sich bereits am frühen Freitagabend ab 16:30 Uhr in zwei Läufen für das Finale qualifizieren. Pünktlich zum Finale wird dem Publikum auch mit der Welle1-Disco eingeheizt und wem dann noch kalt sein sollte, der kann sich am Glühwein wärmen. Ab 20:30 Uhr haben die 12 Finalisten anschließend in zwei Runs die Möglichkeit, sich je nach Platzierung einen Teil des Preisgeldes zu sichern. Auf die Kralleralm geht es dann ab 22:00 Uhr zur After Contest Party.

Slopestyle-Tricks im Winter einmalig

Der Bikepark Leogang, Monster Energy, One Big Park, POC, CamelBak, Tony Hawk Shred (Activision) und Kona freuen sich, euch die besten Fahrer, jede Menge fette Tricks und eine nahezu legendäre Party bieten zu können. Diese einzigartige Chance, auch im Winter pure Slopestyle-Action auf zwei Rädern zu sehen, sollte sich keiner entgehen lassen!

Alle aktuellen Infos zum White Style gibt es auch auf der offiziellen facebook-page: www.facebook.com/pages/White-Style/174898882538624  

 

Schlagwörter: White Style


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • FMB World Tour: Eröffnung in Leogang
    Szymon Godziek gewinnt White Style 2015

    20.02.2015

  • Zu warmer Winter: White Style erst im Februar

    23.01.2014

  • White Style 2014: Bizet gewinnt vor Rogatkin und Thelander

    17.02.2014

  • FMB World Tour 2017: Saisoneröffnung beim White Style
    Weiße Pracht: White Style in Leogang

    05.01.2017

  • White Style 2009
    Andreu Lacondeguy landet ganz oben

    02.02.2009

  • White Style 2013 am 1.2.2013 in Leogang

    10.01.2013

  • White Style 2012 präsentiert vorläufiges Fahrerfeld

    22.12.2011

  • White Style 2013 mit Best-Trick-Feuerwerk

    08.02.2013

  • White Style in Leogang am 28. Januar

    03.01.2011