Weltcup Nove Mesto: Nino Schurter Julie Bresset siegen

  • Björn Kafka
 • Publiziert vor 9 Jahren

Der Schweizer Nino Schurter und die Französin Julie Bresset siegen beim Worldcup-Lauf im tschechischen Nove Mesto.

In einem spannenden Finale gewann Nino Schurter vor dem Lokalmatadoren Jaroslav Kulhavy. Für Schurter ist das der fünfte Weltcupsieg insgesamt. Schurter siegte mit sechs Sekunden Vorsprung auf Kulhavy und 17 Sekunden vor dessen Teamkollegen Burry Stander. Der Deutsche Moritz Milatz wurde Sechster (+1:14) hinter Marco Fontana (Italien) und Ralph Näf (Schweiz). Manuel Fumic landete auf Rang zwölf (+2:15).

Beim Damenrennen konnte sich Julie Bresset in der letzten Runde aus einer Spitzengruppe absetzen. Sie distanzierte die Russin Irina Kalentieva um eine halbe Minute, Dritte wurde die tschechische Lokalmatadorin Katherina Nash. Beste Deutsche wurde Adelheid Morath, die 13. wurde.

Themen: Cross CountryFumickulhavyschurterWorldcup


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Die Top-Race-Hardtails im großen BIKE-Test
    Test 2015: Die schnellsten Race-Hardtails

    16.01.2015

  • MTB Bundesliga Finale in Bad Salzdetfurth

    10.12.2012

  • Vorschau UCI Mountainbike Worldcup Albstadt 2015
    Countdown läuft: eine Woche bis zum Albstadt-Worldcup

    22.05.2015

  • MTB Tipps fürs Training von Cross Country Stars
    X-Men: Superhelden des Radsports

    03.09.2013

  • Cannondale Factory Racing 2017
    Grobert-Schwestern & Marotte zu Cannondale

    11.01.2017

  • Internationale MTB-Bundesliga 2013 - Jetzt mit eigenem Web-Auftritt

    22.03.2013

  • Neuheiten 2016: Cannondale Scalpel-Si
    Neues Cannondale Scalpel-Si beim BIKE-Festival enthüllt

    29.04.2016

  • Die wichtigsten MTB-Events 2015
    Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison

    05.01.2015

  • Bayerische MTB-Meisterschaften 2018
    Leonie Fend gewinnt, Janik Eifler auf Rang zwei

    17.07.2018