Neuer Titan-Rahmen von Kona Neuer Titan-Rahmen von Kona Neuer Titan-Rahmen von Kona

Vorstellung Kona Rajin

Neuer Titan-Rahmen von Kona

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 10 Jahren

Kein neues Big Bike sondern einen filigranen Titan-Rahmen konstruierten die Jungs von Kona. Ab Frühjahr 2012 wird der 29 Zoll-Rahmen erhältlich sein.

Der japanissche Gott des Blitz und Donners stand Pate für den Namen des Kona Rajin. Die Entwickler haben viel Zeit investiert, damit es sich mit dem 29er Titanbike ordentlich über die Trails donnern lässt. Geschweißt wird allerdings nicht im Hause Kona, sondern bei den amerikanischen Titan-Profis von Lynskey Performance Designs. In Größe 18 Zoll wiegt der Rahmen 1,8 Kilo und wird vorraussichtlich für 1399 Euro in den Läden stehen.

Kona Rajin

5 Bilder

Das gebogene Unterrohr soll für einen optimalen Kompromiss aus Steifigkeit und Komfort sorgen. Überhaupt ist der Rahmen darauf ausgelegt, dem Fahrer maximales Feedback über den Trail zu geben. Das Bike ist für den Einsatz von 100mm-Gabeln ausgelegt. Das 44mm Steuerrohr nimmt auch Gabeln mit tapered Schäften auf. Ein BB30 Press fit Innenlager sorgt für Steifigeit. Variabilität versprechen die verschiebbaren Ausfallenden. Das Kona kommt sowohl mit Singlespeed- als auch mit Schaltwerks-Ausfallende. Verfügbar sind insgesamt fünf Rahmengrößen (16", 18", 19", 20" & 22") in gebürstetem Titan mit aufgelaserten Labeln.

Geometrie-Daten:

Kona

  • Lenkwinkel - 69,5 Grad
  • Sitzwinkel - 74 Grad
  • Tretlagerhöhe - 310mm
  • Stack - 629mm
  • Reach - 415mm
  • Radstand - 1105mm

Weitere Infos gibt es auf der Kona Homepage.

Themen: 29 ZollHardtailKonaRajinTitan


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: Cannondale F29 6

    21.07.2014Das F29 6 eignet sich für sehr moderate Touren. Unser Tipp: Für 400 Euro mehr bekommt man mit dem F 29 5 ein sportlicheres Bike.

  • Hardtail-Test 2015: Radon ZR Race 6.0 29
    Das Radon ZR Race 6.0 29 im Test

    27.04.2015Versender Radon schickt sein ZR Race mit 29-Zoll-Laufrädern in den Test. Bei einem Gewicht von 12,45 Kilo und eher schweren Laufrädern sortiert sich das 999-Euro-Hardtail im ...

  • Drössiger TNA 3

    25.02.2014Traditionell stark präsentiert sich Drössiger bei den Einsteiger-Hardtails. Statt ihrem bewährten 26-Zöller schickt der deutsche Hersteller ein 13,25 Kilo schweres 29er ins Rennen.

  • Neuheit 2016: Rotwild R.X2 All Mountain aus Carbon
    Rotwild: Carbon-All-Mountain für 27,5/27,5+ und 29 Zoll

    29.04.2016Ab 11,1 kg: Das Rotwild R.X2 ist die leichte Carbon-Variante des im letzten Jahr vorgestellten Rotwild R.X1 All Mountain mit Alu-Rahmen. Beide Modelle können mit drei ...

  • Test 2020: Revel Rascal
    Revel Bikes Rascal im BIKE-Test

    18.01.2020Das Revel Rascal ist eines der Trailbikes, das nachhaltig beeindrucken kann. Handling und Fahrwerk überzeugen und machen Spaß im Trail-Einsatz.

  • Müsing Offroad TPR 29

    14.03.2012Das Müsing Offroad ist ein agiler Fahrspaß-Garant mit viel Konfigurationsspielraum.

  • Poison Zyankali 650B Team 2014

    24.04.2014Nach einer Insolvenz ist der Versender aus Rheinland-Pfalz seit Anfang 2013 wieder im Geschäft. Das Alu-Hardtail Zyankali bietet Poison in allen drei Laufradgrößen an.

  • Test 2017 – Hardtails: Kona Fire Mountain
    Kona Fire Mountain im Test

    10.09.2017Eigentlich sollte das Kona alle Tester umhauen: langer Reach, tiefe Front, kurze Kettenstreben und breiter Lenker. Damit trifft die Geometrie den Zahn der Zeit – zumindest auf dem ...

  • Ghost SE 7000

    31.03.2009Das Ghost SE 7000 ist ein bequemer Tourer mit mäßiger Ausstattung.