Sabine Spitz kam mit der dünnen Luft auf 2000 Meter gut zurecht.

zum Artikel