White Style 2014: Bizet gewinnt vor Rogatkin und Thelander White Style 2014: Bizet gewinnt vor Rogatkin und Thelander White Style 2014: Bizet gewinnt vor Rogatkin und Thelander

White Style 2014: Bizet gewinnt vor Rogatkin und Thelander

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 8 Jahren

Der Double Backflip sicherte dem Franzosen Antoine Bizet den Sieg beim White Style 2014. Für die Überraschung des Abends sorgte ein anderer.

Wintersport ganz nach Mountainbikers Geschmack: Der White Style ist die einzige Veranstaltung der Freeride Mountain Bike (FMB) World Tour auf Schnee. Wegen des milden Winters musste der ursprüngliche Termin um zwei Wochen nach hinten verschoben werden. Am Freitag, den 14. Februar, war es endlich so weit: Die Schnee-Schanzen ragten perfekt präpariert in einen strahlend blauen Himmel und herrlicher Sonnenschein lockte bereits während des Trainings zahlreiche Zuschauer an den Leoganger Schanteilift. Mehr als 3000 begeisterte Fans verfolgten am Abend ein Finale, das knapper nicht hätte ausgehen können.

Bartek Wolinski Der junge Nicholi Rogatkin (USA) beim Freihand-Salto.

Brizet glänzte mit doppeltem Rückwärtssalto

Am Ende konnte die Jury gar nicht anders, als dem Franzosen Antoine Bizet für einen blitzsauberen Lauf die höchste Punktzahl zu geben. Bizet überzeugte an den vier Sprüngen mit einem "Opposite Flatspin X-Up", einem "Frontflip No-Hander", gefolgt von einem "Flip No-Hander" und gekrönt von seinem bereits als Markenzeichen geltenden "Double Backflip", den kein anderer Fahrer an diesem Abend aus der Trickschublade zog. Der White-Style-Gewinner des Jahres 2014 zeigte sich anschließend sichtlich erleichtert: "Ich bin jetzt schon eine ganze Weile dabei, aber endlich habe ich meinen ersten internationalen Contest-Sieg in meiner Biografie stehen. Ein Wahnsinns-Event auf unerwartet hohem Niveau! Da musste ich für den Sieg ganz schön hart arbeiten!"

Christoph Laue Sein Double Backflip brachte Antoine Bizet den Sieg.

Zwei Punkte trennen die ersten Drei – zwei Deutsche in den Top-Ten

Seine Verfolger waren ihm nämlich denkbar knapp auf den Fersen. Mit nur einem Pünktchen Rückstand landete der einzige Übersee-Fahrer des White Styles 2014, Nicholi Rogatkin aus den USA, auf Platz zwei. Der erst 18-Jährige gilt in BMX-Kreisen schon länger als eines der größten Nachwuchstalente. Spätestens seit dem sechsten Platz bei seinem ersten Mountainbike-Event überhaupt (Colorado Freeride Festival 2013) richteten sich auch die Augen der Freeride-Mountain-Bike-Welt auf den jungen Amerikaner. Die Jury kritisierte an seinem Run aus "Flip Tailwhip", "Double Tailwhip", "Tailwhip" und der technisch äußerst anspruchsvollen "Cashroll" am letzten und größten Sprung kleinste Unsauberkeiten. Sonst hätte es vermutlich sogar für den Sieg gereicht.

Christoph Laue Anton Thelander auf dem Weg zu Rang drei.

Auf Rang drei landete der Schwede Anton Thelander. Die wie gewohnt technisch sauberen Ausführungen seiner Tricks "Flip Barspin", "360 Tailwhip", "Truckdriver" vom Step Down und einem "Flip Tailwhip" am Schlusssprung brachten ihm 89 Punkte ein. Die ersten Drei trennten also nur zwei Punkte.

Für Peter Henke war beim ersten Stopp der FMB World Tour nach einem Sturz im Finale nicht mehr als der sechste Rang drin. Mit Nico Scholze folgte ihm ein weiterer deutscher Nachwuchsfahrer auf Platz sieben. Auch wenn einige Top-Fahrer der Szene nicht beim White Style 2014 am Start waren: Der Saisonbeginn aus deutscher Sicht ist gelungen. Schön!

Christoph Laue White Style Podium 2014.

Die Top-Ten des White Style 2014 mit den erzielten Punkten im Überblick:

1.  Bizet, Antoine (FRA)  – 91,00
2.  Rogatkin, Nicholi (USA)  – 90,00
3.  Thelander, Anton (SWE)  – 89,00
4.  Pasamonte, Xavier (ESP)  – 81,00
5.  Gani, Mehdi (FRA)  – 79,00
6.  Henke, Peter (GER)  – 74,33
7.  Scholze, Nico (GER)  – 73,33
8.  Lemoine, Tomas (FRA)  – 72,00
9.  Vencl, Jakub (CZE)  – 70,67
10. Testa, Torquato (ITA)  – 35,00

Themen: FMBFreerideLeogangSlopestyleWhite Style


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • White Style 2013 mit Best-Trick-Feuerwerk

    08.02.2013Mit einer spektakulären Trick-Show endete am 1. Februar der White Style 2013. Extremes Wetter verhinderte zwar den ordentlichen Ablauf, die spontane Best-Trick Jam Session zeigte ...

  • Zu warmer Winter: White Style erst im Februar

    23.01.2014Haufenweise Schnee und klirrende Kälte – beim Mountainbiken meist unerwünscht. Für den White Style hätte es mehr davon gebraucht. Der ursprüngliche Termin musste abgesagt werden.

  • Test 2013: Fahrrad-Montageständer
    9 Montageständer im Test

    11.11.2013Wer stellt sein Schätzchen noch auf Sattel und Lenker? Richtig. Wer selber am Fahrrad schraubt, braucht einen guten Montageständer. Wir haben neun Modelle von 89 bis 422 Euro ...

  • Reifen-Revolution Doppelkammer-System?

    14.02.2014Nie wieder Platten durch Durchschläge. Und das bei einem Luftdruck von unter einem Bar. Schwalbe und Syntace tüfteln an der Lösung.

  • Pioniere und Erben: Walter Arthofer und Rob J Heran im Dialog

    03.01.2014Zwei Freeride-Generationen prallen aufeinander: der Erfinder des Backflips, Walter Arthofer, und Alleskönner Rob J kannten sich vorher nicht – und haben doch viele Gemeinsamkeiten.

  • Petit Combin: Ludo May et son velo – Episode 10
    Gute Kombi: E-MTB und lang gehegter Traum

    11.11.2020Ludo May träumte schon lange davon, von sich zu Hause in den Schweizer Bergen aus eine Tour auf den 3663 Meter hohen Petit Combin zu machen. Hier das Ergebnis.

  • BIKE-Special 2016 Salzburger Land: Freeride XXL
    Bergab in Saalbach Hinterglemm und Saalfelden Leogang

    01.04.2016Die Big-5 Challenge verbindet seit Jahren schon zwei MTB-Reviere mit einer lässigen Freeride-Tour. Für ein Freeride-Wochenende, an dem kein Supertrail mehr ungefahren bleibt, ...

  • Transalp-Routen 2013

    22.02.2013887 verschiedene Transalp-Touren werden 2013 über die Alpen geführt. Klar, dass sich nicht nur die Routen, sondern auch die Preise, Termine und Leistungen der 30 Veranstalter ...

  • Feedback FREERIDE-Ausgabe 3/21
    Wie hat Dir die neue Ausgabe gefallen?

    10.08.2021Wir wollen FREERIDE mit eurer Hilfe verbessern. Dafür wollen wir wissen, welche Geschichte euch in der aktuellen Ausgabe gefallen hat, welche nicht und was für Themen ihr vermisst ...

  • Frisubu: Aus einem Block gefäst

    31.08.2012Der radikale „FRibisu“-Downhiller federt bis zu 210 Millimeter. Der Rahmen ist per CNC aus einem Block Alu gefräst.

  • Sponsored Content: It's on!
    GlemmRide Bike Festival startet am Donnerstag

    26.06.2018Das GlemmRide Bike Festival startet in die 4. Runde. Der Slopestyle Kurs steht, der Race Track ist ready, die Expo Area ist bereit für die Aussteller und die Bands sind heiß auf ...

  • Red Bull Rampage 2018: Bericht & Videos
    Zum Nachmachen nicht empfohlen!

    30.10.2018Die Red Bull Rampage ist das krasseste Event, das es auf zwei Rädern je gegeben hat. Und weil Videos da mehr sagen als Worte, hier unsere Highlights und die Ergebnisse des Events ...

  • Buchtipp: Freeride – Moves, Tricks und Parks
    Tricks und Fahrtechnik der Freeride-Profis

    01.03.2012Florian Haymann, Bike-Spezialist und Mitinitiator des Freeride-Magazins, hat das erste Handbuch zum Freeriden verfasst. Die besten deutschen Freerider sorgen für Tipps und ...