BIKE Weihnachtsverlosung 2016 BIKE Weihnachtsverlosung 2015

Weihnachtsgeschenke für Mountainbiker

Ho Ho Ho! – Geschenk-Tipps für Biker

Adrian Kaether am 06.12.2018

Von günstig bis richtig teuer, von nützlichen Dingen, über Kurioses bis hin zu Dingen, die jeder Biker haben will, aber keiner braucht – die man deswegen am besten an Weihnachten geschenkt bekommt.

Wer verschenkt nicht gerne richtig gute Sachen? Nur was genau, das ist die große Frage vor Weihnachten. Schließlich will man den Liebsten ja nicht irgendwas unter den Baum packen. Wir haben ein bisschen in unserer Bestenliste gekramt und stellen einige Geschenke für Mountainbiker vor. Ganz querbeet, von technisch bis emotional, von günstig bis teuer und von nützlich bis kurios. 

Fotostrecke: Weihnachten 2018: Geschenkideen für Mountainbiker

Weihnachtsgeschenk Socken MTB

Socken? Im Ernst? Jep, denn auch wenn das normalerweise ein eher ödes Geschenk von Oma ist, können richtige Bikesocken Biker richtig glücklich machen. Schließlich ist nichts nerviger als kalte und klamme Füße in der dunklen Jahreszeit. Hier zum Beispiel ein Modell von Defeet für rund 17 Euro.

Zine Kronkorken Kappen Weihnachtsgeschenk

Bier und Biken, das gehört irgendwie zusammen. So will es der Spirit of Enduro. Echte Fans können deswegen mit dieser kleinen Halterung einen Kronkorken auf die Gabel, den Vorbau oder die nicht genutzte Umwerferaufnahme montieren. Passt natürlich auch für Mate- oder Fritz-Cola-Liebhaber.

Cannondale 2019 F-Si Hi-Mod Retro Rahmenset mit Ocho-Federgabel

4000 Euro und in Europa auf nur 100 Stück pro Farbe limitiert: Das Cannondale F-Si-Rahmenkit ist nicht nur ein teures, sondern auch exklusives Geschenk. Dafür kommt es in den Farben knallrot oder knallblau. In dem Cannondale-Design, mit dem Tinker Juarez in den späten 90ern so richtig abräumte. Retro mit modernster Technik, inklusive der brandneuen und viel gelobten Lefty Ocho.

Topeak Pro 9 Carbon Minitool

Klar, ein Multitool ist jetzt nicht die Wahnsinnsidee. Aber die kleinen Alleskönner sind doch einfach verdammt praktisch. Und weil sie so klein sind, verlegt man sie auch ständig, man kann also nie genug davon haben. Hier das sehr reduzierte Topeak Pro 9 Carbon für etwa 24 Euro. Schön verarbeitet und bietet die wichtigsten Funktionen, der Carbon-Körper sorgt für geringes Gewicht und das gewisse Extra.

BIKE Kalender 2019

Was zum Träumen: Der BIKE-Kalender 2019 ist mit rund 25 Euro ein eher günstiges Geschenk, aber mit viel Potential. Denn was regt auch im tristen Büroalltag mehr zum Biken an, als zwölf hammermäßige Shots von den besten MTB-Fotografen der Welt? 

Rose Werkzeugkoffer

Eher was Nützliches, aber trotzdem ein gutes Geschenk. Gerade dann, wenn sich die Liebsten häufiger über fehlendes Werkzeug aufregen. Von Inbusschlüsseln über Kurbelabzieher bis hin zu Kettenpeitsche und Tretlagerwerkzeug ist alles dabei, was man als ambitionierter Hobby-Schrauber so braucht. Hier der Rose All2gether-Werkzeugkoffer für gerade einmal 50 Euro.

Fidlock Twist Bottle

Noch ein Geschenk, was auf den ersten Blick eher unscheinbar ist, aber doch ziemlich pfiffig. Die Fidlock Twist Bottle wird durch Magnete angezogen und durch eine mechanische Rasterung gehalten und kombiniert so ein platzsparendes Design mit aufgeräumter Optik und einfacher Bedienung. Uns gefällts! Die Fidlock Twist Bottle gibt's hier bei Rose für 29,95 Euro.

Biehler intergalaktisch

Abus und Biehler haben sich bei dieser Kollektion zusammengetan und ein im wahrsten Sinne des Wortes intergalaktisches Outfit kreiert. Nicht ganz billig aber auf jeden Fall stylisch und natürlich sehr aerodynamisch. Top Weihnachtsgeschenk für Racer!

Cateye Volt 1700 Fahrrad Lampe

Bringt Licht ins Dunkel. Und das ist nicht zu unterschätzen, wenn sich die Sonne schon gegen vier Uhr von unserer Erdhälfte verabschiedet. Wer eine echte Lampe für den Trail sucht, muss etwas mehr investieren, für den Heimweg tut es auch eine günstigere Lösung, wie zum Beispiel das praktische, kleine Leuchtenpaar von Knog. Hier im Bild die Cateye Volt 1700 mit stattlichen 1700 Lumen Anfangsleistung für 150 Euro. Viel Licht, aber eher für die Lenkermontage und damit weniger für den Trail geeignet. Wer was fürs Nighriding sucht, sollte sich vielleicht die Sigma Buster 2000 HL näher anschauen – gibt's bei Rose gerade für reduzierte 170 Euro.

Douchebags Bike Bag

Mit dem Bike in den Urlaub? Kein Problem, jedenfalls nicht mit dieser edlen Biketasche von Douchebags. Ist aber dann doch eher etwas für richtige Nobel-Hobel, schlielich packt man kein Bike für 2000 Euro in eine Tasche für 699. Die Douchebags-Tasche gibt's bei Bergzeit derzeit für 610 Euro. Günstigere Alternativen gibts schon ab circa 70 Euro von Vaude oder 110 Euro von Scott.

MTB Kalender 2019 Markus Greber

BIKE-Fotograf Markus Greber kennt die schönsten MTB-Locations der Welt – und er fängt die atemberaubendsten Momente mit seiner Kamera ein, egal ob in Chile oder am Achensee. Seine besten Bilder des vergangenen Jahres zeigt der 2019er-Kalender. Zu jedem Bild verrät Markus Greber auf der Rückseite spannende Details rund um das Motiv und die Gegend. Der DIN A2-Kalender im Panorama-Format kostet bei Amazon 18,99 Euro.

Test 2018: Sigma Pure GPS für Mountainbiker

Ein klassischer Tacho, aber auf der Höhe der Zeit. Der Sigma Pure GPS nutzt keinen Magnetsensor mehr, sondern das GPS um Geschwindigkeit, Distanz oder Höhe zu messen. Kompatibilität mit Strava und ähnlichen Apps ist damit natürlich auch gegeben. Regulär 89 Euro, bei Rose derzeit für 59,95 Euro zu haben.

Kask Rex MTB-Helm

Sehen und gesehen werden. Gerade in der dunklen Jahreszeit ein echter Lebensretter. Knallige Helme können helfen, wie etwa hier der edle Kask Rex für etwa 180 Euro.

Kong Oi Klingel

Praktisch, stylisch, klein. Die Knog Oi ist ein echter Kassenschlager. Keine blöde, runde Fahrradklingel sondern unauffällig und modern, dafür leider nicht sehr laut. Preis: rund 20 Euro, gibt's hier bei Rose derzeit für 14,95 Euro.

Koo Open Brille

Und wo man schon beim Kopf ist: Auch gute Brillen machen gerade im Winter eine gute Figur. Schließlich sollen weder Dreck noch kalter Fahrtwind an die Augen kommen. Hier die Koo Open Cube für etwa 150 Euro. Geht natürlich auch billiger (ab etwa 40 Euro), aber Vorsicht: Günstige Modelle beschlagen häufiger bei Schlechtwetter, da lohnt sich manchmal eine Investition.

Lezyne Pressure Overdrive

Seit Jahren schon ist Tubeless unsere allerliebste Tuningmaßnahme für Neubikes. Rollt besser, ist leichter und pannensicherer – nur mit einer klassischen Standpumpe ziemlich nervig zu installieren. Spezielle Reservoir-Pumpen machen aber richtig Druck und damit wird das Ganze zum Kinderspiel. Hier die Lezyne Pressure Overdrive. Für eine Tubeless-Pumpe mit 130 Euro beispielsweise bei Boc24 nicht sehr teuer und macht auch optisch ne Menge her. 

GoPro Hero 7 white

Noch ein Klassiker aber durchaus aus gutem Grund: die GoPro stellvertretend für alle Action-Cams. Hier die Hero 7 White mit 4k für knapp über 200 Euro.

Bike Map Awesome Maps weltweite Trails

Träumen lässt sich nicht nur mit dem Bikekalender. Die Bike-Map von Awesome-Maps bietet für jede Region der Welt eine Auswahl von Supertrails und sieht dazu auch noch echt fantastisch aus. Ab 39 Euro inklusive Versand.

Test Garmin fenix 5

Unglaublich, was die kleinen Wunderwerke am Handgelenk mittlerweile fertig bringen. Die Smartwatch von Garmin ist ein Technik-Schmakerl für moderne Outdoorsportler: GPS, Smartfunktionen, Herzfrequenz, Bluetooth und ANT+, und, und, und. Sieht übrigens auch noch schick aus, die Garmin fenix 5 kostet aber auch 600 Euro.

Syntace Drehmomentschlüssel

Carbon setzt sich mehr und mehr durch. Aber das Material hat auch Schwächen. Zum Beispiel sollte man die Anzugsmomente genau einhalten, um Rahmen, Lenker oder anderes nicht zu beschädigen. Dabei hilft ein Drehmomentschlüssel. Hier von der Kultmarke Syntace für 110 Euro, gibts aber auch schon ab etwa 50 Euro. Ein Syntace-Set inkl. Schlüssel und Bits gibt's für 119 Euro bei Bike24.

Gravitiy Card Logo

Auch ein Weihnachts-Klassiker. Die Gravity-Card ist sozusagen eine Bikepark-Flatrate für Deutschland, die Schweiz und Österreich. Kostenpunkt: 470 Euro. Lohnt sich aber, wenn man echter Bikepark-Enthusiast ist.

Sigma Rox 12.0

Smartphone-Ersatz, Trainingspartner, Navigationsgerät. Der Sigma Rox kann so ziemlich alles, was man für das Biken braucht. Eher ein edles Geschenk für echte Trainingsenthusiasten. Der neue Sigma-Bike-Computer kostet 400 Euro.

Stages Carbon BB30

Noch ein edles Geschenk für Trainingsfetischisten. Mit der Stages Carbon Leistungsmess-Kurbel bringen die Powermeter-Spezialisten aus den USA ihr erstes Carbon-Modell heraus. Ist leicht und ermöglicht mit genauen Wattzahlen Training auf Profi-Niveau. Preis: 748 Euro.

Jade Yoga Matte – Ausgleich-Training für Biker

Yoga ist ein sehr guter Ausgleich für geschundene Radfahrerkörper. Wenn's also im Rücken zwickt oder einfach mehr Geschmeidigkeit ins Leben soll – eine Yogamatte ist ein super Geschenk. Die Matten von Jade Yoga gibt es nicht nur in verschiedenen Farben, Dicken, Längen oder gar in Überbreite, sie sind zudem gut fürs Gewissen: Statt aus giftigem PVC werden sie aus Naturkautschuk und natürlich ohne Weichmacher hergestellt. Außerdem pflanzt der Hersteller pro verkaufter Matte einen Baum. Ab 69 Euro. Namaste!

Immer noch nicht das Richtige dabei? Kein Problem, die Anzahl der Möglichkeiten grenzt ans Unendliche. Wie wär es zum Beispiel mit einer schönen Bike-Reise? Im Winter ins Warme oder im Sommer nach Kanada oder Norwegen oder einfach nach Porte du Soleil? Oder ein Fahrtechniktraining? Oder ein „Ja“ zum Zweit- oder Dritt- oder Viertbike? Wir wünschen viel Spaß beim Schenken!

Adrian Kaether am 06.12.2018