Video Framed III

Framed III: Andi Wittmann schließt seine Trilogie ab

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Epische Landschaften und radikale Bike-Action brilliant inszeniert und mit aufwändigster Kameratechnik gefilmt: die dritte Auflage von Andi Wittmanns Video-Projekt Framd ist online.

Mit seinen beiden Framed-Videos legte Freerider Andi Wittmann einen vor, was Season Edits eines einzelnen Fahrers angeht. Jetzt packt er zusammen mit Filmemacher Mario Feil mit Framed III nochmal eins drauf. Seht selbst, hier das Video in voller Länge:

Von der Dirtjump-Line bis an 3000 Meter hohe Gipfel

Im dritten Teil von Framed packen Andi Wittmann und Filmemacher Mario Feil noch mal eins drauf. Der 5-minütige Clip führt durch die Vielseitigkeit des Mountainbikens: Auf über 3000 Meter hohen Gipfeln des Hauptalpenkamms dirigiert Wittmann seine Bikes durch die unterschiedlichen Vegetationszonen bis ins Tal. Auf diesem Weg zeigt Wittmann Big Mountain-Action auf Italiens höchsten Gipfeln, jagt sein Giant-Enduro durch die zauberhaften Wälder des Engadins, shreddet den Suzuki Nine Knights-Kurs in Livigno und gibt uns einen trickreichen Einblick in seinen neu gebauten Dirtjump-Spot in Oberbayern. „Freeriden ist so vielseitig -– egal ob Big Mountain, Slopestyle oder Enduro, es gehört alles dazu und genau der Mix aus allen Bereichen des Sports macht Mountainbiken für mich aus“, sagt Wittmann.

Framed III: Die Vielseitigkeit des Mountainbikens

7 Bilder

Abschluss mit einem Paukenschlag

Bereits im Intro wird angekündigt, dass Framed III Wittmanns letztes Season Edit-Video in diesem Stil sein wird. „Viele andere sind auf den Zug aufgesprungen, es wird immer schwerer, sich mit diesem Format von der Masse abzuheben“, sagt Filmer Mario Feil. „Wir wollen weg vom normalen Mountainbike-Video-Format“, fügt Witmann hinzu. Also darf man gespannt sein, was das Duo in Zukunft in petto hat.

Andi Wittmann im Interview


BIKE-Magazin: Season Edit-Videos gibt es wie Sand am Meer. Was hebt Dein Video davon ab?
Andi Wittmann: Mit der Frage trefft Ihr genau ins Schwarze. Das Schwierigste ein gutes Bike-Video zu machen, ist immer der Punkt, sich von anderen abzuheben. Wir haben probiert, die ganze Vielseitigkeit des Sports zu nutzen und dadurch eine Geschichte zu erzählen. Jede Vegetationszone der Berge braucht ein dazu passendes Mountainbike und der Fahrer natürlich die dafür benötigten Skills. Außerdem wollen wir keine verbissene Action kommunizieren, sondern die Lockerheit vermitteln und zeigen, dass Biken nicht nur Trick-Geballer ist, sondern viel mehr dazu gehört!


Wie lange habt Ihr daran gefilmt?
In Summe etwa 5 bis 6 Tage, also reine Drehtage. Dazu kommt dann natürlich die Schneide- und Bearbeitungszeit von Mario.


Wie lange hat Mario im Nachhinein daran gearbeitet?
Laut Marion waren es etwa 2-3 Schnitt-Tage inklusive Feinabstimmung, ein Tag für den Ton und ein weiterer fürs Colour Grading. Natürlich kommt zusätzlich nochmal circa ein Tag zusammen, bis ich alles ausprobiert habe und mir selbst im Klaren war, wie ich das Video genau aufbauen will.


Du verrätst, dass das Dein letztes Video in diesem Stil war. Kannst du schon mehr zur Zukunft verraten?
Schwierig, hehe. Es sind ganz verrückte Sachen in Planung, aber die haben hier in diesem Moment noch nichts zu suchen – seid also gespannt.

Wie aufwändig FRAMD III in der Produktion war, verrät Andi Wittmann im Interview.

Themen: Andi WittmannframedVideo


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Gerissene Speiche am Laufrad reparieren
    Speiche gerissen? So klappt die Reparatur

    03.04.2020

  • Henri Lesewitz beim Enduro-Camp
    Mit 47 Jahren zum Bikepark-Crack? [Video]

    28.11.2019

  • Mountainbike Influencer auf YouTube
    Fünf MTB-Kanäle auf YouTube im Check

    14.08.2018

  • Sattel am Mountainbike richtig einstellen
    MTB-Sattel richtig einstellen: Anleitung

    13.07.2020

  • Video: World Record Crash von Johannes Fischbach
    Weltrekordversuch: 80 Meter MTB-Sprung von Skischanze

    11.10.2019

  • Selber schrauben: Werkbank bauen
    Werkbank selbst bauen: So geht's!

    28.12.2018

  • Video: The Rise of Enduro
    Video: Trailer zu „The Rise of Enduro“

    08.12.2014

  • „Chasing Trail“ Episode 1
    Hometrails: Remy Absalon in den Vogesen [Video]

    19.04.2016

  • Crankworx Innsbruck 2017: Premiere in Tirol
    Crankworx Innsbruck: Die Highlights im Video

    30.06.2017