UCI XC World Cup Mont Sainte Anne: Absalon und Nash gewinnen UCI XC World Cup Mont Sainte Anne: Absalon und Nash gewinnen UCI XC World Cup Mont Sainte Anne: Absalon und Nash gewinnen

UCI XC World Cup Mont Sainte Anne: Absalon und Nash gewinnen

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 9 Jahren

Mit seinem ersten Weltcup-Sieg setzte sich Julien Absalon im kanadischen Mont Sainte Anne gegen Nino Schurter und José Hermida durch. Bester Deutscher wurde Manuel Fumic auf Platz 10. Bei den Damen gewann Katerina Nash vor Maja Wloszczwoska und Tanja Zakelj.

EGO-Promotion Das Podium der Herren(v.l.n.r.): Ralph Naef, Jose Hermida, Julien Absalon, Nino Schurter und Daniel McConnell

Er ist noch nicht fit, der Olympiasieger des letzten Jahres. Nach seiner Verletzung beim Cape Epic ist Jaroslav Kulhavy noch immer auf der Suche nach seiner optimalen Verfassung. Ein wenig blitzte sie jetzt beim fünften UCI Weltcup-Rennen im kanadischen Mont Sainte Anne auf. Vom Start weg fuhr Kulhavy an die Spitze und machte sofort Tempo. Nur Nino Schurter und Julien Absalon konnten folgen.

EGO-Promotion Nino Schurter konnte das straffe Anfangstempo von Jaroslav Kulhavy mitgehen, wurde am Ende zweiter hinter Julien Absalon

Dann war irgendwann die Luft raus. Kulhavy, der 2011 noch in Mont Sainte Anne gewinnen konnte, musste erst Schurter und Absalon, dann die Verfolger ziehen lassen und sich schließlich mit einem mageren Platz 16 begnügen.

EGO-Promotion Der glückliche Sieger von Mount Sainte Anne: Julien Absalon bei der Zieleinfahrt

Aus dem Duell der beiden im Weltcup Führenden ging Julien Absalon als Sieger heraus. Schurter hatte sich ein Plattfuß am Hinterrad eingefangen, der ihn wohl etwas aus dem Rhythmus brachte. Im weiteren Verlauf musste auch noch José Antonio Hermida passieren lassen, der auf seiner Lieblingsstrecke, auf der er 2010 Weltmeister geworden war, ein starkes Rennen lieferte. Der Spanier hatte sich nicht auf das Startfurioso von Jaroslav Kulhavy, Nino Schurter und Julien Absalon eingelassen. „Nach der Enttäuschung von Andorra hatte mir schon das Rennen in Davos vor einer Woche gezeigt, dass die Form stimmt. Absalon war heute einfach zu stark, aber ich habe mich auch gut gefühlt”, kommentierte Hermida nach dem Rennen. Bester Deutscher wurde Manuel Fumic auf Rang zehn. Moritz Milatz fuhr auf Platz 18.

EGO-Promotion Nach starkem Beginn konnte die Olymipa-Siegerin Julie Bresset ihren Vorsprung nicht halten und musste die Konkurrentinnen ziehen lassen. Bresset wurde am Ende Vierte.

Bei den Damen meldete sich Julie Bresset zurück. Auch sie wurde nach einer grandiosen Saison 2012 mit Weltcup- und Olympia-Sieg durch eine Verletzung zu Beginn der Saison zurückgeworfen. In Mont Sainte Anne konnte sie in der Anfangsphase innerhalb weniger Runden einen 40-sekündigen Vosprung heraus fahren. Dann musste (oder wollte) Bresset etwas Gas wegnehmen, was den Verfolgerinnen Katerina Nash und Maja Wloszczwoska die Möglichkeit gab, zur Französin aufzuschließen und am letzten langen Anstieg vorbeizuziehen. Am Ende gewinnt die Tschechin Katerina Nash vor Maja Wloszczwoska aus Polen und der Slowenin und Weltcup-Führenden Tanja Zakelj. Julie Bresset landete auf Rang 4.

EGO-Promotion Die Tschechin Katerina Nash konnte Julie Bresset einfangen und holte sich den Sieg im kanadischen Mount Sainte Anne

Alle Ergnisse finden Sie auf der offiziellen  UCI-Website

Themen: KanadaWorldcup


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Weltcup Nove Mesto: Nino Schurter Julie Bresset siegen

    14.05.2012Der Schweizer Nino Schurter und die Französin Julie Bresset siegen beim Worldcup-Lauf im tschechischen Nove Mesto.

  • Olympia 2012 London: MTB-Rennen
    Olympia: Kulhavy siegt knapp vor Schurter

    12.08.2012Jaroslav Kulhavy wurde seiner Favoritenrolle bei Olympia 2012 gerecht. Der Tscheche setzte sich vor dem Nino Schurter und dem Italiener Marco Fontana durch. Manuel Fumic holte ...

  • Überraschung: McConnell siegt beim Worldcup in Albstadt

    22.05.2013Die Cross Country-Worldcup-Saison beginnt mit einem Paukenschlag: Beim Deutschland-Stopp in Albstadt steht der Australier Daniel McConnell (Trek) ganz oben. Bei den Damen siegt ...

  • Downhill Worldcup 2015 #2 in Fort William
    Altmeister Greg Minnaar holt 17. Worldcup-Sieg

    09.06.2015Der Downhill-Worldcup in Fort William war ein wahres Feuerwerk an Überraschungen. Favoritin Emmeline Ragot stürzte, ebenso wie Manon Carpenter. Greg Minnaar feierte ein ...

  • Nino Schurter im BIKE-Interview
    Schurter: „Werfe meinen Plan nicht über den Haufen.“

    29.06.2021Olympiasieger, Weltmeister, Worldcup- und Cape-Epic-Sieger: Nino Schurter hat im MTB-Rennsport alles erreicht. Im Interview spricht der 35-Jährige über die neuen Multitalente, ...

  • Downhill-Worldcup #6 Windham USA
    Atherton und Gwin erneut an der Spitze

    11.08.2015Windham war staubig, rutschig, schnell und kurz. Die Gesamtführenden Gwin und Atherton bewiesen hier, dass man auch die absolute Worldcup-Elite noch kräftig verseilen kann. Wenn ...

  • BIKE Race Offensive: Marcus Klausmanns Downhill Tagebuch #1

    13.06.2014Marcus Klausmann (Team Ghost), Deutschlands erfolgreichster Dowhnhill-Profi, berichtet in seinem Blog, wie seine Saison bisher gelaufen ist. Und vom Downhill-Worldcup in Fort ...

  • CC Worldcup 2012: Schurter und Wloszczowska siegen

    19.03.2012Nino Schurter siegt beim ersten Cross Country Worldcup der Saison 2012 in Pietermaritzburg vor Burry Stander. Manuel Fumic freut sich über den dritten Platz. Bei den Damen gewinnt ...

  • Downhill Worldcup 2016 #5 Lenzerheide: Rennbericht
    Danny Hart holt ersten Worldcup-Sieg

    11.07.2016Danny Hart zeigt dieses Jahr außerordentlichen Einsatz. Im fünften Rennen der Saison zahlte sich sein Engagement nun endlich aus. Rachel Atherton bekommt Konkurrenz von Tahnee ...

  • Elisabeth Brandau zu Radon
    Brandau wechselt zurück zu Radon-Bikes

    21.12.2018Nach nur einem Jahr bei Mondraker kehrt Deutschlands beste Rennfahrerin Elisabeth Brandau zu Radon Bikes zurück und wird bis Tokio 2020 auf dem Jealous-Hardtail fahren.

  • Sam Gaze für 2020 in neuem Team
    Sam Gaze vor Wechsel zu Corendon-Circus

    12.12.2019Der 24-Jährige Sam Gaze fährt 2020 für das niederländische Team Corendon Circus. Nach 5 Jahren bei Specialized wechselt der Neuseeländer an die Seite von Mathieu van der Poel.

  • Worldcup #4 - Albstadt: Fumics Cross-Country-Tagebuch

    02.06.2014Manuel Fumic, Vizeweltmeister und Deutschlands schnellster CC-Racer, gibt Einblicke, wie es ihm beim Heim-Worldcup in Albstadt ergangen ist.