Biker im Wald und Matsch-Spritzer vom Hinterrad Biker im Wald und Matsch-Spritzer vom Hinterrad

Umfrage: Hinterrad blockieren

Hop oder top – Ist die Bremsspur moralisch vertretbar?

BIKE Magazin am 17.09.2018

Spaß-Manöver oder No-Go? Wer das Hinterrad blockiert, schadet dem Trail, behaupten die einen. Andere sehen das nicht so kritisch. Was sagen Sie? Klicken Sie hier und stimmen Sie ab!

Auf der Liste der gemeinsten Vorurteile gegenübern Mountainbikern ganz oben vertreten: die Bremsspur und die Frage, inwieweit sie dem Boden und damit indirekt dem Image der Mountainbiker schadet. Rollt man einfach gemütlich durch den Wald, heißt es, schaden die Reifen dem Boden ebenso wenig wie Wanderschuhe. Bergab reißen Bremsspuren auf Naturtrails den Boden auf. Aber wie sieht es auf stark verdichteten, gebauten Trails oder im Bikepark aus? Gelten hier andere Richtlinien, was die Trail-schonende Fahrweise betrifft? Schließlich gibt es sogar Fahrtechnik-Tricks, der das um die Kurve driftende Hinterrad zum Kernthema haben, zum Beispiel der sogenannte Scandinavian Flick. 

Spaß-Manöver oder No-Go – Ist der Brems-Drift moralisch vertretbar? Jetzt klicken und anonym abstimmen!

 

BIKE Magazin am 17.09.2018